Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

Benutzeravatar
CCatL
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 12:07

Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon CCatL » Fr 30. Mär 2018, 12:32

Hallo liebe Leute,

ich habe mich jetzt schonmal ein wenig umschauen können, eine Antwort auf meine Frage, die in meinem Kopf rumschwirrt, konnte ich dennoch nicht finden...

Mich interessiert, ob es hier vielleicht Mitglieder mit Erfahrungswerten gibt, was den Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst betrifft.

Ich komme aus einem anderen Berufsfeld, der  nichts mit der Polizei zutun hat. Und genau hier liegt das Problem...meine Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle wurde (natürlich) nicht berücksichtigt und auch auf Initiativbewerbungen und Anfragen, welche Maßnahmen der Weiterbildung ich ergreifen könnte, um meine Chancen zu verbessern, erhielt ich bis heute keine Resonanz.

Hat hier jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?
Hat jemand einen Tipp?
Gibt es hier erfolgreiche Quereinsteiger aus "branchenfremden" Berufen?

Ich freu mich sehr über Austausch!

LG

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14997
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon MICHI » Fr 30. Mär 2018, 12:42

Da das kein hochaktuelles Thema ist, verschoben.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 537
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon Yen » Fr 30. Mär 2018, 16:39

Als Beamte, oder als Angestellte?

Benutzeravatar
CCatL
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 12:07

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon CCatL » Fr 30. Mär 2018, 19:38

...als Angestellte

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1642
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon Bones65 » Fr 30. Mär 2018, 19:54

Welche beruflich Vorerfahrung hast du denn und für welches BL fragst du?
:snoopy:

Benutzeravatar
CCatL
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 12:07

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon CCatL » Fr 30. Mär 2018, 20:04

Erstmal! Vielen Dank für euer Interesse!
Das Problem ist, dass ich höchwahrscheinlich keinerlei berufliche Erfahrung vorweisen könnte, die mir wirklich von Nutzen wäre. Ganz früher war ich mal Zahnarzthelferin by the way :ja: ...ich hab anschließend Abitur gemacht und Industriedesign studiert. Was bedeutet, dass ich mich mit CAD Programmen schnell anfreunde, Grafikprogramme beherrsche und eben administratives, Kundenbetreuung etc...
Ja ich weiß, ich weiß...es ist schwierig. Hätte ich ne Ausbildung zur Verwaltungsfachkraft, wärs sicher einfacher.
:hallo:
Warum einfach, wenns auch kompliziert geht!?

Benutzeravatar
CCatL
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 12:07

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon CCatL » Fr 30. Mär 2018, 20:09

Da ich in NRW wohne, wäre dies auch mein bevorzugtes Bewerbungsgebiet.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3798
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon vladdi » Fr 30. Mär 2018, 22:19

Stellenausschreibungen haben ein Profil. Verwaltungsstellen erfordern in der Regel eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsmäßige Berufsausbildung.

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17091
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon Polli » Fr 30. Mär 2018, 23:48

Hi CCatL,

auf dieser Seite findest du die aktuellen Stellenausschreibungen:
(einfach mal nach unten durchscrollen...)
https://karriere.nrw/stellenmarktnrw

Mit etwas Glück ist etwas für dich dabei, zumal die Polizei NRW aktuell zusätzliche Angestellte
(Regierungsbeschäftigte) einstellt, um die Polizeibeamten für die eigentlichen Aufgaben zu entlasten.


Viel Spaß beim Schmökern :les:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
CCatL
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 12:07

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon CCatL » Sa 31. Mär 2018, 05:22

:zustimm:
Ganz herzlichen Dank!
Ich schau mir das mal an!

Habt schöne Ostertage!

Benutzeravatar
CCatL
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 12:07

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon CCatL » Sa 31. Mär 2018, 06:54

Wenn ich abschließend noch ein Anekdötchen zum Besten geben dürfte:

Ich bin der Auffassung, dass jeder alles sein kann, vorausgesetzt, man ist mit Leidenschaft dabei.
Man studiert, bekommt Grundlagen vermittelt, fängt aber doch in jeder Firma bei Null an und wächst mit seinem Aufgaben.

Es gibt den Bewerber, der für die Stelle qualifiziert ist, vielleicht in einer ähnlichen Abteilung schon seit Jahren tätig ist, routiniert ist und dementsprechend bevorzugt ausgewählt wird.

Es gibt den Bewerber, der noch keine Erfahrung auf dem jeweiligen Gebiet vorweisen kann, aber hochmotiviert und interessiert ist, ein neues Berufsfeld für sich zu entdecken.
Lernwillige, ambitionierte Bewerber, die noch nicht durch die Routinemühle gepfeffert wurden, bringen doch viel Potential mit, oder nicht?

"Du brauchst eine kaufmännische oder verwaltungsmäßige Ausbildung"

Brauch ich die wirklich? Es gibt eine Einarbeitungszeit, es gibt Fortbildungen, Schulungen, Coachings...vieles lernt man durch "Machen".
Ich weiß noch, als ich damals im Designbüro angefangen habe. Ich saß an meinem Schreibtisch und hatte nicht die geringste Ahnung, was als nächstes passiert.
Man fängt einfach an...und dann läufts.

Fakt ist, seit ich eine Stellenausschreibung einer Tatort/Fahndungsgruppe in die Hände bekommen habe, ist mein Fieber entbrannt. Ich beneide jeden, der in so einem spannenden Umfeld arbeiten darf. Mir ist bewusst, dass es immer ein Für und Wider gibt, es ist nicht alles immer Eierkuchen, na klar! So! Phraseneintopf ist gar - ich hör ja schon auf!

Ich weiß nicht, ob mein Vorhaben von Erfolg gekrönt sein wird, aber es nicht zu versuchen, ist auch keine Lösung!

Machts gut :hallo:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3798
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon vladdi » Sa 31. Mär 2018, 07:25

In der Sache stimme ich dir zu, im Anforderungsprofil findest du jedoch das was erwartet wird.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24782
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 31. Mär 2018, 07:41

Wenn ich einen Tatortfotograf suche - warum soll ich dann den CAD Profi nehmen und nicht den gelernten Fotografen? Wenn ich einen Waffen- und Gerätewart suche - warum soll ich dann den Bibliothekar und nicht den Kfz Mechaniker nehmen?

Unsere letzten Stellen wurden übrigens eher sozialadäquat besetzt: (Schwer)behindert und/oder stellungslos schlug teilweise auch fachliche Qualifikationen. Immer Einzelfallentscheidungen und immer auch davon abhängig, wie gut der Bewerber beim "Vortanzen" ist.

Ansonsten hat Polli Recht: In NRW sind die Chancen derzeit hoch wie nie. Wichtig ist, dass man sich mit der einstellenden Behörde und beabsichtigter Tätigkeit auseinander gesetzt hat - und da mehr als Phraseneintopf zubereiten kann.

Und: Die Einstellungsoffensive in NRW dient dazu, PVB wieder auf die Straße zu bringen. "Spannende Jobs" bleiben in PVB Hand. In unserer Tatortgruppe arbeiten PVB. In der KTU als solche, klar - da gibt es dann den angestellten Fotografen und ein oder zwei Angestellte zur Aktenhaltung. Draußen pinseln sind die aber nie.

Mit der gelernten Zahnarzthelferin im Gepäck könnte es zum Beispiel was beim polizeiärztlichen Dienst werden. Nur ist dann halt die Frage, ob es das ist, was du willst?

Meine Behörde sucht derzeit jemanden, der den Radarwagen fährt. Anforderungsprofil:
•Abgeschlossene Berufsausbildung bevorzugt im Bereich KFZ-Technik, Fototechnik oder Elektrotechnik
•Führerschein der Klasse B (alte Klasse 3)Kommunikationsfähigkeit
•Kooperations- und Teamfähigkeit
•Oranisations- und Planungsfähigkeit
•Fach/-Methodenkompetenz
•Ergebnisorientierung und Leistungsmotivation
•Technisches Verständnis
Die abgeschlossene Berufsausbildung ist bevorzugt im o. g. Bereich gefordert - d. h., wenn du die nicht hast, ist das kein KO Kriterium.

Die Frage ist, ob man sich dann mit deiner Qualifikation für EG 6 TV - L hergeben möchte.
:lah:

Benutzeravatar
CCatL
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 12:07

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon CCatL » Sa 31. Mär 2018, 08:23

"Bahm! Auf den Boden der Tatsachen, Frollein!" ;D

Nein im Ernst, ich bin sehr erstaunt und wirklich froh über die rege Beteiligung an dem Thema. Unterschiedliche Sichtweisen zu bekommen ist mir sehr wichtig.

Ich würde eine Arbeitsstelle, die mir Freude macht, grundsätzlich immer einem dicken Gehalt vorziehen.

Abgesehen davon, ist Qualifikation in der freien Wirtschaft niemals ein Garant für gute Bezahlung, insbesondere nicht, wenn man eine Frau ist.

Aber das Fass will ich hier gar nicht aufmachen...

Mal sehen, wo die Reise hingeht.

Benutzeravatar
PotionMaster
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2591
Registriert: Di 1. Aug 2006, 00:00

Re: Quereinstieg in den polizeilichen Verwaltungsdienst

Beitragvon PotionMaster » Sa 31. Mär 2018, 08:43

Ich bin neugierig, was genau reizt dich an dieser Schreibtischarbeit im Vergleich zu einer anderen Schreibtischarbeit irgendwo? Chaos hat es ja ganz gut auf den Punkt gebracht bezüglich der spannenden Tätigkeitsfelder.


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende