Nebenberuflich studieren?

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Polli, coco_loco

Teetrinker
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 00:00

Nebenberuflich studieren?

Beitragvon Teetrinker » Mi 3. Okt 2018, 18:40

Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach Erfahrungsberichten von Kollegen, die nebenberuflich (außerpolizeilich) studiert haben, insbesondere an einer Präsenz-Uni. Gern auch per PN.

Habt ihr das mit einer Vollzeit Stelle in Einklang bringen können, konntet ihr in Teilzeit gehen oder habt ihr ab einem bestimmten Zeitpunkt gekündigt?

Grüße

Benutzeravatar
PotionMaster
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2602
Registriert: Di 1. Aug 2006, 00:00

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon PotionMaster » Mi 3. Okt 2018, 18:50

Ich habe zunächst nebenberuflich studiert. Das Studium war auch regulär an einer Uni, kein Fernstudium also. Welche konkreten Fragen hast du denn? Gerne per PN.

Teetrinker
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 00:00

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon Teetrinker » Do 4. Okt 2018, 12:07

Konkret würde mich interessieren, wie ihr das Studium mit dem Dienst zeitlich vereinbart habt.

Ich denke über ein Präsenzstudium mit diversen Anwesenheitspflichten nach, hätte mit meiner aktuellen Dienstgestaltung allerdings wenig Möglichkeiten dazu.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24890
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 4. Okt 2018, 22:46

Dann geht es nicht.
:lah:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3916
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon vladdi » Fr 5. Okt 2018, 06:49

Teetrinker hat geschrieben:
Ich denke über ein Präsenzstudium mit diversen Anwesenheitspflichten nach, hätte mit meiner aktuellen Dienstgestaltung allerdings wenig Möglichkeiten dazu.

Dann musst du mit deiner Dienstherrin verhandeln, ob es ein anderes Arbeitszeitmodel für dich gibt.

Teilzeit und jeweils die Schichten: Freitag, Samstag, Sonntag; Blockmodel - die Semesterferien oder ein Semsester Studium - ein Semester Cop ff. ; anderer Aufgaben-/Arbeitsbereich. Oder wie auch immer.

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1092
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon Buford T. Justice » Fr 5. Okt 2018, 07:02

:polizei10:
Wenn mal wieder der "gesunde Menschenverstand" als Beurteilungsgrundlage herangezogen wird:
3Sat Scobel - Was ist normal?

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15099
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon MICHI » Fr 5. Okt 2018, 16:14

Bereinigt.

Und wenn es nichts mehr zum Thema sonst gibt, außer der üblichen Sticheleien einzelner Personen, werde ich schließen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8756
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon Diag » Fr 5. Okt 2018, 17:06

Dann lass halt Quatsch stehen.

Teetrinker
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 00:00

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon Teetrinker » Fr 5. Okt 2018, 21:18

Dann musst du mit deiner Dienstherrin verhandeln, ob es ein anderes Arbeitszeitmodel für dich gibt.
Darum meine Frage hier, ob diesbezüglich Erfahrungen bestehen.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3916
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon vladdi » Fr 5. Okt 2018, 22:11

Erfahrungen bringen dich nicht weiter. Weil soetwas dann eine Einzelfalllösung wäre, bzw viele nicht gute Erfahrungen # was dir nicht hilft.

CarlL
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Do 4. Okt 2018, 10:32
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon CarlL » Do 11. Okt 2018, 09:09

Ja das stimmt es wäre ein Einzelfall, trotzdem wurde ja nur nach ähnlichen Erfahrungen und Einschätzungen gefragt.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15099
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon MICHI » Do 11. Okt 2018, 09:16

CarlL hat geschrieben:Ja das stimmt es wäre ein Einzelfall, trotzdem wurde ja nur nach ähnlichen Erfahrungen und Einschätzungen gefragt.
Was trägt dieser Betrag, ebenso wie deine diversen anderen, zur Diskussion bei?
Unterlasse doch bitte das Schreiben des Schreibens wegen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

CarlL
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Do 4. Okt 2018, 10:32
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon CarlL » Do 11. Okt 2018, 09:37

Wollte ja nur Kontakt aufnehmen und meine Meinung zu diversen Themen abgeben,
verstehe nicht wieso einschätzungskommentare nicht ok sind?

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15099
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Nebenberuflich studieren?

Beitragvon MICHI » Do 11. Okt 2018, 09:38

CarlL hat geschrieben:Wollte ja nur Kontakt aufnehmen und meine Meinung zu diversen Themen abgeben,
verstehe nicht wieso einschätzungskommentare nicht ok sind?
Du spamst hier, ohne auch nur einen Schimmer von Ahnung oder Wissen zu haben.
Also lasse es.... Letzte Mahnung.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende