Quereinsteiger mit abg. Germanistik- und Geschichtsstudium

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

JustFlava
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 21:23

Quereinsteiger mit abg. Germanistik- und Geschichtsstudium

Beitragvon JustFlava » Mo 12. Mai 2014, 21:27

Guten Tag,
ich bin 26 Jahre alt und studiere zurzeit Germanistik und Geschichte im 7. Semester.
Nun wollte ich wissen ob ich mit einem abgeschlossenen Studium in diesen beiden Bereichen zur Polzei kann.
Und wenn ja, was dort dann noch aussteht.
Eine weitere Ausbildung, eine Grundausbilung etc.?

Vielen Dank im Vorraus,
JustFlava.

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1825
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Quereinsteiger mit abg. Germanistik- und Geschichtsstudi

Beitragvon Old Bill » Mo 12. Mai 2014, 22:16

Es wäre hilfreich wenn du uns noch das Bundesland nennen würdest in dem du dich bewerben möchtest. Ansonsten musst du die Ausbildung durchlaufen wie jeder andere auch. Vorausgesetzt du bestehst das Auswahlverfahren.

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17450
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Quereinsteiger mit abg. Germanistik- und Geschichtsstudi

Beitragvon Polli » Mo 12. Mai 2014, 22:18

Hi JustFlava,


wenn du dich bei der Polizei bewirbst, werden deine bisherigen Kenntnisse im Prinzip
keine Rolle spielen.

Du reihst dich ganz normal in die Reihe der Mitbewerber ein und machst dann die Ausbildung/Studium.

Hier ein paar weitere Infos zu deiner Frage:
http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 16&t=38563


Und hier eine ausführliche Beschreibung des Studiums in NRW:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 25&t=70539

Bei dem Studium bei der Polizei wirst du in der Regel keine bisher erworbenen Scheine
anerkennen lassen können, da du etwas ganz neues und anderes beginnen wirst.

Gruß :polizei2:



Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

JustFlava
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 21:23

Re: Quereinsteiger mit abg. Germanistik- und Geschichtsstudi

Beitragvon JustFlava » Mo 12. Mai 2014, 23:42

Das Bundesland wäre dabei total zweitrangig. Würde in so ziemlich jedem anfangen.

Aber wenn ich das richtig verstehe ist mein Studium dann mehr oder weniger komplett nutzlos wenn ich bei der Polizei anfangen würde?

m-j

Re: Quereinsteiger mit abg. Germanistik- und Geschichtsstudi

Beitragvon m-j » Di 13. Mai 2014, 00:07

Was soll denn ein Geschichte- oder Germanistikstudium bitte bei der Polizei bringen?
Selbst Bewerber mit einem Jurastudium (was ja fachlich näher an der Materie dran ist) werden nur noch in ganz seltenen Ausnahmefällen direkt in die 4.QE übernommen. In meinem Studium damals war eine Volljuristin dabei, die ganz normal wie jeder andere auch das Studium für die 3.QE absolvieren musste.

Benutzeravatar
PotionMaster
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2715
Registriert: Di 1. Aug 2006, 00:00

Re: Quereinsteiger mit abg. Germanistik- und Geschichtsstudi

Beitragvon PotionMaster » Di 13. Mai 2014, 07:17

Wenn du planst, in den gD zu gehen, dann wirst du dadurch keine verkürzte Ausbildung oder ähnliches bekommen, richtig. Du wirst ganz normal wie alle anderen anfangen, deinen Bachelor machen müssen und dann nach der Ausbildung ganz normal Kommissar werden. In unserem Jahrgang waren einige, die ein Studium bereits absolviert hatten. Da gibt es auch immer wieder viele, die ein Studium abgebrochen haben, eine Lehre haben usw. Die zusätzliche Lebenserfahrung gefällt der Polizei wohl. Aber mehr auch nicht. Auch im Bewerbungsverfahren würde ich mir da keine besonderen Vorteile erhoffen. Du musst genauso gesund, sportlich fit und bei den restlichen Tests gut sein.

Wenn du planst, in den hD zu gehen, dann wirst du da wohl keine nennenswerten Chancen auf Einstellung haben. Die meisten Bundesländer rekrutieren sich da ihren Nachwuchs aus den eigenen Reihen des gD. Ausnahmen gibt es, das sind dann aber wirklich meist Volljuristen die nicht gerade nur so ihr Studium bestanden haben dürfen. Neulich konnte man hier im Forum von einer Ausschreibung für Diplomjuristen hören, also solche, die nur das erste Staatsexamen haben. Das kommt also auch mal vor, hilft dir aber nicht wirklich weiter.

Angefragt wurde das hier schon ein paar Mal so oder so ähnlich. Vielleicht helfen dir diese Threads weiter:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 16&t=74663

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 16&t=74450

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 16&t=74436


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende