Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

DorfsheriffGB
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 08:21

Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon DorfsheriffGB » Fr 3. Feb 2017, 08:29

Moin Leute, ich bin der neue mit Interesse am Polizeiberuf.

Also: Auch wenn die Sporttests bekannt sind, sind die denn machbar? Hst jemand Erfahrung?

Dann: Wird man wenn man den Test bestanden automatisch angenommen oder kann man dann auch noch Pech haben?

Wie sieht das mit Sport in der Ausbildung aus? Machbar oder schwer? (Ich hab einige Jahre Kampfsport gemacht)

Vielleicht kann ja jemand einen Erfahrungsbericht posten. Ich könnte mich bundesweit bewerben, dafür bin icg flexibel genug.

Dabke für eure Antworten.
Grüße

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 13741
Registriert: Fr 9. Apr 2004, 23:00

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon MICHI » Fr 3. Feb 2017, 09:42

Alles im Forum zu finden. Ein wenig Eigeninitiative kann man von jemandem, der Polizeibeamter werden möchte, schon verlangen.

Gruß MICHI
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3030
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon Brot » Fr 3. Feb 2017, 10:13

DorfsheriffGB hat geschrieben:Auch wenn die Sporttests bekannt sind, sind die denn machbar? Hst jemand Erfahrung?
Ja, Sporttests sind machbar. Schließlich werden sie jährlich von tausenden Bewerbern absolviert und bestanden.

DorfsheriffGB hat geschrieben:Wird man wenn man den Test bestanden automatisch angenommen oder kann man dann auch noch Pech haben?
Man kann noch Pech haben, wenn die sonstigen Leistungen im Auswahlverfahren nicht ausreichen.

DorfsheriffGB hat geschrieben:Wie sieht das mit Sport in der Ausbildung aus? Machbar oder schwer?
Machbar.


Tipp:
Man sollte sich nicht nur auf den sportlichen Teil vorbereiten. Man kann eine Sportkanone sein, aber wenn es im schriftlichen Teil hakt, dann kann man es vergessen. Und man sollte sich überlegen, warum man zu Polizei will. Nur des Sports wegen sollte es nicht sein. Und wenn der Wille da ist, dann packt man es mit ein wenig Training auch.

RafaelGomez
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2369
Registriert: Di 16. Sep 2008, 23:00

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon RafaelGomez » Fr 3. Feb 2017, 10:20

Bewirb Dich bei den Ländern, die für Dich in Frage kommen. Nicht beim Bund. Den Rest wirst Du sehen.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 7988
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon Diag » Fr 3. Feb 2017, 11:26

Das gleiche gilt für Sport während der Ausbildung.

DorfsheriffGB
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 08:21

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon DorfsheriffGB » Fr 3. Feb 2017, 14:12

Schonmal danke für die Antworten.

Bei mir ist der Sport nicht der Grund, sondern eher die Schwachstelle... :polizei10:

Aber wenn man alle Tests bestanden hat, also nicht nur den Sporttest sondern auch den Rest, dann ist man dabei ? Oder werden auch dann noch die besten herausgenommen?

Wird eigentlich wirklich so händeringend Nachwuchs gesucht?

Benutzeravatar
Bones65
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 773
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon Bones65 » Fr 3. Feb 2017, 14:18

Bei mehr geeigneten Bewerbern als freien Stellen wird selbstverständlich nach dem Prinzip der Gestenauslese gearbeitet.
Sport kann man trainieren. Hau rein.
Solltest du dich als generell unsportlich bezeichnen, dann solltest du reflektieren, ob es der richtige Beruf ist.
:snoopy:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 22628
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 3. Feb 2017, 14:19

Vielleicht beherzigst du mal Michis Tip?

Wenn du alle bestanden hast, kriegst du einen Rangwert. Ist der hoch genug, um in die Zahlen der Einstellungen zu rutschen, wirst du eingestellt.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

RafaelGomez
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2369
Registriert: Di 16. Sep 2008, 23:00

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon RafaelGomez » Fr 3. Feb 2017, 14:22

DorfsheriffGB hat geschrieben:
Wird eigentlich wirklich so händeringend Nachwuchs gesucht?

Nein. Nicht händeringend, Bewerber gibt's genug. Und schon gar nicht werden anstrengungsunbereite gesucht.

Fusle
Corporal
Corporal
Beiträge: 279
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 20:34

Re: RE: Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon Fusle » Fr 3. Feb 2017, 14:29

DorfsheriffGB hat geschrieben:Schonmal danke für die Antworten.

Bei mir ist der Sport nicht der Grund, sondern eher die Schwachstelle... :polizei10:

Aber wenn man alle Tests bestanden hat, also nicht nur den Sporttest sondern auch den Rest, dann ist man dabei ? Oder werden auch dann noch die besten herausgenommen?

Wird eigentlich wirklich so händeringend Nachwuchs gesucht?


Hi, den Tipp von Michi würde ich an deiner stelle mal beherzigen und mich allgemein einlesen. Da wird vieles klar.

Aber um nochmal auf deine konkrete Fragestellung einzugehen:

Grundsätzlich wird im Einstellungsverfahren der Polizeien nach der bestenauslese vorgegangen.
D.h. es gibt grundsätzliche Voraussetzungen wie Schulbildung, evtl Sportabzeichen, Keine einschlägigen Ermittlungsverfahen etc.

Wenn du diese erfüllst, Wirst du in den Bewerberpool aufgenommen und musst die Tests, die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind, durchlaufen.

Hier wird alles bewertet und am Ende ein punktwert, testwert oder whatever vergeben.

Und je nach Platz in der Rangliste wirst du dann eingestellt, oder halt nicht.

Zum Sport: die Leistung die bei der Bewerbung gefordert werden sind zumindest in BW nicht vergleichbar mit denen in der Ausbildung selbst. Wenn man hier Schwächen hat, sollte man mit Eigeninitiative dagegen steuern.

Wie bereits gesagt wurde muss man aber auch in der Theorie seine Leistungen bringen. Denn anders als bei Cobra11 ist ein Polizist kein Actionheld. Polizist ist ein Schreib- und Sprechberuf, man muss sich mit Gesetzen auseinandersetzen was mitunter recht trocken sein kann.

Gesendet von meinem HTC One M8s mit Tapatalk

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 16503
Registriert: Fr 9. Apr 2004, 23:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon Polli » Fr 3. Feb 2017, 18:44

Hi DorfsheriffGB,

Polizei ist Ländersache.
In jedem Bundesland sind die Gegebenheiten etwas unterschiedlich.

Für welches Bundesland interessierst du dich denn besonders :?:
Ist es z. B. Niedersachsen :?:

Gruß :polizei2:


Polli (NRW)


--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:


http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2071
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 07:27

Re: RE: Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon vladdi » Fr 3. Feb 2017, 22:30

RafaelGomez hat geschrieben:Bewirb Dich bei den Ländern, die für Dich in Frage kommen. Nicht beim Bund. Den Rest wirst Du sehen.

Warum nicht beim Bund?

Benutzeravatar
Holger73
Moderator
Moderator
Beiträge: 687
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 22:40
Wohnort: wo die Sonne immer scheint

Re: RE: Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon Holger73 » Sa 4. Feb 2017, 12:28

vladdi hat geschrieben:
RafaelGomez hat geschrieben:Bewirb Dich bei den Ländern, die für Dich in Frage kommen. Nicht beim Bund. Den Rest wirst Du sehen.

Warum nicht beim Bund?


Lies mal den zweiten Beitrag von Rafael, dann wird es dir klar was er meint.

Grüße Holger
"Das Problem, ob Denken ohne Sprache möglich sei, ist immer noch umstritten. Dagegen wird die Tatsache, daß Sprache ohne Denken durchaus möglich ist, täglich tausendfach bewiesen."

(Kohlmayer)

DorfsheriffGB
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 08:21

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon DorfsheriffGB » Sa 4. Feb 2017, 15:21

Also ich hab jetzt keinen besonderen Favoriten, aber ich wohn in Niedersachsen. Ich bin aber wie gesagt bereit auch umzuziehen.

Noch eine Frage : Bei den Tests wird ja ein Rankig erstellt. Rückt man dann nach, z.B. nächstes Jahr wenn es diesmal nicht gereicht hat,oder muss man sich in dem Fall ganz neu bewerben und alle Tests neu machen?

Benutzeravatar
Bones65
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 773
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Wo sind denn die Chancen für die Annahme am höchsten und was genau muss man können?

Beitragvon Bones65 » Sa 4. Feb 2017, 16:49

Das kommt auf das konkrete Bundesland an.
Bei Bundesländern mit zwei jährlichen Einstellungsterminen wird man mitunter für das Ranking im nächsten Termin mitgenommen.
Ansonsten gilt eher: Wenn es irgendwo nicht geklappt hat, musst du dich neu bewerben.
:snoopy:


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende