Seite 2 von 2

Re: Polizei erschießt mutmaßlichen Mörder

Verfasst: So 15. Sep 2019, 22:49
von Sunwalk
Officer André hat geschrieben:
Den Tod eines Menschen als „kein Verlust“ zu bezeichnen, finde ich reichlich daneben.
Auch der Täter hat Angehörige.
Danke, dachte ich sei alleine mit dieser Ansicht. Schockierend schwach solche Worte.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Polizei erschießt mutmaßlichen Mörder

Verfasst: So 15. Sep 2019, 23:52
von Deep Blue
Ich bin mir sicher, dass es nicht so gemeint war, wie es klingt. :polizei2:

Re: Polizei erschießt mutmaßlichen Mörder

Verfasst: Mo 16. Sep 2019, 15:18
von 1957
Dann sollte man allerdings vor einem solchen Post mal nachdenken. Ist schon kaum zu glauben, so eine Verbalbulimie.

Re: Polizei erschießt mutmaßlichen Mörder

Verfasst: Di 17. Sep 2019, 15:21
von Ghostrider1
MICHI hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 12:52
Vladdi,
gegen Polizeibeamte wird in solchen Fällen immer als Beschuldigte ermittelt.
Ein Umstand der mich eigentlich von Beginn an verwundert. Denn eigentlich müsste man konsequenterweise bei jedem körperlichen Zwang, Pfefferspray- bzw. Schlagstockeinsatz immer ermitteln. Ob es rechtmäßig war, bringen erst die Ermittlungen...

Ansonsten kann ich die Kritik nicht so wirklich nachvollziehen. Das Auto wurde aufgespürt und gestellt. Der TV hat mit der Waffe rumgefuchtelt, diese trotz Aufforderung nicht abgelegt und auf die Kollegen gezielt. Peng - logische Konsequenz.