Bewerbung noch sinnvoll?

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

CharlesWaffles
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:07

Bewerbung noch sinnvoll?

Beitragvon CharlesWaffles » Di 2. Okt 2018, 12:08

Moin Moin Leute! Ich hab momentan ein riesiges Problem. Zur Vorgeschichte, ich hab ganz normal die 10 klasse mit 3 abgeschlossen. Hab danach die hbfs besucht und ebenfalls mit 3 abgeschlossen. Danach wollte ich mit einem Zusatzjahr die FOS erlangen, in diesem Zeitraum hatte ich mich damals schon bei der Polizei beworben und bin leider beim Arzt gescheitert, ich war dann ziemlich deprimiert und habe im Halbjahr die fos abgebrochen. Danach wollte ich ein Jahr die FOS sozi besuchen, die ich ebenfalls nach einem Jahr, aber mit einem guten Zeugnis verlassen habe. Nun aus der Verzweiflung heraus hab ich ne Ausbildung als Mediengestalter abgeschlossen und diese auch wirklich mit guten Leistungen abgeschlossen und in der Prüfung sogar eine 1 geschafft. Nun seitdem arbeite ich 2 Jahre in diesem Job, aber es zieht mich gedanklich immer wieder zur Polizei. Meint ihr ich habe überhaupt Chancen? Ich habe ein wirklich richtig gutes berufsschulzeugnis und dieses ist doch ausschlaggebend oder? Sorgen machen mir nur die beiden Abbrüche...

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4946
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Bewerbung noch sinnvoll?

Beitragvon DerLima » Di 2. Okt 2018, 12:22

Zur besseren Einschätzung ist das Bundesland noch interessant.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

CharlesWaffles
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:07

Re: Bewerbung noch sinnvoll?

Beitragvon CharlesWaffles » Di 2. Okt 2018, 12:26

Ich würde mich quasi für jedes Bundesland bewerben wo mittlerer Dienst ohne FOS möglich ist, vorzugsweise Thüringen /Sachsen

Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8047
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

Re: Bewerbung noch sinnvoll?

Beitragvon very » Di 2. Okt 2018, 13:49

Ich hab zwei Mal die Studienrichtung gewechselt, bevor ich das richtige Fach hatte. Ein paar Jahre nach dem Diplom hab ich mich bei der Polizei beworben, mein bisheriger Lebenslauf wurde thematisiert, aber nicht problematisiert. Viel entscheidender ist, warum Du damals am Arzt gescheitert bist.
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4334
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Bewerbung noch sinnvoll?

Beitragvon vladdi » Mi 3. Okt 2018, 12:28

Wenn es dein Wunsch ist, dann bewirb dich. Anders wirst du nicht herausfinden wie wertvoll deine Noten sind, bzw. ob dein Zeugnis zu schlecht ist.

Die Frage warum du beim Arzt gescheitert warst, wäre der gravierender überlegungspunkt.

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1813
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Bewerbung noch sinnvoll?

Beitragvon Old Bill » Mi 3. Okt 2018, 19:56

very hat geschrieben:
Di 2. Okt 2018, 13:49
Viel entscheidender ist, warum Du damals am Arzt gescheitert bist.
vladdi hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 12:28
Die Frage warum du beim Arzt gescheitert warst, wäre der gravierender überlegungspunkt.
Mich würde interessieren ob schon jemand auf die Idee gekommen ist dem TE nahezulegen sich Gedanken zu machen was beim Arzt damals das Problem war. :polizei10:


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende