Polizei gD = öffentliche Verwaltung gD??

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Polli, coco_loco, Polli, coco_loco

icegirl8047
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:54

Polizei gD = öffentliche Verwaltung gD??

Beitragvon icegirl8047 » Di 25. Aug 2020, 20:00

Frage in die Runde:
Ist jemand von euch schon mal von der Polizei in die öffentliche Verwaltung gewechselt?
Hintergrund meiner Frage ist der, dass ich das Sperrjahr nach einer Kündigung - vor einem Länderwechsel - in der Verwaltung überbrücken möchte, jedoch auch im gehobenen Dienst.
Ich bin bereits gelernte Verwaltungsfachangestellte und weiß nun nicht, ob mein Bachelor of Arts FR Polizei auch für den gehobenen Dienst in der öffentlichen Verwaltung anerkannt wird. Gibt es hier Personalrechtler, die mir das vllt beantworten könnten? Bei beiden Instituten benötigt man ja den Bachelor of Arts, nur eben in verschiedenen Fachrichtungen. Ist das übergreifend für eine Anerkennung dennoch möglich?

Vorab herzlichen Dank für eure Tipps.
Wenn ich es nicht versuche, dann weiß ich nicht dass ich es kann!

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25841
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizei gD = öffentliche Verwaltung gD??

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 25. Aug 2020, 21:31

Wie viele Stellenausschreibungen hast du denn gesehen, in denen Stellen für Verwaltungsbeamte die gleichen formalen Voraussetzungen wie für Vollzugsbeamte erforderten? Ich noch keine.
In NRW ginge dies nur über erneutes Studium (bei uns für PDU Leute u50 denkbar) oder halt angemessene Umschulzeit, in der Regel zwei Jahre, für die Menschen ü50. Darum heißt das bei uns auch Laufbahnwechsel.
:lah:

Jack Bauer
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 17:01

Re: Polizei gD = öffentliche Verwaltung gD??

Beitragvon Jack Bauer » Do 27. Aug 2020, 11:53

icegirl8047 hat geschrieben:
Di 25. Aug 2020, 20:00
Frage in die Runde:
Ist jemand von euch schon mal von der Polizei in die öffentliche Verwaltung gewechselt?
Hintergrund meiner Frage ist der, dass ich das Sperrjahr nach einer Kündigung - vor einem Länderwechsel - in der Verwaltung überbrücken möchte, jedoch auch im gehobenen Dienst.
Ich bin bereits gelernte Verwaltungsfachangestellte und weiß nun nicht, ob mein Bachelor of Arts FR Polizei auch für den gehobenen Dienst in der öffentlichen Verwaltung anerkannt wird. Gibt es hier Personalrechtler, die mir das vllt beantworten könnten? Bei beiden Instituten benötigt man ja den Bachelor of Arts, nur eben in verschiedenen Fachrichtungen. Ist das übergreifend für eine Anerkennung dennoch möglich?

Vorab herzlichen Dank für eure Tipps.
Ich versteh deinen Post nicht so ganz. Du bist Polizeibeamtin im gehobenen Dienst? Du hast gekündigt und willst jetzt für ein Jahr in die öffentliche Verwaltung?

Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das durchaus möglich. Hier bei uns in Berlin passiert das regelmäßig mit Polizeibeamten die polizeidienstuntauglich werden. Allerdings habe ich noch von niemendem gehört, der das "freiwillig" macht.

icegirl8047
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:54

Re: Polizei gD = öffentliche Verwaltung gD??

Beitragvon icegirl8047 » Fr 28. Aug 2020, 22:22

Ja, ich bin PB im gD in Hessen.
Den Wechsel in die Verwaltung habe ich nur als Plan B vor. Gekündigt habe ich noch nicht, da ich noch keinen neuen Arbeitsvertrag irgendwo unterschrieben habe.
Mein Alter erzwingt gerade eine Entscheidung, ob ich diesen Weg gehe oder den unsicheren mit einem Wechselpartner weiter versuche, wo mir niemand sagen kann, ob ich einen finde (gD Sachsen möchte einfach niemand weg) und ob es dann mit dem Wechselpartner auch klappt. Denn wenn es nicht klappt, habe ich vllt kein Jahr mehr und ich würde mit meiner Bewerbung als ehemalige PB'in an der Altersgrenze scheitern. Ich bin 40 geworden und Sachsen nimmt nur bis Vollendung 42. LJ. :polizei10:

Konstruktive Vorschläge für die Überbrückung sind gern gesehen.
Wenn ich es nicht versuche, dann weiß ich nicht dass ich es kann!

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25841
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizei gD = öffentliche Verwaltung gD??

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 28. Aug 2020, 22:29

Mal über Zoll oder BPol nachgedacht?
:lah:

icegirl8047
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:54

Re: Polizei gD = öffentliche Verwaltung gD??

Beitragvon icegirl8047 » Mi 2. Sep 2020, 14:05

Zoll ist ein guter Tipp. Hab mich gestern registriert und werde die Bewerbung heute bzw. morgen abschicken. 👌🏻

BPol werde ich in den kommenden Tagen mal recherchieren, ob die auch adäquate Stellenausschreibungen haben. 👮🏼‍♀️
Wenn ich es nicht versuche, dann weiß ich nicht dass ich es kann!


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende