Seite 1 von 1

Berufsunfähigkeitsversicherung.....

Verfasst: Fr 16. Jul 2004, 17:27
von Anonym
Hallo zusammen,

kann mir jemand bitte sagen, welche Versicherungsgesellschaften BU-Versicherungen für Polizeibeamte anbieten.

Wenn ja, was (außer natürlich der Beitragshöhe :-)) ist dabei besonders zu beachten?

Unterscheidet sich die Versicherung bei Anwärtern bzw. Beamten z.A. irgendwie zu Lebzeitbeamten?

vielen, vielen Dank

Berufsunfähigkeitsversicherung.....

Verfasst: Mo 19. Jul 2004, 11:49
von MadMan
Zu dem Thema gab´s hier schon Threads; schau also gleich mal.

Anbieten tun das auch sehr viele Versicherer, geh also am besten zu einem Versicherungsmakler oder Finanzdienstleister, der dir die beste raussuchen kann.

Generell ist eine BUV am Anfang nicht schlecht, weil die Absicherung durch den Staat erst nach relativ vielen Jahren gut ist; dann kannst du auf diese dann aber auch wieder verzichten.

Berufsunfähigkeitsversicherung.....

Verfasst: Di 20. Jul 2004, 18:11
von Anonym
...und auf eine echte Vollzugsdienstunfähigkeitsklausel achten !!!!!
Gibt´s zum Beispiel bei SIGNAL IDUNA oder INTER !
Insgesamt bieten eine solche KLausel nur drei oder vier Versicherer an.

Zum Thema Makler kann man nur sagen:

Beste Provisionen bestimmen das Beratungsergebnis !

Best advice verlangen und schriftlich Bestätigen lassen. - Nur dann muss Makler haften. Vermögensschadenhaftpflichtversicherungspolice bei kleinen Maklern zeigen lassen.

Finanzdienstleister tun meist nur so als ob sie objektiv beraten.
Die müssen auch für nichts haften, was sie erzählen. Es gibt nur wenige seriöse ! Nicht von tollem Programmen beeindrucken lassen. Entsprechende Klauseln verlangen !

Berufsunfähigkeitsversicherung.....

Verfasst: Di 20. Jul 2004, 18:18
von MadMan
[quote=""Anonym""]Finanzdienstleister tun meist nur so als ob sie objektiv beraten.
Die müssen auch für nichts haften, was sie erzählen. [/quote]

Falsch. Als Berater ist man im Rahmen des Beratungsvertrags rundum haftbar. Das Problem ist nur meistens, dass es keine "beste" Lösung gibt, dazu sind die Angebote bezüglich Preise und Tarifbedingungen einfach zu unterschiedlich und nicht vergleichbar.