EKG-Belastungstest

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco, Polli, coco_loco

confus3r
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Do 2. Nov 2006, 00:00

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon confus3r » Mi 20. Jan 2010, 14:17

Kenn ich, ist bei uns im Fitnessstudio auch so.

Man kann es aber von den Stufen 1,2,3... auf Watt umstellen.
Bei den Rädern, die ich kenne, einfach nur auf "Enter" drücken und schon kann man Watt eingeben.

Volkspolizist
Corporal
Corporal
Beiträge: 413
Registriert: Do 3. Nov 2005, 00:00

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon Volkspolizist » Mi 20. Jan 2010, 16:24

Bei 2 gleichen Test an 2 verschiedenen Orte bei guter bis sehr guter Körperlicher Verfassung wie bei dir, sind 40 Pulsschläge mehr eher nicht mehr auf die Aufregung zu schieben. Eher auf ein Verfahrensfehler bei einer der beiden Test und da man den Hausarzt in der Regel gut kennt und man mit ihm per du ist, wird dort des öfteren etwas gemauschelt. Darum das Kopfschütteln des PäD
Da spricht mal wieder einer, der keine Ahnung hat. Nicht nur beim Arzt, sondern auch im Fitnesstudio führe ich desselben Test durch und verstehe nicht, wie ich auf 160 kam. Aber in der Auregung ist das normal, glaubt mir. Man fängt ja schon mit einem Puls von ca. 100-120 an. Da ist es normal, dass die Werte stark erhöht sind.

Von wegen Verfahrensfehler. Ich führ die Ergometrie regelmäßig durch ( auf verschiedenen Rädern, mit verschiedenen Pulsmessern) und komme stets auf ein perfektes Ergebnis.
Wenn man alle Gesetze studieren wollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten.

confus3r
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Do 2. Nov 2006, 00:00

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon confus3r » Mi 20. Jan 2010, 16:30

Also ich kann nicht sagen, um wie viel sich die Herzfrequenz ändert, aber durch diese Parameter kann der Wert beeinflusst werden:

zu wenig Schlaf,
zu viel Kaffee,
Dehydrierung oder Aufregung,
Höhenlage (bei Höhentraining),
Übertraining
oder eine aufkommende Erkrankung

Volkspolizist
Corporal
Corporal
Beiträge: 413
Registriert: Do 3. Nov 2005, 00:00

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon Volkspolizist » Mi 20. Jan 2010, 16:56

Zu erwähnen sei noch, dass der Puls sich sehr erheblich erhöht. Das Blöde an der Aufregung ist, dass man sie nur schwer bekämpfen kann.
Wenn man alle Gesetze studieren wollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten.

Benutzeravatar
gotopolice
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Di 10. Nov 2009, 23:00

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon gotopolice » Mi 20. Jan 2010, 17:40

....hmmm weiß den Jemand vielleicht nen guten Trick oder so für die "Kopfsache" ? :polizei3:

Ich meine, klar Yoga machen oder sowas :polizei1: aber vielleicht gibts ja noch was einfacheres das man cool bleibt bzw. nicht ganz so abgeht.....?
"...Ich will aber Polizei-Mann werden" !!!
:)

Volkspolizist
Corporal
Corporal
Beiträge: 413
Registriert: Do 3. Nov 2005, 00:00

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon Volkspolizist » Mi 20. Jan 2010, 17:53

Ist schwierig. Entweder man ist aufgeregt oder nicht.
Wenn man alle Gesetze studieren wollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten.

Helmut89

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon Helmut89 » Mi 20. Jan 2010, 18:32

Bei mir war es damals so, dass mich die Schwestern ganz gut nervlich beruhigt haben.
Immer schön relaxen....wenn du gut trainiert bist, kann dir ja eigentlich nix passieren....eigentlich

Benutzeravatar
gotopolice
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Di 10. Nov 2009, 23:00

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon gotopolice » Mi 20. Jan 2010, 18:35

...hoffe da sind dann "nette" Schwestern :polizei1: Ja ich versuche einfach ruhig zu bleiben, wenn es soweit kommen sollte das ich am EKG teilnehmen kann.

Danke und Gruß
"...Ich will aber Polizei-Mann werden" !!!
:)

Helmut89

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon Helmut89 » Mi 20. Jan 2010, 18:40

gotopolice hat geschrieben:...hoffe da sind dann "nette" Schwestern :polizei1:
...wenn sie zu nett sind, dann wird dein puls wohl kaum fallen...aber in Berlin...

confus3r
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Do 2. Nov 2006, 00:00

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon confus3r » Do 21. Jan 2010, 10:21

Was bei großer Aufregung und "Herzrasen" hilft: Ein paar mal tief und langsam durchatmen. Also wirklich bewusst ein- und ausatmen.

Naja und sonst hilft eine große Tasse Tee :zustimm:

Helmut89

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon Helmut89 » Do 21. Jan 2010, 11:28

Und wenn de die Tasse Tee vor lauter Aufregung nicht halten kannst?

stuffi
Constable
Constable
Beiträge: 57
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 22:53
Wohnort: b. berlin

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon stuffi » Sa 23. Jan 2010, 13:36

ich war auch tierisch aufgeregt, weil ich vor ein paar jahren beim 1. versuch bei der bundespolizei an der stelle rausgeflogen bin.
aber in berlin war die schwester (eine ältere dame) wirklich unheimlich nett und hat mir die ganze zeit beruhigend zugeredet. ein bisschen aufregung ist ja nun mal normal und es werden sicher so gut wie alle kandidaten dadurch irgendwie einen erhöhten puls haben. von daher gehe ich davon aus, dass die das schon berücksichtigen. und wenn dann eben darüber hinaus sachen festgestellt werden liegt das sicher nicht an der aufregung.
ich hatte bei mir gerade in den paar minuten, nachdem du geradelt bist und die erholungsphase durchläufst, das gefühl, mein puls beruhigt sich gar nicht mehr. hab die ganze zeit versucht, mich irgendwie runter zu bekommen. aber scheint ja trotzdem geklappt zu haben, denn der arzt meinte anschließend bei der auswertung, ich würde über einen guten tranierten zustand verfügen und pdt bin ich jetzt auch offiziell :zustimm:
anima sana in corpore sano

Benutzeravatar
Antera
Corporal
Corporal
Beiträge: 407
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon Antera » Do 28. Jan 2010, 14:28

Ich habe zwar meinen polizeiärztliche Untersuchung noch vor mir, aber ich kann dir sagen, dass auch untrainierte Menschen eine Chance haben zu bestehen. Im THW bin ich nämlich Atemschutzgeräte-Träger und musste dafür fast die selbe Prozedur wie beim PA durchlaufen.

Vor dem EKG hatte ich damals (knapp 1½ Jahre her) auch etwas 'Angst'. Ich war zu der Zeit sehr sehr untrainiert und habe keinerlei Sport gemacht. Trotzdem habe ich ohne große Schwierigkeiten bestanden. Und da ich seitdem auch viel Joggen gehe, wird sich der Puls auch seitdem verbessert haben.
Natürlich kommt es auch immer auf die Person an. Bei mir war wohl auch der Vorteil, dass ich großes Lungenvolumen habe, weder Alkohol, Koffein und Nikotin noch sonstige Drogen zu mir nehme.

Von daher mache ich mir keine Sorgen und jeder der wenigstens etwas für seine Gesundheit tut, sollte sich da ebenfalls keinen Kopf drüber machen.

Gruß und allen viel Erfolg die noch zum EAV müssen.
"Sind sie von der Polizei?" - "Nein Ma'am, wir sind Musiker."

canuck
Corporal
Corporal
Beiträge: 294
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 20:49
Wohnort: "Stellt euch ein langes, schönes Thal vor"

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon canuck » Do 4. Feb 2010, 14:12

Hey!
Ich habe da mal eine Frage.
Ich hab demnächst in Bremen mein EAV, und in einem sehr alten Post habe ich gelesen, dass man dort mit einer kontinuierlichen Wattzahl 12 min. fahren muss. Dabei darf der Puls nicht über 150 gehen. Ist dies immer noch richtig so?
Vielen Dank für eure Hilfe,
Rebecca
"We have only one mouth but two ears for a good reason" Judith Sheindlin

Benutzeravatar
NotAvailable
Corporal
Corporal
Beiträge: 279
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 18:15
Wohnort: NRW

Re: EKG-Belastungstest

Beitragvon NotAvailable » Do 4. Feb 2010, 14:23

canuck hat geschrieben:Hey!
Ich habe da mal eine Frage.
Ich hab demnächst in Bremen mein EAV, und in einem sehr alten Post habe ich gelesen, dass man dort mit einer kontinuierlichen Wattzahl 12 min. fahren muss. Dabei darf der Puls nicht über 150 gehen. Ist dies immer noch richtig so?
Vielen Dank für eure Hilfe,
Rebecca

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 028b#37979
1&2ter Tag: 21-22.01
AC: 22.02
Weißbescheid: 5.03
EZ 9.04 :)
DAB 6.08


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende