Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

Mars0987
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 16. Feb 2022, 21:53

Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Mars0987 » Mi 16. Feb 2022, 23:00

Guten Tag,

Ich bin momentan beim Bund und möchte mich nach meiner Dienstzeit bei der Polizei bewerben, weil dies mein Traumberuf ist.

Nun habe ich allerdings die Sorge, dass bei der ärztlichen Untersuchung im Auswahlverfahren der Polizei, genauso wie bei der des Bundes gefragt wird ob ich schon mal Cannabis etc. konsumiert habe.

Denn dies habe ich in meiner Jugend, so in der 8./9. Klasse etwa 3-4 mal. Beim Bund habe ich das auch genauso angegeben und habe jetzt aber die Angst, dass mir jene Jugendsünde im Auswahlverfahren auf die Füße fallen könnte.

Nun wollte ich euch fragen, die die selbst Polizisten/innen sind oder anderweitig Erfahrung in diesem Bereich mitbringen.

Muss ich mir Sorgen machen, dass mich jenes durch das Auswahlverfahren fallen lässt?

Sollte ich ehrlich sein oder die Sache verschweigen? (möchte ungerne lügen)

Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Antworten.

Liebe Grüße :)

scw
Corporal
Corporal
Beiträge: 200
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 22:58

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon scw » Do 17. Feb 2022, 01:44

Bist du damit strafrechtlich irgendwo erfasst worden? Also wurde dein Konsum polizeilich aufgenommen als Verstoß gegen das BtmG? Falls nein, hast du dir deine Frage prinzipiell selber beantwortet.

Benutzeravatar
HHwaterseven
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 14:59
Wohnort: East Blue

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon HHwaterseven » Do 17. Feb 2022, 06:18

Ja, angeben.

Auch wenn man damit nicht erwischt wurde.

@scw :gruebel: :bindagegen:

Mars0987
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 16. Feb 2022, 21:53

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Mars0987 » Do 17. Feb 2022, 06:35

Nein, strafrechtlich bekannt bin ich damit nicht geworden und auch sonst hatte ich noch nie richtigen Kontakt mit der Polizei, außer bei 1/2 Ausweiskontrollen.

Benutzeravatar
SEKone
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 778
Registriert: So 31. Jul 2011, 13:27

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon SEKone » Do 17. Feb 2022, 07:37

Dann kein Problem.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 26560
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 17. Feb 2022, 08:56

Das ist hier eine feine leichtfertige Beratung, wenn wir nicht wissen, wie die BW das protokolliert hat und das aufnehmende BL evtl. die Akte der BW anfordern würde.

Generell habe ich Schwierigkeiten damit, wenn angebliche PVB hier beraten, Tatsachen falsch oder gar nicht anzugeben. Bravo.
:lah:


Mars0987
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 16. Feb 2022, 21:53

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Mars0987 » Do 17. Feb 2022, 10:15

So wie ich das jetzt Verstanden habe muss bei der Berliner Polizei 1 Jahr Abstinenz gegeben sein.

Also was denkt ihr wird es mir zum Verhängnis oder kann ich mich etwas beruhigen? :polizei13:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 26560
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 17. Feb 2022, 10:19

Über welches BL reden wir denn?
:lah:

Mars0987
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 16. Feb 2022, 21:53

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Mars0987 » Do 17. Feb 2022, 10:25

Berlin, Sachen Anhalt, Brandenburg Bundespolizei. Das werden Polizeien sein bei denen ich mich bewerben werde.

Nanu
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:29

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Nanu » Do 17. Feb 2022, 12:38

Hi,
mir wurde im Auswahlverfahren keine Frage zu Drogenkonsum gestellt. Du wirst ja im polizeilichen System abgefragt und musst Urin abgeben, dadurch kontrollieren sie ja, ob du ein Drogenproblem hast.

Mach dir nicht so viele Gedanken, das Auswahlverfahren ist entspannter als man sich das vorher ausmalt. Und selbst wenn du erzählst, dass du vor 10 Jahren mal 3 mal am Joint gezogen hast, ist das kein Ausschlusskriterium, wenn sie merken, dass es eine Jugendsünde war und du glaubhaft machst, dass du Drogenkonsum ablehnst.

VG

Criss_mitchel
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1167
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Criss_mitchel » Do 17. Feb 2022, 15:52

@Nanu Welches BL ?

Also bei uns in NRW wird das abgefragt ob mal konsumiert wurde und wann zuletzt.

Nanu
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:29

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Nanu » Do 17. Feb 2022, 19:34

Criss_mitchel hat geschrieben:
Do 17. Feb 2022, 15:52
@Nanu Welches BL ?

Also bei uns in NRW wird das abgefragt ob mal konsumiert wurde und wann zuletzt.
Brandenburg. Ist 4 Jahre her. Ich kann aber nicht sagen, ob andere Leute so eine Frage bekommen haben. Allerdings wird hier bei Konsum von Btm immer eine Strafanzeige wegen Besitz geschrieben (wollen die da oben so). Ich glaube kaum, dass das Auswahlteam dann täglich noch Anzeigen aufnimmt :polizei2:

Criss_mitchel
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1167
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Criss_mitchel » Do 17. Feb 2022, 20:33

Nanu hat geschrieben:
Do 17. Feb 2022, 19:34
Criss_mitchel hat geschrieben:
Do 17. Feb 2022, 15:52
@Nanu Welches BL ?

Also bei uns in NRW wird das abgefragt ob mal konsumiert wurde und wann zuletzt.
Brandenburg. Ist 4 Jahre her. Ich kann aber nicht sagen, ob andere Leute so eine Frage bekommen haben. Allerdings wird hier bei Konsum von Btm immer eine Strafanzeige wegen Besitz geschrieben (wollen die da oben so). Ich glaube kaum, dass das Auswahlteam dann täglich noch Anzeigen aufnimmt :polizei2:
Also bei uns war das im Rahmen der ärztlichen Untersuchung mit in dem Fragebogen.

Interessante Sichtweise wird bei uns inzwischen bei Fahrten unter BTM Einfluss auch gefordert das zusätzlich wegen Besitzkonsum eine weitere Anzeige geschrieben wird. 🤷‍♂️

Wäre im Rahmen des Auswahlverfahrens aber auch sehr hart wenn jmd 14 jahre zurückliegenden Konsum einräumt wenn dazu etwas geschrieben werden würde.

Mars0987
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 16. Feb 2022, 21:53

Re: Polizei Auswahlverfahren | Cannabis probiert in Jugend

Beitragvon Mars0987 » Do 17. Feb 2022, 21:17

Verstehe ich das richtig? In Brandenburg wird man angezeigt wenn man im Auswahlverfahren zugibt das man in seiner Jugend Cannabis ausprobiert hat?


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende