Überschneidung d. beendeten Studiums für 1 Monat

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

Benutzeravatar
Stewie
Constable
Constable
Beiträge: 76
Registriert: Di 9. Aug 2011, 23:03

Überschneidung d. beendeten Studiums für 1 Monat

Beitragvon Stewie » Do 14. Feb 2013, 13:55

Hallöchen,
da mich die SuFu nicht sonderlich schlauer gemacht hat, möchte ich mich an euch wenden.

Ein Gespräch mit dem Studienbüro hatte ich bislang nicht, ich wollte vorher mal nach euren Erfahrungen fragen, schließlich hat dies mit Sicherheit schonmal den ein oder anderen betroffen.

Folgender Sachverhalt:
- Ausbildungsbeginn Polizei 01.09.13
- Immatrikulation im aktuellen Studiengang bis zum 31.09.13 (offiziell)
--> So wie es derzeit aussieht, sind jedoch bis spätestens 31.08 alle Prüfungen abgeschlossen, sowie Bachelorarbeit abgegeben (d.h. keine Verpflichtungen mehr)

Gibt es Schwierigkeiten, weil ich ja "offiziell" noch 1 Monat an der Uni immatrikuliert bin, es also zu einer Überschneidung kommt? Muss/sollte ich da einen Antrag bei Uni oder Polizei stellen?

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte, der entweder Ahnung hat und/oder selbst schon davon betroffen war. Es wäre wirklich sehr schade, wenn es da zu ernsthaften Problemen kommen würde. :buhu:

Gruß Stewie
:hallo:

UNGEDULD
Constable
Constable
Beiträge: 63
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 11:05

Re: Überschneidung d. beendeten Studiums für 1 Monat

Beitragvon UNGEDULD » Do 14. Feb 2013, 14:35

Hallo!

Ich weiß nicht, ob man die Situationen direkt vergleichen kann, aber ich bin seit Okt `12 in RLP bei der Polizei und immernoch an der FernUni Hagen in nem Bachelor Studiengang eingeschrieben. Habe aber keine Kurse belegt.
Das ist für die Verwaltung kein Problem.
Gruß aradia

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1365
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Überschneidung d. beendeten Studiums für 1 Monat

Beitragvon DocSnuggles » Do 14. Feb 2013, 15:16

Sollte unproblematisch sein. Auskunft kann Dir Deine Einstellungsbehörde bzw. der Einstellungsberater (je nachdem ob Du schon einen Ausbildungsplatz hast oder nicht) geben.
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

Benutzeravatar
Glöckchen
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 133
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 17:57
Wohnort: Rhein-Sieg

Re: Überschneidung d. beendeten Studiums für 1 Monat

Beitragvon Glöckchen » Di 5. Mär 2013, 02:42

Notfalls könntest Du Dich ja auch an der Uni zum 31.08. exmatrikulieren und nicht bis zum 30.09. abwarten. Allerdings solltest Du Dir dann auch sicher sein alles bestanden zu haben :flehan: , denn eine eventuell nötige Neuimmatrikulation gestaltet sich von Seiten der Uni (Du darfst i.d.R. in keinem Ausbildungs-/Arbeitsverhältnis stehen, musst Deine KV und ggf. Urlaub für die Prüfungstage nachweisen usw. --> Ausnahmefall) und des Dienstherrn (genehmigungspflichtig (bei mir wars jedenfalls so), wie beantragt man Urlaub, wenn die Prüfungstage noch gar nicht feststehen...) höchstwahrscheinlich deutlich schwieriger als eine Nachschreibeklausur wenn man noch immatrikuliert ist...
"Meinungsfreiheit ist super und gilt erstmal für jeden. Das ist ein Schritt, den hier viele andere schon nicht mehr schaffen."
Kaeptn_Chaos


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende