Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Polli, coco_loco

Udo L.

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon Udo L. » Di 6. Jul 2004, 11:55

Ich möchte gerne wissen, welche Erfahrungen Ihr mit euren Dienst KFZ gemacht habt. Wenn möglich nennt den Typ, Alter und KM-Stand.
Mein Beispiel:
Wir fahren einen MB Vito Bj. 03 Km 18.000. Dieses Auto hat schon Rostansatz an der Schiebetürhalterung und am Schloss der Heckklappe, Wasser im Rücklicht.

StefanFuerth
Corporal
Corporal
Beiträge: 239
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 00:00
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon StefanFuerth » Di 6. Jul 2004, 14:03

Ich hab zwar keine Erfahrungen damit, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass die Autos nicht immer für die Belastungen ausgelegt sind, denen sie ausgesetzt werden.

Da ja nicht immer nur einer mit dem Auto fährt, macht die unterschiedliche Fahrweise (defensiv - offensiv z.b.) sicherlich dem Motor zu schaffen.
Wir sind das 25. AS!

DonCorleone
Constable
Constable
Beiträge: 87
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 00:00
Wohnort: NRW

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon DonCorleone » Di 6. Jul 2004, 16:40

Wir fahren Passat Kombi. Bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Trotz 130 PS wirkt der etwas schlapp. Ansonsten sehr gutes Auto, wie ich finde.
cu
Don

Bill.B.Z.

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon Bill.B.Z. » Di 6. Jul 2004, 19:05

Wir fahren Golf III und IV Variant, Passat und VW T4. Angesichts der leeren Haushaltskassen können wir froh sein, daß Fahrradstreifen noch die absolute Ausnahme sind. Die Fahrzeug selbst sind im großen und ganzen ok, sie leiden jedoch unter einer enormen Belastung und einer eher stiefmütterlichen Pflege. Und das sie in polizeieigenen Werkstätten gewartet werden ist der Sache auch nicht sonderlich zuträglich. Der Sommer ist bisher erträglich und so macht sich das Fehlen von Klimaanlagen noch nicht so bemerkbar.
Ein echtes Ärgernis ist unser "Geländewagen" mit dem wir strukturmäßig ausgestattet sind - Opel Fronterra TD. Er ist zwar sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand und hat auch Klima, für den eigentlichen Zweck - fahren im Gelände ist er jedoch vollkommen untauglich. Da waren wir mit unserem alten Lada Niva eindeutig besser bedient.

Gruß
Bill.B.Z.

Anonym

Ihr müsst euch beschweren

Beitragvon Anonym » Di 6. Jul 2004, 23:12

Wir fahren hauptsächlich die T4, unser Dienstherr macht schon seit Jahren an einer europaweiten Ausschreibung herum, kauft mit dem land Berlin mal eben auf die Schnelle ein paar BMW, dann gibts noch Golf IV Variant und Rover. Letzterer ist ein furchtbares Auto, langsam träge, sehr teuer und im Gelände zu schwer *g*. Der T4 ist eigentlich sehr gut, leider im Fahndungsdienst zu langsam (Autobahnen/Schnellstraßen etc.), werden ständig abgehängt oder kommen gar nicht erst ran. Der Golf ist an sich sehr gut, was die ausstattung angeht aber leider zu klein.Außerdem gibts PKW ´s nicht so viele im Verhältnis. KM mässig möchte ich hier lieber nichts sagen, weit über 200TKM meistens oder aber ganz neu. Die dürfen nicht gefahren werden, könnten ja kaputt gehen. Soviel zur Haushaltslage. Soll sich ja aber ändern *ggggg*. Bei welcher Polizeibehörde ich bin ist nun ja nicht mehr schwer zu erraten oder?

Polizeifreund
Corporal
Corporal
Beiträge: 318
Registriert: Di 4. Mai 2004, 00:00
Wohnort: München

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon Polizeifreund » Di 6. Jul 2004, 23:16

Habe einen alten Audi als Dienstwagen.

Alter: Vorkriegsmodell
Zustand: na ja, der nächste Tüv-Termin ist noch weit
Verbrauch: fast genausoviel Öl wie Sprit!
Wert: Was bekommt man für den Metallanteil?


Aber er fährt und bringt mich dahin, wo es nötig ist!
In der Ruhe liegt die Kraft!

Anonym

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon Anonym » Di 6. Jul 2004, 23:41

Unser T5 ist absolut untermotorisiert.....105 PS bei fast 2,5 tonnen!

Dafür gibts aber Vernehmungstisch, Laptop, Fax u. Internetanschluss, Transformator und div. Steckdosen........

Unser Golf IV Variant ist ebenfalls etwas schwach unter der Haube 105 PS TDI is auf der Autobahn auch nich so toll.....bei 180 max. 190 is Sense...

Alle D-Kfz sind nigelnagelneu....

MadMan

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon MadMan » Mi 7. Jul 2004, 16:54

BMW 320 Diesel mit 150 PS, nagelneu, geniale straßenlage und geht ab wie Sau. :P

loma
Constable
Constable
Beiträge: 92
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon loma » Mi 7. Jul 2004, 18:33

:wink:

Jetzt fehlt nur noch der Schleudersitz!!!!! :)

Gruß

LOMA
Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, dann gib ihm Macht!!!!!!

Bauern-Benz

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon Bauern-Benz » Mi 7. Jul 2004, 18:56

ich finde baden-württemberg hat die besten einsatzfahrzeuge. wo ich schon viel schrott gesehen habe, war natürlich in unserer bundeshauptstadt.

PKA_th
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 765
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon PKA_th » Mi 7. Jul 2004, 19:18

Seit Einführung der Passats in Ba-Wü. gebe ich dir da uneingeschränkt recht.

Grüße th :)
<- three lions on a shirt....


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates (470 - 399 v. Chr.),
griechischer Philosoph

TT
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 182
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon TT » Mi 7. Jul 2004, 19:45

hey Pka th

habe mich echt gewundert, als ich den ersten Passat Kombi bei uns in der Stadt gesehen habe, hatte die letzten Jahre nur DB gesehen, wie kommts ?

PKA_th
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 765
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon PKA_th » Mi 7. Jul 2004, 19:55

Das ganze Prozedere ist eigentlich hier beschrieben: http://www.im.bwl.de/sixcms/detail.php? ... sse_detail

Leider bin ich noch keinen gefahren. Die C-Klasse war zwar nicht richtig schlecht, aber viel zu eng. Besonders wenn man mal Kundschaft einladen mußte gab es viel zu wenig Platz.
Da verspreche ich mir vom Passat schon etwas mehr.

Noch knapp 2 Monate und ich kann vermutlich meine ersten Fahrberichte hier abliefern...

Grüße th :)
<- three lions on a shirt....


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates (470 - 399 v. Chr.),
griechischer Philosoph

hangdog_muc
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 00:00
Wohnort: Mühldorf

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon hangdog_muc » Mi 7. Jul 2004, 22:15

[quote=""MadMan""]BMW 320 Diesel mit 150 PS, nagelneu, geniale straßenlage und geht ab wie Sau. :P[/quote]

Stimmt, nettes Fahrzeug. Allerdings geht beim E46 (sofern's kein Touring ist) hinten recht wenig rein (Verkehrskiste, Fahrzeugausstattung, Einsatzkoffer usw.). Am liebsten war ich mit meinem alten BMW 520 (E34) unterwegs. Geräumig, sicher und in der Stadt nicht untermotorisiert.

cu,
Stefan
--
MCSE = Minesweeper Consultant & Solitaire Expert

hangdog_muc
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 00:00
Wohnort: Mühldorf

Zufriedenheit mit Dienst KFZ

Beitragvon hangdog_muc » Do 8. Jul 2004, 02:08

In NRW scheint's aber ganz besondere Dienst-Kräder zu geben... ;-D

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/1 ... ay/1574044
und
http://n.ethz.ch/student/bemeyer/downlo ... 140415.jpg

cu,
Stefan
--
MCSE = Minesweeper Consultant & Solitaire Expert


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende