Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1825
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon Old Bill » Mi 14. Jun 2017, 08:51

Die Disqualifikation für jegliches Mandat. Parteiausschlus und Strafanzeige.
Die besten Genesungswünsche an die Kollegin.

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2090
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon Harkov » Mi 14. Jun 2017, 08:54

Ich schließe mich den Genesungswünschen an.

Die Verlautbarungen des ********* werden hoffentlich begleitet vom gesellschaftlichen Niedergang dieses Menschen !
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon Trooper » Mi 14. Jun 2017, 10:09

Was erwartest du auch von dem Vertreter einer Partei, die fundamental links ist...

Gesendet von meinem GT-I8200N mit Tapatalk
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
zambo84
Corporal
Corporal
Beiträge: 257
Registriert: Di 4. Mär 2008, 00:00

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon zambo84 » Mi 14. Jun 2017, 10:14

Hoffe auch, dass die Kollegin die Sache irgendwie übersteht und wieder auf die Beine kommt.

Zu dem .... fällt mir nur ein, dass Hasskommentare ja angeblich härter bestraft werden sollen. Wenn das kein Hasskommentar ist, weiß ich auch nicht mehr ...

Benutzeravatar
superschnucki
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 659
Registriert: So 5. Feb 2006, 00:00
Wohnort: München

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon superschnucki » Mi 14. Jun 2017, 10:23

Trooper hat geschrieben:Was erwartest du auch von dem Vertreter einer Partei, die fundamental links ist...
Vollkommen verblödet und menschenverachtend....sowas wünscht man doch niemand.

Wünsche ebenfalls schnelle und hoffentlich komplette Genesung.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4970
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon DerLima » Mi 14. Jun 2017, 11:16

Meine Gedanken sind ebenfalls bei der Kollegin und den Kollegen!
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

nukeomega
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 665
Registriert: Do 1. Feb 2007, 00:00

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon nukeomega » Mi 14. Jun 2017, 11:22

Zu dem Piraten sage ich nix mehr... da ist eh schon alles verloren.

Der Kollegin drück ich alles, was nur geht...
Eine zeitnahe Verbesserung des aktuellen Zustandes und eine anschließende Genesung wünsche ich!
Viel Kraft für die Angehörigen, Freunde, Kollegen
Das Universum hasst dich, handle entsprechend!

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 631
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon Vollzugsbub » Mi 14. Jun 2017, 15:19

@ Knaecke


......der Staatsanwalt hat das Wort!!!

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Lovingheart
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 15:37

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon Lovingheart » Mi 14. Jun 2017, 17:08

Es ist schwer erträglich und eigentlich nicht zu begreifen, dass ein Politiker - dass irgendein Mensch! - eine solch unglaublich menschenverachtende, dumm-dreiste und völlig abartige Aussage macht. Ich hoffe von Herzen, dass diese unfassbare Entgleisung ernsthafte Konsequent für den Typen nach sich zieht, möge ihm sein CHAMPUS im Halse stecken bleiben! So einen Satz von sich zu geben, lässt doch sehr ernsthaft eine kognitive Einschränkung, bzw Intelligenzminderung vermuten...

Der jungen Frau wünsche ich viel Stärke, Kraft und Kampfgeist. Meine Gedanken und mein Mitgefühl sind bei ihr und bei ihrer Familie. Möge der Mut und die Kraft sie nicht verlassen.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 14. Jun 2017, 17:41

http://www.br.de/nachrichten/oberbayern ... i-102.html

Der Täter ist nun in der Psychatrie. Verhaltensauffällig genug war er wohl auch schon vor dem Schuss. Was für eine miese Einsatzsituation. ;-(
:lah:

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: RE: Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon Ghostrider1 » Mi 14. Jun 2017, 18:30

MICHI hat geschrieben:
Ghostrider1 hat geschrieben:Welche dienstlichen Holster nutzt Bayern? Soweit ich weiß ist die P7 im Einsatz. Bei uns war/ist der Lederlappen dienstlich geliefert. Viele hatten sich Safariland geholt.
Der Kollegin gute Besserung
Kann es nicht reichen, das Geschehen einfach einmal mit Betroffenheit zur Kenntnis zu nehmen und auf weitere, detaillierte Informationen zu warten?
Bei so einem Geschehen, interssiert es mich schon. Wenn es tatsächlich so ein dienstlicher Lederlappen war, ist der in keinster Weise "doppelt" gesichert. Denn darum wird sich Vieles drehen. Wie kam er an die Waffe?
Ich bin gespannt was angezeigt wird und was die Schuldfähigkeit es Täters angeht.

Lächerlich finde ich die Fragestellung: "Hat er sein Wissen über Waffen aus den USA?" Als ob das Wichtig wäre....

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15593
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon MICHI » Mi 14. Jun 2017, 18:32

Mit solchen Fragen kann man aber später kommen, nicht unmittelbar nach dem Geschehen...
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 14. Jun 2017, 18:35

Zumal ja auch sein könnte, dass der Kollege die Waffe bereits zog.
:lah:

wolfi71
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 725
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:32

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon wolfi71 » Mi 14. Jun 2017, 20:20

Ja nach Alter hat der Schütze auch Kenntnisse in Waffen von Staats wegen erworben.

Ich gehe übrigens davon aus, dass da höchstens eine Körperverletzung, hoffentlich ohne Todesfolge, bei raus kommt. Einen Mordversuch zu konstruieren wird schwer. Da müsste mehr Zeit zur Überlegung dabei sein.
Zuletzt geändert von wolfi71 am Mi 14. Jun 2017, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

Loewe
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1055
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 00:00

Re: Großeinsatz bei München - Polizistin schwer verletzt

Beitragvon Loewe » Mi 14. Jun 2017, 20:24

Der Kollegin eine rasche und vollständige Genesung. Dem betroffenen Streifenpartner wünsche ich von ganzem Herzen, dass er das Geschehene rasch und rückstandslos verarbeitet. Und den lieben Freibeutern ein zügiges Verschwinden von der politischen Bildfläche Deutschlands; unter die Rubrik "Andere" bei den Hochrechnungen zu sämtlichen Landtags- und Bundestagswahlen.

Loewe


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende