Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5035
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon schutzmann_schneidig » Do 31. Mai 2018, 08:12

Nach einem Messerangriff in einem Intercity-Zug im Flensburger Bahnhof ist der mutmaßliche Täter erschossen worden. Ein Mann und eine Frau wurden nach ersten Erkenntnissen mit Messerstichen verletzt, wie die Flensburger Polizei mitteilte.

Bei der Frau handelt es sich um eine Polizistin, die nach dpa-Informationen in dem Intercity-Zug mitreiste. Die 22-Jährige habe nach derzeitigen Erkenntnissen ihre dienstliche Schusswaffe eingesetzt, teilte die Polizei mit. Die Einzelheiten des Vorfalls sind noch unklar. Bislang gibt es keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund.
Offenbar hatten sich zwei Fahrgäste gestritten, als der Zug gegen 19 Uhr im Flensburger Bahnhof stand. Noch im Abteil soll einer der Männer ein Messer gezogen, auf den anderen eingestochen und ihn schwer verletzt haben. Die Polizistin wollte wohl eingreifen, wurde dabei selbst durch Messerstiche verletzt - und erschoss offenbar den Angreifer, nach bisherigen Erkenntnissen mit ihrer Dienstwaffe.
www.tagesschau.de
www.ndr.de

Bisher noch unklare Erkenntnislage zum möglichen Hintergrund. Nach bisherigen Informationen wurde das Opfer durch das Eingreifen der Kollegin vor dem noch andauernden, akut lebensbedrohlichen Messerangriff gerettet. Durch den SWG wurde offenbar kein Unbeteiligter verletzt. Der verletzten Kollegin gute Besserung.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Corporal
Corporal
Beiträge: 534
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon Vollzugsbub » Do 31. Mai 2018, 10:17

Wünsche volle Genesung und alles Gute.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4857
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon DerLima » Do 31. Mai 2018, 10:32

Wir wünschen dir eine gute Verarbeitung des Geschehens und gute Genesung. Ohne urteilen zu wollen behaupte ich, dass du einen guten Job gemacht hast. Auch wenn es schwer ist.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Benutzeravatar
superschnucki
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 634
Registriert: So 5. Feb 2006, 00:00

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon superschnucki » Do 31. Mai 2018, 10:38

Nachtragsmeldung zum Einsatz am Flensburger Bahnhof

Nach ersten Erkenntnissen ist es in dem Zugabteil zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf der 24-jährige Mann mit einem Messer auf die Polizeibeamtin und den weiteren Fahrgast eingestochen haben soll. Beide wurden schwer verletzt, Lebensgefahr besteht nicht.

Die Beamtin war als Mitreisende im Zug unterwegs, und trug ihre Uniform und Einsatzausrüstung. Nach derzeitigem Sachstand kam es durch die Beamtin zum Schusswaffengebrauch, infolgedessen der mutmaßliche Angreifer verstarb. Bei dem Mann handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um einen Asylbewerber aus Afrika, der in Nordrhein-Westfalen wohnen und eine befristete Aufenthaltserlaubnis für Deutschland haben soll. Die genaue Identität kann erst im Laufe der am Donnerstag stattfindenden Obduktion geklärt werden.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3957904

Wünsche ebenfalls gute Besserung.

scw
Constable
Constable
Beiträge: 77
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 22:58

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon scw » Do 31. Mai 2018, 10:51

Ich denke jeder von uns der Schusswaffenträger ist, ist sich darüber bewusst was für Auswirkungen ein SWG haben kann.
So sicherlich auch die Kollegin - die Tatsache, dass Sie diese dann auch in solch einer Situation, die sie augenscheinlich dazu veranlasst hat kein anderes Mittel zu nutzen, nutzt, spricht hoffentlich am Ende auch für Sie. Nichts desto trotz ist ein Leben nun erloschen.

Ich hoffe Sie wird das verarbeiten und wird schnell wieder genesen.

Ohne die Hintergründe zu kennen denke ich auch, dass die Kollegin richtig gehandelt hat und so schlimmeres verhindert hat. Ohne ihr möglicherweise beherztes Eingreifen wäre es zu einem größeren Personenschaden eventuell gekommen.

Der Kollegin alles Gute!

Die Nachermittlungen werden hoffentlich ans Tageslicht bringen was sich dort abgespielt hat.

Benutzeravatar
Officer André
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1007
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon Officer André » Do 31. Mai 2018, 10:57

Ich ziehe den Hut vor der jungen Kollegin.
Allein in eine unübersichtliche Situation gehen, bewerten, handeln. :zustimm:
Gute Verarbeitung und Genesung!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24826
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 31. Mai 2018, 12:16

Und eine Mahnung an die univil Bahnfahrer ohne FuEM - oder Kollegen, die nicht vollständig oder schlecht ausgebildet sind, aber 3,50 sparen wollen.
Eine gute persönliche und justizielle Verarbeitung wünsche ich. Von hier liest es sich, als ob da sehr viel richtig gemacht wurde.
:lah:

Benutzeravatar
Officer André
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1007
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon Officer André » Do 31. Mai 2018, 12:17

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Und eine Mahnung an die univil Bahnfahrer ohne FuEM - oder Kollegen, die nicht vollständig oder schlecht ausgebildet sind, aber 3,50 sparen wollen.
Eine gute persönliche und justizielle Verarbeitung wünsche ich. Von hier liest es sich, als ob da sehr viel richtig gemacht wurde.
:zustimm:
leider gerät das schon wieder in den Hintergrund


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3859
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon vladdi » Do 31. Mai 2018, 17:28

Mmh...


Sacht mal, stand irgendwas über die Herkunft des Täters in den Medien oder wird hier wieder was verschwiegen?


In einem Bericht wurde gesagt, dass die Polizistin die Aussage verweigert. Es wurde jedoch - irgendwie im Unterton - vorwurfsvoll geäußert.
Bevölkerung und Medien müssen noch viel lernen
Messer beim Täter = Schusswaffe bei der Polizei
Eine ganz einfache Gleichung
In den USA hat die Bevölkerung schon besser verstanden
Und auch, dass Polizisten Rechte haben und nach einem tödlichen SWG schweigen, sollte die Bevölkerung wissen. Das ist gut und sinnvoll für die betreffende Beamten


Ansonsten halte ich es wie immer:
Lob nach tödlichem Schusswaffengebrauch ist nicht angemessen

Benutzeravatar
PotionMaster
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2601
Registriert: Di 1. Aug 2006, 00:00

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon PotionMaster » Do 31. Mai 2018, 17:31

Ja da stand etwas in den Medien....

Wie wurde die Aussageverweigerung vorwurfsvoll kommentiert?

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16566
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon Controller » Do 31. Mai 2018, 17:35

Sacht mal, stand irgendwas über die Herkunft des Täters in den Medien oder wird hier wieder was verschwiegen?
Quatsch ! :60:

Steht sogar im Fred hier
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3859
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon vladdi » Do 31. Mai 2018, 18:30

Im Fred nicht, in den Links „Asylbewerber aus Afrika“


Benutzeravatar
superschnucki
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 634
Registriert: So 5. Feb 2006, 00:00

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon superschnucki » Do 31. Mai 2018, 18:33

doch, steht hier im Thread, mein Beitrag von 10.38.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3859
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon vladdi » Do 31. Mai 2018, 19:06

Asylbewerber aus Afrika.

Ja, jetzt gesehen

Benutzeravatar
PotionMaster
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2601
Registriert: Di 1. Aug 2006, 00:00

Re: Messerangriff in Zug - Täter von Polizei erschossen

Beitragvon PotionMaster » Do 31. Mai 2018, 19:09

Und manche Medien sind noch genauer.

Und, wie wurde die Aussageverweigerung denn wo vorwurfsvoll kommentiert?


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende