Polizei oder Zoll?!

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

Shane-geloescht
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 00:00

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Shane-geloescht » Di 19. Feb 2008, 15:51

Was haltet ihr eingentlich davon wenn man nach der Ausbildung oder nach längerem arbeiten die Behörden wechselt?
Ein Bekannter von mir ist beim Zoll (Seiteneinsteiger aus der Verwaltung) und wollte damals zur Polizei das hat nicht geklappt und ist nun beim Zoll Schwarzarbeitkontrolle! Er meinte das dort einige Ex-Polizisten sind die den Wechsel gemacht haben da der Zoll Job nicht annähernd so gefährlich ist und man dennoch fast das selbe Gehalt bekommt!

Sprich: Gleiche Stellung/Gehalt dennoch weniger gefährlich wie bei der Polizei!

Würdet ihr irgendwann selbst mal wechseln wollen zum Zoll oder einer anderen Behörde oder umgehert vom Zoll zur Polizei ?

Gruss
Shane
Auf eigenen Wunsch am 29.03.08 gelöscht

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Trooper » Di 19. Feb 2008, 15:55

Ich habe noch keinen Kollegen kennengelernt, der seinen Job für so risikobehaftet gehalten hätte, daß er ihn deswegen aufgeben würde...

Ich sehe keinen Grund, weswegen ich was anderes als Polizist sein wollen würde. Außerdem halte ich nicht viel von Hörensagengeschichten aus dem öffentlichen Dienst, die von Außenstehenden erzählt werden, weil die in aller Regel den Kram, der ihnen erzählt wird, nicht sinnvoll einordnen können.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Schleppi

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Schleppi » Di 19. Feb 2008, 16:25

Mal ganz ehrlich; ich glaube jetzt mal instinktiv, dass man die Behörde nicht so einfach wechseln kann. :vielposten: Muss man dann nicht die Zollausbildung bzw. die dementsprechende Polizeiausbildung, trotz der Vorkenntnisse, komplett nochmal durchlaufen. ?

Belehrt mich sonst eines Besseren. :yau:

SChöner Tag heute, so sonnig :blume: ^^ muss aber noch BWL lernen :grosseaugen:

Gruß Schleppi

Shane-geloescht
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 00:00

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Shane-geloescht » Di 19. Feb 2008, 16:33

Nein muss man nicht!
Siehe Zwangsversetzung 2004 von Angestellen aus dem ÖD dzur FKS!
Du musst nur gewisse Lehrgänge besuchen und wirst für dein Einsatzgebiet ausgebildet! Deswegen denke ich das man von der Polizei leichter wechseln kann in andere Behörden als von andern Behörden zur Polizei da dort das Fachwissen nicht ganz so von nöten ist wie bei der Polizei!
Auf eigenen Wunsch am 29.03.08 gelöscht

Eisbear1
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Ba-Wü

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Eisbear1 » Mi 20. Feb 2008, 08:19

Hallo,
ich bin momentan (genauer gesagt noch 2 Tage) beim Zoll (FKS) und wechsel ab 01.03. zur Polizei! Mach da aber die komplette Ausbildung und freu mich schon total drauf!
Ich kenn keinen der von der Polizei zum Zoll gewechselt ist!

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3295
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Re: Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Apollo » Mi 20. Feb 2008, 08:45

[quote=""Shane""]Er meinte das dort einige Ex-Polizisten sind die den Wechsel gemacht haben da der Zoll Job nicht annähernd so gefährlich ist und man dennoch fast das selbe Gehalt bekommt!
[/quote]

Das gilt aber nur dann wenn du beim Zoll im Innendienst bzw. in der "Finanzverwaltung" eingesetzt wirst.

Bei den Vollzugsdiensten des Zolls sieht es anders aus. Bei der Zollfahndung besteht m. E. ein höheres Risiko als z. B. auf einer kleinen Dienststelle der Landespolizei.

Auch der Job bei der FKS kann mitunter recht gefährlich werden. Du ziehst dort alle Maßnahmen nach der StPO durch von Durchsuchung über Festnahme bis TÜ.
Du führst Kontrollen an jedem erdenklichen Ort in der BRD durch. Ob nun Baustelle, Disco, chinesisches Restaurant, große Firma oder im Bordell. Und wie bei der Polizei gibt es ab und an auch weniger nette Menschen mit denen du fertig werden musst.

[quote=""Shane""]Nein muss man nicht!
Siehe Zwangsversetzung 2004 von Angestellen aus dem ÖD dzur FKS!
Du musst nur gewisse Lehrgänge besuchen und wirst für dein Einsatzgebiet ausgebildet! Deswegen denke ich das man von der Polizei leichter wechseln kann in andere Behörden als von andern Behörden zur Polizei da dort das Fachwissen nicht ganz so von nöten ist wie bei der Polizei![/quote]

Ich weiß ja nicht was du mit ÖD meinst? Zwangsversetzung gab es nur bei den Beamten und Angestellten der Arbeitsmarktinspektion des Arbeitsamtes zum Zoll. Dies war politisch so gewollt da die damalige BillBZ bei Zolls und die AMI beim Arbeitsamt identische Tätigkeiten ausübten.

Diese Mitarbeiter hatten jedoch entsprechende arbeitsrechtliche Ausbildungen und jahrelange Erfahrung im Bereich der Schwarzarbeitsbekämpfung. Das einzige was denen fehlte war die Ausbildung an der Waffe und in den SV-Techniken. Somit ist das mit einem Quereinsteiger von Post oder Telekom nicht zu vergleichen.

Zum "Fachwissen nicht ganz so nötig...." Also spätestens wenn du auf einer Baustelle mit einem Wert von mehreren Millionen Euro anfängst Arbeiter aufgrund von Scheinselbständigkeit, fehlender Arbeitsgenehmigung bzw. ANÜ hops zu nehmen solltest du ganz genau wissen was du tust......wenn hinter dir Rechtsanwälte des Generalunternehmers in Zugstärke ihre Messer wetzen.....

Bei der FKS wird von dir enormes Wissen im Strafprozessrecht, StGB, ANÜ, AEntG, SGB III, SGB IV, SGB II, SGB X, SchwarzArbG, AO usw. usw. verlangt.....
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity

Shane-geloescht
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 00:00

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Shane-geloescht » Mi 20. Feb 2008, 11:01

Dieses wissen haben nunmal aber keine Leute die aus der Post oder Telekom kommen!
Und diese werden auf kurze Lehrgänge geschickt und erlernen dieses dort wie gesagt habe da meine Info da ich jemanden kenne der genau dieses gerade macht!
Es ist nichts was man nicht lernen kann. Und kann sein ich habe noch nie von einem Zollbeamten gehört der in Gefahr gekommen ist aber sowas wünsche ich ja auch niemanden dennoch in meinen Augen nicht annähernd so gefährlich wie die Arbeit eines Polizeibeamten ganz klar!
Auf eigenen Wunsch am 29.03.08 gelöscht

Papabaer
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 00:00
Wohnort: NRW

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Papabaer » Mi 20. Feb 2008, 11:17

[quote=""Shane""]Dieses wissen haben nunmal aber keine Leute die aus der Post oder Telekom kommen!
Und diese werden auf kurze Lehrgänge geschickt und erlernen dieses dort wie gesagt habe da meine Info da ich jemanden kenne der genau dieses gerade macht!
Es ist nichts was man nicht lernen kann. Und kann sein ich habe noch nie von einem Zollbeamten gehört der in Gefahr gekommen ist aber sowas wünsche ich ja auch niemanden dennoch in meinen Augen nicht annähernd so gefährlich wie die Arbeit eines Polizeibeamten ganz klar![/quote]

abgesehen das auch schon genug zöllner in ausübung ihres dienstes ums leben gekommen sind, liegt es vieleicht auch daran das es in der presse nicht gleich anklang findet wenn sich mal wieder jemand bei einer zollkontrolle versucht hat sich dieser gewalltsam zu entziehen.
es kommt fast genauso oft vor das sich zöllner mit beteiligten körperlich auseinandersetzen müssen wie polizeibeamte. man darf natürlich nicht eine einfache strichliste führen, da wesentliche mehr PVD täglich unterwegs zu problemfällen sind als vergleichbar zöllner.

aussendienst ist gefährlich wenn man vollzugsbeamter ist, egal bei welcher behörde.
Wissen ist Macht..........nix Wissen macht auch nix

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon springer » Mi 20. Feb 2008, 11:24

[quote=""Shane""]Und kann sein ich habe noch nie von einem Zollbeamten gehört der in Gefahr gekommen ist...[/quote]

http://www.copzone.de/phpbb3/viewtopic. ... ssch%FCsse

http://rhein-zeitung.de/old/98/02/10/to ... llner.html

Da gibts noch mehr von - hat mich in google ungefähr 20s gekostet.

Bevor man sowas schreibt sollte man sich vielleicht einfach mal ein bißchen informieren...

Gruß,
Springer

Shane-geloescht
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 00:00

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Shane-geloescht » Mi 20. Feb 2008, 11:38

Ich sage hier immer Verhältnis! Nicht mehr und nicht weniger!

Und gehe hier auf das Gehalt ein wieso man "fast" dasselbe verdient für Polizeibeamte die weitaus gefährlicher leben!
Klar jeder möchte seinen Beruf verteidigen aber ich denke das mehr Polizisten im Jahr verletzt werden als Zöllner!
Auf eigenen Wunsch am 29.03.08 gelöscht

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3295
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Apollo » Mi 20. Feb 2008, 11:39

[quote=""Shane""]Dieses wissen haben nunmal aber keine Leute die aus der Post oder Telekom kommen!
Und diese werden auf kurze Lehrgänge geschickt und erlernen dieses dort wie gesagt habe da meine Info da ich jemanden kenne der genau dieses gerade macht!
Es ist nichts was man nicht lernen kann. Und kann sein ich habe noch nie von einem Zollbeamten gehört der in Gefahr gekommen ist aber sowas wünsche ich ja auch niemanden dennoch in meinen Augen nicht annähernd so gefährlich wie die Arbeit eines Polizeibeamten ganz klar![/quote]

Mal ne Frage. Was arbeitest du eigentlich?
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity

RGSpH
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Di 29. Aug 2006, 00:00

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon RGSpH » Mi 20. Feb 2008, 12:56

@Shane

Was redest Du denn für'n (sry) Müll.

1. Wenn Du Ahnung hast, haste auch Zugang zur jährlichen Statistik über verletzte/ angegriffen Zollbeamte. Wenn nicht, ist Dein angebliches Fachwissen recht fragwürdig.
2. Natürlich werden Zollbeamte in absoluten Zahlen weniger angegriffen als Polizisten. Es gibt ja auch weniger und erst recht wenn man den Vollzugsdienst miteinander vergleicht.

Bitte verschon die Welt mit irgendwelchen Büroparolen.
Außerdem, wer er hier schreibt, er hätte noch nie was von verletzten Zöllner gehört, der hat vom Zoll insgesamt noch nichts gehört und verletzt in meinen Augen auch massiv das Andenken an die im Dienst getöteten Kollegen. :(

Shane-geloescht
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 00:00

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Shane-geloescht » Mi 20. Feb 2008, 13:50

Ich glaube du verstehst nicht worauf ich es im allgemeinen Bezog es ging hier um die finanzielle Frage!
Natürlich ist jeder Aussendienst gefährlich keine Frage. Aber ich rede hier im Verhältnis zu anderen Behörden.
Und das ich das Andenken von getöteten Zollbeamten nicht achte ist eine Unterstellung und absolut falsch! Also lass bitte solche Aussagen!

Es geht hier um das Thema selbes Gehalt und höheres Risiko. Anderes Beispiel: Das Ordnugsamt kontrolliert auch auf Schwarzarbeit bekommen aber keine Polizeizulage und werden nicht so für den Aussendienst geschult wie z.B. der Zoll oder andere Beamte dabei riskieren diese ebenso ihren Allerwärtesten wie andere auch!

Und nein ich habe nichts gegen irgendjemanden wie auch habe doch selbst Bewerbungen am laufen beim Zoll, Polizei, BKA ;-)

Sollte nur eine reine Unterhaltung bezg. der unterschiedlichsten Gefahrensituationen und Gehalt werden nicht mehr!
Auf eigenen Wunsch am 29.03.08 gelöscht

Papabaer
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 00:00
Wohnort: NRW

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Papabaer » Mi 20. Feb 2008, 13:53

[quote=""Shane""]
Und gehe hier auf das Gehalt ein wieso man "fast" dasselbe verdient für Polizeibeamte die weitaus gefährlicher leben!
[/quote]

dann solltest du dir aber auch die frage stellen warum ein beamter bei der bundeskasse fast das gleiche verdient wie ein polizist, denn die werden genauso besoldet nach der gleichen tabelle wie z.b. zöllner auch.
lediglich die zulagen wie polizeizulage oder dergleichen bekommen sie nicht.
und das gefärdungspotential ist auch nicht unbedingt ganz so hoch wie bei einem vollzugsbeamten.
das das gehalt meist dem grad der gefährdung nicht angepasst ist,
ich denke darüber braucht man keine worte zu verlieren.
Wissen ist Macht..........nix Wissen macht auch nix

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Polizei oder Zoll?!

Beitragvon Trooper » Mi 20. Feb 2008, 13:59

Sollte nur eine reine Unterhaltung bezg. der unterschiedlichsten Gefahrensituationen und Gehalt werden nicht mehr!
Und du hast gerade gehört, daß ein Zollbeamter denselben Gefahren ausgesetzt ist wie ein Polizeibeamter. Wie wärs, wenn du diese Aussage, die sowohl von erfahrenen Zöllnern als auch Polizeibeamten hier bestätigt wurde, einfach mal annimmst?
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende