ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 881
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon Criss_mitchel » So 26. Aug 2018, 15:32

Wo steht das er Zugriff auf sensible Daten hat?
Das wurde von der Presse meines erachtens falsch zitiert.
Ich glaube der stellv. Ministerpräsident sagte in einer Stellungname:
„... und wenn man sich vorstellt, dass so jmd Zugriff zu sensiblen Daten haben KÖNNTE.“

Ist bisher bekannt was er genau macht?
Sollte es wirklich ein Hausmeister, Pförtner oder so etwas sein.
Wäre das wieder unnötige aufbauschend.

Meines wissens wurde bisher nie gesagt der arbeitet beim LKA Abt. Xyz und hat Zugriff auf sensible Daten.

berlinmitteboy
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1008
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon berlinmitteboy » So 26. Aug 2018, 15:36

@Chris

Er ist wohl Buchprüfer für Wirtschaftskriminalität beim LKA...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Aldous
Corporal
Corporal
Beiträge: 530
Registriert: Di 5. Mär 2013, 17:11

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon Aldous » So 26. Aug 2018, 15:38

florianxxx hat geschrieben:
So 26. Aug 2018, 14:36
Auch wenn sich die Diskussion schon weiterentwickelt hatte: Sowhl im Text der Welt "Erst um 17.53 Uhr dürfen Journalist Ginzel und sein Kollege weiterarbeiten, nur um kurz darauf wieder unterbrochen zu werden"...
Danke für die Erläuterung und den Link.
Ich vermute eine Situation wie von berlinmitteboy beschrieben und eine Nachbesserung bei zuvor mangelhafter IDF. Das wäre natürlich tatsächlich ein vorwerfbarer Punkt - wenn auch nicht in dem Maße wie es dann geschehen ist.

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 881
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon Criss_mitchel » So 26. Aug 2018, 15:49

@BmB

ah ok danke das hatte ich leider noch nicht mitbekommen.

Dann ist mein Kommi hinfällig.

berlinmitteboy
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1008
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon berlinmitteboy » So 26. Aug 2018, 16:00

@HEP

Du bist doch Arzt in einer Psychiatrie, oder?!

Wie sieht denn für dich bitte ein "hochgradig, aggressives Verhalten "aus?

Er hatte in meinen Augen die gleiche Absicht wie die von dir oben beschrieben (verpixelt, DS etc), nämlich nicht gefilmt zu werden. Ihn aber jetzt diese oben gemachten Attribute zu unterstellen ist mir einfach zu subjektiv.
So sollte man keineswegs an die Sache herangehen.




Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk



Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16950
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon Controller » So 26. Aug 2018, 16:46

Ist mittlerweile bekannt, wie der Name an die Öffentlichkeit gelangte ?
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

berlinmitteboy
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1008
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon berlinmitteboy » So 26. Aug 2018, 16:55

Ich kann mir vorstellen, dass das so nen Selbstläufer ist.
Da er beim BKA arbeitet, ist er ja schließlich im öffentlichen Dienst. Und die Öffentlichkeit (Steuerzahler) hat eben ein Recht darauf zu erfahren, wer Maik G. eigentlich ist...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1646
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon Officer André » So 26. Aug 2018, 18:58

Pegida ist nicht verboten. Warum sollte er nicht teilnehmen dürfen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

berlinmitteboy
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1008
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon berlinmitteboy » So 26. Aug 2018, 19:57

Officer André hat geschrieben:Pegida ist nicht verboten. Warum sollte er nicht teilnehmen dürfen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Zeig mir die Stelle an der ich es behauptet habe-zeig sie mir!Na los..".Bild



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4456
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon vladdi » So 26. Aug 2018, 20:08

Natürlich darf er als freier Mensch eine Meinung haben... aber als Beamter ist er zu politischer Neutralität verpflichtet.

Pegida (oder Die Linke oder NPD oder AfD) ist da eben ein Spagat zwischen Beamtenpflicht und Freiheit....


... und manchmal schmerzt ein Spagat. Hier sind Innenbänder gerissen.

berlinmitteboy
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1008
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon berlinmitteboy » So 26. Aug 2018, 20:19

Er ist kein Beamter! Auch Herrn Stegner ist dieser Gedanke gekommen.Er ging sogar noch weiter und forderte ein Disziplinarverfahren


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon Diag » So 26. Aug 2018, 20:51

vladdi hat geschrieben:Natürlich darf er als freier Mensch eine Meinung haben... aber als Beamter ist er zu politischer Neutralität verpflichtet.

Pegida (oder Die Linke oder NPD oder AfD) ist da eben ein Spagat zwischen Beamtenpflicht und Freiheit....


... und manchmal schmerzt ein Spagat. Hier sind Innenbänder gerissen.
Ich dachte, dass seien alles gute Patrioten, bei denen ein paar Rechte mitmischen?

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25259
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 26. Aug 2018, 20:54

Ich will erstmal wissen, welchen Beamtenpflichten ein RBe unterliegt. Wir stellen derzeit so viele davon ein - da will ich sprachfähig sein.
:lah:

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1257
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon Kulinka » So 26. Aug 2018, 21:19

vladdi hat geschrieben:
So 26. Aug 2018, 20:08
Natürlich darf er als freier Mensch eine Meinung haben... aber als Beamter ist er zu politischer Neutralität verpflichtet.

Pegida (oder Die Linke oder NPD oder AfD) ist da eben ein Spagat zwischen Beamtenpflicht und Freiheit....


... und manchmal schmerzt ein Spagat. Hier sind Innenbänder gerissen.
Hallo vladdi,

das ist so nicht richtig. Ein Beamter ist lediglich bei der Ausübung seiner Dienstgeschäfte und bei anderen Gelegenheiten, zu denen er die Polizei in der Öffentlichkeit repräsentiert, zu politischer Neutralität verpflichtet. Privat kann der zu Veranstaltungen der SPD, der CDU, der Linken und der AfD, sogar zu denen von Pegida und den Fanatikern der Grünen latschen.

Der darf alle diese Parteien und viele andere auch wählen sowie Mitglied des genannten Vereins sein. Bei der NPD wird es eng, da kann das Bekenntnis zur FDGO schon ernsthaft bezweifelt werden. Und da endet dann die Meinungsfreiheit und eine Verletzung der Beamtenpflichten könnte angenommen werden. Nicht aber bei der AfD und auch nicht bei der Linken. Wie kommst Du auf so eine steile These?

Viele Grüße
Kulinka

P.S. per Edit: Ich weiß, dass der Herr aus dem Video kein Beamter ist. Trotzdem wüsste ich gerne, was vladdi sich bei seinem Beitrag gedacht hat.

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1646
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Beitragvon Officer André » So 26. Aug 2018, 21:49

berlinmitteboy hat geschrieben:Ich kann mir vorstellen, dass das so nen Selbstläufer ist.
Da er beim BKA arbeitet, ist er ja schließlich im öffentlichen Dienst. Und die Öffentlichkeit (Steuerzahler) hat eben ein Recht darauf zu erfahren, wer Maik G. eigentlich ist...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
bnb: hatte ich aus dieser Aussage interpretiert.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende