Niedersachsen & Rheinland-Pfalz als Ausbildungsort

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

Benutzeravatar
Wjan26
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 17:19

Niedersachsen & Rheinland-Pfalz als Ausbildungsort

Beitragvon Wjan26 » Mi 20. Jul 2016, 17:22

Hey,
ich bin 18, nähere mich dem Abitur und hege schon lange den Wunsch zur Landespolizei zu gehen. Jetzt wohne ich in Trier und hier werden von 3'000 Bewerbern nur rund 500 Bewerber angenommen. Demnach wird heftig nach dem N.C. entschieden. Da ich mit einem erwarteten Abidurchschnitt von 2,.. eher hinten liege mit der Chance hatte ich gedacht ich probiere es mal in Niedersachsen, da ich dort erstens gebürtig herkomme und zweitens gesagt wird, dass der rheinland-pfälzische Abschluss dort höherwertig gesehen wird.

Nun ist meine Frage, ob hier welche ungefähr Bewerberzahlen und Einstellungszahlen der einzelnen PP's oder PI's kennt.

Über zusätzliche Informationen rund um das Thema "Polizeieinstieg", "Polizeieinstieg NDS" habe ich natürlich auch nichts gegen einzuwenden!

Danke schonmal! ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Feuerfurz
Corporal
Corporal
Beiträge: 298
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 08:42
Wohnort: Berlin

Re: Niedersachsen & Rheinland-Pfalz als Ausbildungsort

Beitragvon Feuerfurz » Mi 20. Jul 2016, 23:58

Die Einstellungszahlen sind doch völlig egal, einfach das Beste im Test geben und genommen werden :zustimm: .
Und normalerweise wird in den Polizeien, solang man die Mindestanforderungen erfüllt, nicht im Vorfeld aussortiert (NC oder so). Die Bestenauslese findet dann im Assessmentcenter u.ä. statt.

poliziotto
Corporal
Corporal
Beiträge: 517
Registriert: Di 9. Aug 2011, 23:24

Re: Niedersachsen & Rheinland-Pfalz als Ausbildungsort

Beitragvon poliziotto » Do 21. Jul 2016, 00:16

1. In Rheinland-Pfalz gibt es keine Mindestanforderungen an den Notendurchschnitt mehr. Einzige Voraussetzung sind hier mindestens 5 Punkte in Deutsch.

2. Jeder, der die Mindestanforderungen erfüllt, wird zum Einstellungstest eingeladen und hier fangen alle quasi "von Null an". Bedeutet: gleiche Ausgangsvoraussetzungen.

3. Ich kann mir nicht vorstellen, dass in NDS das Abitur in Rheinland-Pfalz einen höheren Stellenwert hat. Rheinland-Pfalz ist derzeit das einzige Bundesland, welches das Zentralabitur noch nicht eingeführt hat. Ob das Zentralabitur nun besser oder schlechter ist, lasse ich dahingestellt, aber es erleichtert nunmal nicht, einen landes- oder bundesweiten Vergleich durchzuführen.

Meine Bitte an Dich: Mehr Eigeninitiative bei der Informationsgewinnung zu deinem sog. Wunschberuf.
http://www.ihre-einstellung-interessiert-uns.de

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Niedersachsen & Rheinland-Pfalz als Ausbildungsort

Beitragvon coco_loco » Do 21. Jul 2016, 03:59

Nein, das Abi aus RLP wird nicht besser angesehen als irgendein anderer vergleichbarer Abschluss.
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

rekruter
Captain
Captain
Beiträge: 1965
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Niedersachsen & Rheinland-Pfalz als Ausbildungsort

Beitragvon rekruter » Do 21. Jul 2016, 06:26

500 von 3000? Wir nehmen 2016 knapp 1100 von 6500. Man rechne selbst...

Ansonsten kann ich schon geschriebenem zustimmen: In welchem Land ein Bewerber Abi gemacht hat ist für die Bewerbung wurscht. Und einen NC haben wir auch nicht im Programm. Die Auswahl erfolgt leistungsbezogen auf Grundlage der Ergebnisse von Eignungstest und Vorstellungsgespräch.

Alle erforderlichen Infos gibt es hier: http://www.polizei-studium.de


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DerLima und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende