Ich habe keine Lust mehr!

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco, Polli, coco_loco

Smoothie
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 00:00

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon Smoothie » Fr 20. Feb 2009, 20:01

Ich bin jetzt seit einem Jahr als PKA dabei und muss mir jetzt einfach mal was von der Seele reden:


Es geht um meine Sportnote in Ju-Jutsu, die mir wahrscheinlich mein ganzes Studium versauen wird.
Mein Problem ist nicht, dass ich unsportlich bin, ganz im Gegenteil, ich rauche nicht, trinke nicht und mache viel Sport in meiner Freizeit.
Ich habe das Gefühl, oder besser gesagt, ich weiß, dass mein Ausbilder mich aus irgendwelchen Gründen hasst. Ständig hat er irgendetwas an mir auszusetzen und ich merke, wie er regelrecht nach Fehlern bei mir sucht.
Dabei bin ich jemand, der den anderen noch hilft wenn sie Schwächen haben, ich werde sogar von meinen Kollegen angesprochen ob ich nach Dienst noch mit Ihnen trainieren möchte weil sie mich als sehr gut einschätzen.
Nebenbei bemerkt habe ich vorher 13 Jahre lang Judo gemacht, mir ist Kampfsport also nichts Fremdes. Vielleicht sieht mein Ausbilder mich auch als Konkurrenz, ich weiß es nicht...

Jedenfalls hatte ich in der ersten Prüfung "gerade mal so" 5 Punkte bekommen. Heute sprach mich der Ausbilder mal wieder vor allen anderen an und vergewisserte mir bereits, dass ich sowieso durchfallen werde, weil sich meine Leistung drastisch verschlechtert hätte.

Alle anderen aus meiner Klasse kamen nach dem Unterricht auf mich zu und behaupteten das Gegenteil und dass sie seine Meinung in keinster Weise verstehen könnten.

Ich habe den Ausbilder auch schon mal in einem 4-Augen-Gespräch gebeten mir zu sagen, was konkret ich denn falsch mache. Darauf kann er mir natürlich keine Antwort geben sondern argumentierte nur damit, dass meine Ausdauer und Haltung nicht gut und stabil genug wären und sowieso "alles an mir ein bisschen seltsam wäre"...

Ich habe den Fall jetzt der Ausbildungsleitung geschildert und Ihr gesagt, dass ich absolut nicht weiß, was ich falsch mache und mich entsprechend auch nicht verbessern kann.
Allerdings bezweifel ich, dass es etwas nützen wird, denn mein Ausbilder hat nunmal das letzte Wort, da die Ju-Jutsu-Prüfung sein Territorium ist.


Mittlerweile sehe ich auch keinen Sinn mehr, meinen Dienst noch weiter anzutreten und werde wahrscheinlich Montag Zuahsue bleiben. Ich habe mir aus meiner "vorpolizeilichen" Zeit etwas Geld auf die hohe Kante gelegt, damit könnte ich mich 1 Jahr über Wasser halten und mir einen anderen Beruf suchen.

Ich finde es schade, dass mein Studium nun an dieser Sache scheitern wird weil ich der Willkür einer einzelnen Person ausgesetzt bin.

Danke für Eure Aufmerksamkeit und Euer Lesen. Es hat mir gut getan, das mal aufzuschreiben.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1156
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon J12 » Fr 20. Feb 2009, 20:06

Gib keinesfalls auf - beiße dich durch!

:box:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
Guard
Moderator
Moderator
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 00:00
Wohnort: NRW

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon Guard » Fr 20. Feb 2009, 20:08

Komme zwar aus einer anderen Berufssparte.....trotzdem.....
wie dumm wäre es, wegen einer einzigen Person die "Flinte ins Korn" zu werfen?
Dann hätte er gewonnen..........

Kämpfe.... oder hat dein Ausbilder etwa recht?

Kopf hoch :wink:
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung!

Pro Dienstgradabzeichen für die Justiz . Pro bessere Außendarstellung / Öffentlichkeitsarbeit !!

Silenoth
Corporal
Corporal
Beiträge: 235
Registriert: Do 22. Mai 2008, 00:00

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon Silenoth » Fr 20. Feb 2009, 20:12

gibt es da keinen anderen ansprechpartner? was ist denn da mit der allseits gelobten polizeilichen kammeradschaft? deine kollegen müssten sich für dich ebenfalls einsetzen und sich gemeinsam mit dir bei einem entsprechenden vorgesetzten beschweren.

shadje
Corporal
Corporal
Beiträge: 253
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 00:00
Wohnort: LSA

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon shadje » Fr 20. Feb 2009, 20:15

...du willst also den meiner meinung nach besten beruf den es gibt aufgeben, da dich dein ju-jutso lehrer schlecht beurteilt?

zeugt nicht gerade von berufsmotivation, kritikfähigkeit und kompetenz im umgang mit stresssituationen...
sorry, aber sowas hör ich zum ersten mal.
vielleicht überlegst du dir es ja nochmal...
woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört hab, was ich sage?

Smoothie
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 00:00

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon Smoothie » Fr 20. Feb 2009, 20:21

[quote=""Guard""]

Kämpfe.... oder hat dein Ausbilder etwa recht?

[/quote]

Nein, er hat definitiv nicht recht, das bekomme ich auch immer wieder von meinen Kollegen bestätigt.
Ich war ja auch beriets bei der Ausbildungsleitung und die Vertrauensperson saß mit am Tisch. Die meinten dann, sie würden mal mit ihm reden. Allerdings habe ich das Gefühl, dass das erst recht Öl ins Feuer geschüttet hat und daraufhin sein Ausspruch kam, dass ich in der nächsten Prüfung wahrscheinlich durchfallen werde.

Auch möchte ich von meinen Kollegen nicht verlangen, dass wir uns gemeinschaftlich über den Ausbilder beschweren. Die sind selber von seiner Note abhängig und da möchte ich keinen in Missgunst bringen. Zumal ich auch der Einzige bin, der so schlecht benotet wird.

Ich weiß nicht, was ich jetzt noch tun soll. Ich kann auch veruschen, noch so nett zu ihm zu sein und trotzdem verbessert sich nichts. Dem Ausbilder passt meine Nase einfach nicht.
Ich weiß genau, dass ich bei der nächsten Prüfung eh durchfalle und dann ist mein Studium so gut wie gelaufen. Ich hätte dann noch die möglichkeit, das Semester zu wiederholen, aber wofür denn? Ich hätte wieder denselben Prüfer und der würde mich auch dann wieder durchfallen lassen ...

Das ganze ist eine so Besch*** Situation, ich könnt echt heulen!

octodon-degus
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1039
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 00:00
Wohnort: Bayern

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon octodon-degus » Fr 20. Feb 2009, 20:25

Ist bei euch in der Prüfung nur ein Prüfer anwesend? Kann doch so nicht sein, oder?

Ein Tip: Weitermachen und nicht unterkriegen lassen! Wenn du schon von deinen Kollegen hörst, dass du nicht der letzte SV-Trottel bist, dann kommst du auch durch die Prüfung. Was ich während meiner Ausbildung gesehen habe, kommt man da halbwegs durch, wenn man sich nicht zu schlecht anstellt.

wilson
Corporal
Corporal
Beiträge: 405
Registriert: Sa 28. Jun 2008, 00:00
Kontaktdaten:

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon wilson » Fr 20. Feb 2009, 20:26

Heyyy

Ich gebe dir den Rat und überlege bitte gaaanz gut, da man diese Entscheidung bestimmt bereuen wird :!:

Wenn mein Lehrer meint das ich es nicht kann, dann würde ich mir so den Arsch aufreißen und so viel Ehrgeiz aufbringen, dass er sehen wird, wie gut ich bin :!:
Ich denke das es auch dein Traumberuf ist und deshalb gib nicht auf und beiß dich da durch :!:

Schöne Grüßee
Ej 2009 FhöV Duisburg

ShadyRIP
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 191
Registriert: So 16. Nov 2008, 00:00
Wohnort: RLP

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon ShadyRIP » Fr 20. Feb 2009, 20:36

@Smoothie:

Überleg dir diesen Schritt wirklich gut, immerhin ist das wahrscheinlich dein Traumberuf...
Du musst nur die Zähne in der Ausbildung zusammen beissen, danach wirste den Typen nie wieder sehen, aber du bist wenigstens glücklich bei der Arbeit...

tus nicht...
denk doch mal an die Zeit, wenn du es aufgegeben hast und du in der Stadt die Polizei siehst, du wirst jedes Mal den Kopf senken... :/

Meinst du nicht, du schaffst das weiter?
_________________

Erst denken, dann Google/SuFu nutzen, dann posten ;)

Ljenka
Corporal
Corporal
Beiträge: 252
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 00:00

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon Ljenka » Fr 20. Feb 2009, 20:43

Wegen sowas gibt man doch nicht einfach auf.

In deinem Fall ists ein bisschen krasser, aber meine Englisch- Lehrerin hat mir damals (mit Ausnahme des Abschlusszeugnisses) immer die schlechtere Note gegeben und in Arbeiten krampfhaft nach Fehlern gesucht. Am Abschlussball hat sie mir erzählt, sie habe nicht gewollt, dass ich mich mit meinem Talent auf meinen Lorbeeren ausruhe.

Motivierende Grüße
Ljenka

Smoothie
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 00:00

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon Smoothie » Fr 20. Feb 2009, 20:46

Ich will ja auch wirklich nicht aufgeben, da dies wirklich mein Traumberuf ist. Aber leider bin ich abhängig von diesem Ausbilder und so wie es aussieht, habe ich garkeine andere Wahl. Wenn ich weitermache, dauert es nur etwas länger bis ich rausfliege als wenn ich gleich freiwillig gehe.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1156
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon J12 » Fr 20. Feb 2009, 20:53

Komisches Procedere - bei mir nimmt kein Ausbilder die Prüfung ab (Ausschluss der Befangenheit), sondern eine unabhängige Prüfungskommission. Ist das bei der Polizei nicht so geregelt?
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1156
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon J12 » Fr 20. Feb 2009, 20:57

[quote=""Smoothie""]Ich will ja auch wirklich nicht aufgeben, da dies wirklich mein Traumberuf ist. Aber leider bin ich abhängig von diesem Ausbilder und so wie es aussieht, habe ich garkeine andere Wahl. Wenn ich weitermache, dauert es nur etwas länger bis ich rausfliege als wenn ich gleich freiwillig gehe.[/quote]

Sorry, mein Lieber, aber das ist ja nun Schwachsinn.

Kämpfe für dein Ziel.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

spiegelei
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 146
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 00:00

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon spiegelei » Fr 20. Feb 2009, 20:57

Meinst du in anderen Ausbildungen oder Berufen gibt es keine Kollegen, die einen nicht besonders leiden können oder vllt sogar hinter deinem Rücken andere gegen dich aufhetzen?

Ich denke,, dass das in jedem Geschäft vorkommt, in dem Menschen schaffen. Sonst müsstest du mit Maschinen arbeiten, die dir nicht widersprechen.

Sry für meine direkte Art, aber ich habe damals eine Ausbildung abgebrochen und es bis heute bereut, weil ich mir dadurch ein Stück Zukunft verbaut habe.

Durchhalten und Zähne zusammen beißen. Wenn du selber aufgibst, wie willst du dich dann später bewerben? Glaub mir das wird dann bei jedem anderen Bewerbungsgespräch eine äußerst besch****e Situation...

Weitermachen

Benutzeravatar
Eni
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 835
Registriert: Di 18. Sep 2007, 00:00
Wohnort: Mittisch

Ich habe keine Lust mehr!

Beitragvon Eni » Fr 20. Feb 2009, 20:59

Ich muss J12 zustimmen, kann doch nicht sein, dass nur 1 Ausbilder die Prüfung abnimmt, da müssen doch noch unabhängige dabei sein!

Ich kann dir auch nur raten, beiß dich durch! Sag dem Kerl (natürlich nur inoffiziel ;)) den Kampf an!
Es kann doch nicht sein, dass du wegen diesem einen Menschen (der dich nur noch ein kurze Stück deines Dienstlebens begleiten wird) so einen Einfluss auf deine Entscheidung hat!
Auf solche Leute wirst du im Leben immerwieder treffen!

Natürlich ist es ein Armutszeugnis des Ausbilders, wenn er wirklich derart ungerechtfertigt mit dir umgeht und dir auch noch sagt, dass irgendwie alles an dir komisch ist.

Andererseits gibt es immerwieder Ausbilder und Trainer die nach jeder Schwäche suchen, härter bewerten etc, das allerdings nur bei den Leuten von denen sie wirklich etwas halten. (Solchen Menschen bin ich auch schon begegnet und im Endeffekt haben sie eine Menge aus mir rausgeholt, inklusive Tränen ;)).

Denk wirklich nochmal gut drüber nach, versau dir nicht dein Leben weil da ggf. 2 Persönlichkeiten aufeinander prallen die nicht miteinander können. So jemandem kannst du in jedem Beruf begegnen und du kannst nicht ständig davonlaufen!

Kopf hoch!
"Leute, die auf Rosen gebettet sind, verraten sich dadurch, dass sie immerzu über Dornen jammern."
Françoise Sagan.


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende