Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader) - Fragen & Antworten

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

Tiberius
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 11:01

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Tiberius » So 4. Dez 2011, 20:58

chr1111s hat geschrieben:Aber warum? ;)
Jedes Wort hat doch einen eigenen Sinninhalt. Und dann muss das noch logisch zusammengefügt werden. Ehrlich gesagt seh ich das Problem nicht.

Mingabuam
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Do 24. Nov 2011, 21:46
Wohnort: München

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Mingabuam » Mo 5. Dez 2011, 01:02

Eine Chronische Krankheit hat man dauerhaft, eine akute nur zeitweilig.
Laienhaft ausgedrückt bevor jemand mit medizinischen Fachwissen auf mich einprügelt :polizei1:

Pusteblümchen
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 633
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 13:12

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Pusteblümchen » Mo 5. Dez 2011, 08:51

Man kann allerdings auch im Zuge einer chronischen Erkrankung akute Schübe haben!!! :zunge:
Aber darum ging es ja gar nicht ...
Übersetzt bedeutet "akut" eigentlich "plötzlich". Ich verstehe also die Verwirrung etwas. Aber "zeitweilig" ist immerhin logischer als alle anderen Beispiele.
Wer in Hesse-Schrader-Bücher investieren will, sollte mal einen Blick in den gleichnamigen "Testknacker" werfen. Hier haben die Schlaufüchse ein paar Lösungansätze für alle, die inzwischen den Wald vor Bäumen nicht mehr sehen.

Tiberius
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 11:01

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Tiberius » Mo 5. Dez 2011, 10:35

Pusteblümchen hat geschrieben:Man kann allerdings auch im Zuge einer chronischen Erkrankung akute Schübe haben!!! :zunge:
Aber darum ging es ja gar nicht ...
Übersetzt bedeutet "akut" eigentlich "plötzlich". Ich verstehe also die Verwirrung etwas. Aber "zeitweilig" ist immerhin logischer als alle anderen Beispiele.
"Akut" bezieht sich aber auch auf einen kurzen Zeitraum, der in absehbarer Zeit endet (3-5 Tage oder so, glaub ich), ist also zeitweilig.
Bei diesem Beispiel muss man nichtmal dem logischen Konstrukt folgen (wenn A sich so zu B verhält, dann verhält sich C so zu D) sondern kann einfach die Wortbedeutung auswählen.

chr1111s
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 09:03

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon chr1111s » Mi 7. Dez 2011, 11:52

Das Buch selber habe ich ja und übe auch damit!

Das ganze Problem beim Testtraining2000+ ist, dass es keine Erklärungen im Buch gibt - sondern nur Antworten!

Angeblich gibts die Lösungen im WEB, aber als ich auf der Internetseite war, führte der Link zu einer toten Seite...

Benutzeravatar
Leopard2a6bravo
Corporal
Corporal
Beiträge: 424
Registriert: So 27. Dez 2009, 13:27
Wohnort: Mecklenburg
Kontaktdaten:

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Leopard2a6bravo » Sa 10. Dez 2011, 15:12

Dann musst du dir das Programm von Testraining 2000 Plus besorgen. Da wird auch alles nochmal erklärt. Hier kannst du auch direkt den Berufszweig auswählen.

Ich hatte mich mit dem Buch und der Software auch vorbereitet und ich hatte es bei verschiedenen Behörden geschafft.

Das ist aber nicht alles, du musst (wie z.b. in Hamburg) auch wissen, wie man einen Bericht schreibt.
Oder (wie in M-V) komplette Diktate so gut wie fehlerfrei schreiben können.
carpe diem...

Bild

Benutzeravatar
tonder
Corporal
Corporal
Beiträge: 376
Registriert: Di 8. Feb 2011, 12:27

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon tonder » Di 7. Feb 2012, 19:03

Ich wollte diesen Thread noch mal in den Vordergrund holen, da aktuell ja noch einige den 1.Testtag vor sich haben und ggf. noch Fragen zu den Aufgaben im Buch "Testtraining 2000plus" aufkommen könnten. Wenn ja, dann immer her damit... lasst sie uns lösen und erklären.

:hallo:

Tiberius
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 11:01

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Tiberius » Mi 8. Feb 2012, 09:25

Haben nicht immer irgendwann irgendwo Leute ihren ersten Testtag? :polizei1:

Pusteblümchen
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 633
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 13:12

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Pusteblümchen » Mi 8. Feb 2012, 09:43

... war auch mein erster Gedanke ...
Die ersten Testtage für Polizeianwärter werden wohl noch nicht so bald sein. Man kann sich zwar schon für 2013 bewerben, aber mehr als die beamtenrechtliche Vorprüfung der Unterlagen wird noch nicht stattfinden. Das Procedere für 2012 ist ja noch nichtmal abgeschlossen. In den Jahren zuvor haben die Tests immer im Frühjahr begonnen. Ich glaube kaum, daß schon Termine rausgegangen sind. Aber - wie schon oft erwähnt - ich glaube ja nur ...

Ich vermute mal, tonder löst diese kniffligen Rätsel einfach gern, ist gut darin und heiß drauf, es denen zu erklären, die damit Probleme haben ... :polizei3:

Gruß P.

Benutzeravatar
tonder
Corporal
Corporal
Beiträge: 376
Registriert: Di 8. Feb 2011, 12:27

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon tonder » Mi 8. Feb 2012, 11:57

Natürlich wird quasi fast das ganze Jahr getestet, doch es gibt ja auch immer Stoßzeiten. So wird z.B. für die Bewerber diesen Jahres ca. Ende Mai das Prüfverfahren für den 1.Testtag abgeschlossen werden. Bis dann die Neuen für das darauf folgende Jahr ihren 1.Testtag haben, dauert es dann immer ein bisschen.
Pusteblümchen hat geschrieben:Ich vermute mal, tonder löst diese kniffligen Rätsel einfach gern, ist gut darin und heiß drauf, es denen zu erklären, die damit Probleme haben ... :polizei3:
:polizei3: Nette Idee und irgendwo auch nen Funke Wahrheit dran, ich helfe gerne und gerade als Team (Forums-Community) kommen oft viele unterschiedlichen Ideen zusammen.

Es ist mir allerdings in erster Linie wichtig, dass hier ein Thread besteht, der als Anlaufstelle bei Problemen dient und nicht jeder Bewerber einen neuen eröffnet. :polizei2: Gerade sowas wie die Zahlensymbole sind ja auch nicht so ohne und da kann es durchaus helfen, wenn hier Kollegen Tipps vermitteln, wie man an die Lösungsfindung ran gehen kann.
So hat man irgendwann (so hoffe ich) ein Sammelsorium mit guten Lösungsansätzen geschaffen. :lupe:

Gast

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Gast » Mi 8. Feb 2012, 12:12

bin ich eigentlich der einzige, dem das hier nicht passt :polizei13:

Benutzeravatar
HennesDerAchte
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 173
Registriert: Di 8. Nov 2011, 15:03
Wohnort: Köln

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon HennesDerAchte » Mi 8. Feb 2012, 12:22

Was passt dir denn daran nicht? Soweit ich weiß kommen im Hesse/Schrader andere Aufgaben vor als bei den tatsächlichen Tests. Vom Typ her sind sie sich zwar ähnlich, aber sie haben nicht dieselben Inhalte. Insofern scheint mir das hier alles im Rahmen der Forenregeln zu sein.
Et kütt wie et kütt.

Benutzeravatar
tonder
Corporal
Corporal
Beiträge: 376
Registriert: Di 8. Feb 2011, 12:27

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon tonder » Mi 8. Feb 2012, 14:09

Ich möchte kurz anmerken, dass dieser Thread in Absprache mit Polli (stellv. Admin) ins Leben gerufen worden ist und es hier nicht um das "Hintergehen" des Einstellungstests geht, sondern eher um das Unterstützen und Lösen von Denkblokaden.

Gast

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Gast » Mi 8. Feb 2012, 14:20

HennesDerAchte hat geschrieben:Was passt dir denn daran nicht? Soweit ich weiß kommen im Hesse/Schrader andere Aufgaben vor als bei den tatsächlichen Tests. Vom Typ her sind sie sich zwar ähnlich, aber sie haben nicht dieselben Inhalte. Insofern scheint mir das hier alles im Rahmen der Forenregeln zu sein.

nen bisschen Eigengrips dürfte auch nicht schaden, aber hier gibts ja auch Leute die Assesmentcenter Kurse rechtfertigen... :stupid:

Mischii
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 09:05

Re: Testtraining 2000plus (Hesse/Schrader)

Beitragvon Mischii » Mo 13. Feb 2012, 09:10

Hey
Ich hab meinen Test am 1.3 und bewerbe mich im Bundesland Hessen.
Ich wollte euch noch mal darum bitten, ob ihr mir vielleicht noch mal die Seiten nennen könnt, die ich auf jeden Fall bearbeiten sollte.

Wäre total nett.

Lg


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende