Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco, Polli, coco_loco

hal76
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Do 23. Nov 2006, 00:00
Wohnort: Köln

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon hal76 » Do 23. Nov 2006, 01:22

Hallo,
ich wende mich mit einem Problem an euch, in der Hoffnung, jemand kann mir helfen.

Hatte mitte letzten Jahres einen Kreuzbandriß im linken Knie. Wurde operiert, jetzt geht's mir wieder gut, mache wieder Sport wie vorher, merke von dem Kreuzbandriß gar nichts mehr. Das hat mir auch mein Orthopäde bescheinigt.

Hab mich bei der PolNW für 2007 beworben, hab dafür auch schon das Sportabzeichen gemacht, DLRG usw. Nachdem ich zur Bewerbung noch die Befunde zum Knie nachreichen sollte (Attest hab ich gleich mitgeschickt), kam als Antwort, das der PA mich für polizeidienstuntauglich hält und ich nicht am Auswahlverfahren teilnehmen darf.

Habe vor, einen netten Brief an den Dezernatsleiter zu schreiben. Weiß einer, wer das ist (und die genaue Anschrift) ?

Was sagt ihr zu der Sache?

Bitte helft mir.....!
Danke und Gruß

xxlfeuerwalze
Corporal
Corporal
Beiträge: 214
Registriert: Fr 18. Aug 2006, 00:00
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

RE

Beitragvon xxlfeuerwalze » Do 23. Nov 2006, 01:37

Dat hätte ich Dir gleich sagen können, abba sei froh, dat es so früh passiert ist und nicht erst während deiner Probezeit. Der Brief ist leider Zeitverschwendung-nix zu machen bei Knieverletzungen. :polizei6:
Begründe nichts mit Geisteskrankheit, was nicht auch mit einer defekten Tastatur erklärt werden könnte.

Wicki
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 110
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 00:00

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon Wicki » Do 23. Nov 2006, 07:22

Nach einer Kreuzbandoperation musst Du mindestens zwei Jahre warten, bis Du wieder polizeidiensttauglich sein kannst - vorrausgesetzt, dass alles 100%ig verheilt ist.
Wenn der Eingriff arthroskopisch durchgeführt wurde, kann die Wartefrist auf 1 Jahr verkürzt werden.

hal76
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Do 23. Nov 2006, 00:00
Wohnort: Köln

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon hal76 » Do 23. Nov 2006, 11:49

Hallo,
vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

Hab eben mit meinem Einstellungsberater telefoniert. Der sagt auch, dass es bei manchen Krankheiten oder Verletzungen bestimmte Wartefristen gibt. Wär ja an sich auch kein Problem, allerdings werde ich nächstes Jahr schon 31 und die Einstellung für 2007 ist somit meine letzte Möglichkeit.
So'n Mist.
Aber ich werd erstmal dranbleiben.

Gruß

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5444
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon springer » Do 23. Nov 2006, 12:30

Versuch das nochmal nach der angegebenen Zeit - ich hatte in der Ausbildung einen Kreuzbandanriss, der hat bei der Lebzeituntersuchung niemand interessiert.

Und ich kenne auch etliche Kollegen mit Kreuzbandriss während der Probezeit - war ebenfalls bei keinem ein Problem.

Gruß,
Springer

cop_1984
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 635
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 00:00
Wohnort: Leipzig

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon cop_1984 » Do 23. Nov 2006, 12:49

Er hat dich als polizeidienstuntauglich erklärt weil das risiko bei so einer verletzung einfach zu groß ist. Als ich azubi war, wurde bei uns auch ein kollege gekündigt, wegen kreuzbandriss. Da sind auch ein paar ärztliche fehler unterlaufen, nicht destotrotz gekündigt.
Ich wünsch dir zwar, dass du es noch irgendwie schaffst, aber ich glaube die briefe bringen dir nichts.
Wenn der Verkehrspolizist die Arme gespreizt hat, will er damit verkünden, daß er gerade keinen fahren läßt.

yeeper
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Do 24. Aug 2006, 00:00

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon yeeper » Do 30. Nov 2006, 18:28

Hi,
ich hatte vor anderthalb Jahren ein erfolgreiche Kreuzband-OP, also brauch ich mich für das Jahr 2007 gar nicht mehr bewerben oder? Ist es denn auch schon oft vorgekommen, dass man nach 2 Jahren zeitabstand zur OP aufgrund dieser abgelehnt wird?

martin1905
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 117
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 00:00

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon martin1905 » Do 30. Nov 2006, 18:51

der polizeiarzt untersucht die bewerber und erhebt die krankengeschichte. dabei hat er sich nach der polizeidienstvorschrift 300 zu richten, also ist dahingehend genau festgelegt, welcher gesundheitliche befund zur dienstunfähigkeit führt. in bezug auf vorerkrankungen ist nur festzuhalten, dass diese, sollte auch nur eine geringe wahrscheinlichkeit auf spätere komplikationen bestehen, in der regel zum ausschluss führen. der staat, welcher dann nämlich lebenslang für dich sorgen müsste, sucht sich seine schäfchen nämlich sehr genau aus. man ist sich selbst immer der nächste gelle ..?

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17628
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon Polli » Do 30. Nov 2006, 19:46

Hi hal76,

ich schließe mich den Ausführungen von Wicki an.

Du wirst wohl oder übel dich erst für den Einstellungstermin September 2008 bewerben können. :sad:

Dann ist die Wartezeit :time: erfüllt.
Ein netter Brief an den Dezernatsleiter würde herzlich wenig nutzen.
Der Polizeiarzt ist an die Polizeidienstvorschrift 300 (PDV 300) gebunden.
In dieser Vorschrift ist die Wartezeit von 2 Jahren festgeschrieben.

Die Wartezeit gilt -
ab dem Tag der OP bis zum Tag der polizeiärztlichen Untersuchung :onceldoc:.

Sorry :sad:

Hier zwei bereits existierende Threads zum Thema:
http://www.copzone.de/phpbb3/viewtopic. ... uzbandriss

http://www.copzone.de/phpbb3/viewtopic. ... uzbandriss

Falls du die Geduld hast, dich erst für September 2008 zu bewerben
und der Kreuzbandriss wieder 100 % verheilt ist, dürfte es diesbezüglich dann keine Probs mehr geben. :ja:

Gruß ;)


Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17628
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon Polli » Do 30. Nov 2006, 22:54

[quote=""yeeper""]Hi,
ich hatte vor anderthalb Jahren ein erfolgreiche Kreuzband-OP, also brauch ich mich für das Jahr 2007 gar nicht mehr bewerben oder? Ist es denn auch schon oft vorgekommen, dass man nach 2 Jahren zeitabstand zur OP aufgrund dieser abgelehnt wird?[/quote]

Hi yeeper,

1. Wann genau war deine OP (Datum) :?:

2. In welchem Bundesland willst du dich bewerben :?:


Gruß ;)


hal76
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Do 23. Nov 2006, 00:00
Wohnort: Köln

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon hal76 » Fr 1. Dez 2006, 11:36

Hi,

vielen Dank für eure zahlreichen Antworten. Wie schon erwähnt, dass Hauptproblem an der ganzen Geschichte ist, dass ich Anfang nächsten Jahres bereits 31 werde und es dann zu spät ist mit dem Einstellungstermin 2008, da bin ich dann ja schon 32.
Dann war's das wohl :(

Grüße und Danke nochmal.

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17628
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon Polli » Fr 1. Dez 2006, 19:25

Hi hal76,


fällst du vielleicht unter eine der Ausnahmeregelungen (NRW) vom Höchstalter :?:


:arrow: Soldat auf Zeit (ab SaZ 12),
:arrow: Geburt eines Kindes,
:arrow: Intensive Pflege eines nahen Angehörigen (muss natürlich nachgewiesen werden),
:arrow: Förderliche dreijährige Berufsausbildung (z. B. in einem sozialen Beruf),
:arrow: Hochschul-, oder Fachhochschulstudium in einer als förderlich für den Polizeiberuf angesehenen Fachrichtung.



Gruß ;)

yeeper
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Do 24. Aug 2006, 00:00

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon yeeper » Di 5. Dez 2006, 10:39

Hi yeeper,

1. Wann genau war deine OP (Datum) ?

2. In welchem Bundesland willst du dich bewerben ?


Gruß wink
1.Meine OP war anfang April 2005
2. NRW

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17628
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Kreuzbandriß - Polizeidienstuntauglich????

Beitragvon Polli » Di 5. Dez 2006, 18:10

Hi yeeper,

dann könntest du dich auch bereits schon für September 2007 bewerben :!:

Falls es für dich möglich ist, würde ich mich an deiner Stelle an einen Einstellungsberater :gossip: wenden.

Der kann mit dem polizeiärztlichen Dienst :onceldoc: in MS regeln, dass du erst ab
April/Mai 2007 die ärztliche Untersuchung hast.

Damit hättest du die Wartezeit :time: von 2 Jahren erfüllt.
Darüber hinaus, wäre ein OP-Bericht und ein aktueller Befund eines Facharztes
bereits bei der Bewerbung sehr sinnvoll. :ja:


Gruß ;)


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende