Mit Diabetes im Dienst / in der Probezeit erkrankt

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Polli, coco_loco

miskotty
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: So 21. Feb 2010, 18:25

Re: Mit Diabetes im Dienst / in der Probezeit erkrankt

Beitragvon miskotty » Mi 6. Jul 2016, 15:57

Und ich denke das es genau so gehandhabt werden sollte. Als Einzelfallentscheidung

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Mit Diabetes im Dienst / in der Probezeit erkrankt

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 6. Jul 2016, 16:02

Und wo stand hier was anderes?
:lah:

miskotty
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: So 21. Feb 2010, 18:25

Re: Mit Diabetes im Dienst / in der Probezeit erkrankt

Beitragvon miskotty » Mi 6. Jul 2016, 17:51

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Und wo stand hier was anderes?
Die Kommentare klingen für dich wie ein allgemeiner Konsens zur Einzelfallentscheidung?

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Mit Diabetes im Dienst / in der Probezeit erkrankt

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 6. Jul 2016, 18:00

Gegenfragespielchen spiele ich nur im Dienst.
Zitier doch den Kommentar, der deiner Meinung nach was anderes widerspiegelt.
:lah:

ruckizucki
Corporal
Corporal
Beiträge: 535
Registriert: Do 6. Jul 2006, 00:00
Wohnort: Nördlicher Grenzbereich BaWü / BY

Re: Mit Diabetes im Dienst / in der Probezeit erkrankt

Beitragvon ruckizucki » Mi 6. Jul 2016, 18:08

Jup, auf eine Einzefallentscheidung läuft es hinaus, auf was sonst? Ist ja auch kein alltäglicher Fall. Ich habe die Erfahrung im Kollegenkreis gemacht, dass diese, auch wenn sie noch in der Probezeit waren, echt wirklich fair untergebracht wurden.

Zum Diabetes als Betroffener (mein Sohn hat den 1er Diabetes): Bitte über die Unterschiede der Diabetesformen informieren. Der 1er ist eine komplett andere Baustelle als der 2er. Lediglich der Name ist beiden gemein. Ein 1er muss keine besonderen Diäten halten, er kann essen was er will, muss halt entsprechend dann mit Insulin abspritzen. Er ist körperlich hvoll belastbar und soll sogar reichlich Sport machen, muss halt nur seinen Blutzuckerspiegel im Auge haben. Der Typ 1 ist eine Autoimmunkrankheit und hat nichts mit falscher Ernährung oder zu geringer Bewegung zu tun. Der 2er schon. Wers genau wissen möchte, möge Onkel Google bemühen.

Als Schichtdienstleistender halte ich es aber trotz heutiger CGM- und FGM-Messmethoden oder auch der Pumpentherapie für nicht leistbar, dass ein Diabetiker, egal ob 1er oder 2er, im ESD oder der BePo arbeitet. Man müsste stets die Möglichkeit haben, kurz mal zu messen, ggf. einen Traubenzucker nachzuschieben, oder bei zu hohen Werten über einen längeren Zeitraum, Insulin zu spritzen. Ich kenne allerdings einen Fall im Bekanntenkreis der in einer Freiwiligen Feuerwehr als Zugführer eingesetzt ist und den 1er Diabetes hat. Klappt problemlos.

Zum 2er Diabetes kann ich noch eine Geschichte anbieten: Unser Wachhabender hat den seit ein paar Jahren. Ist allerdings Lebzeitbeamter und somit eine andere Qualität. Er darf laut PÄD keine Nachdienste mehr machen und keinen "Außendienst". Waffe hat er abgegeben. Ansonsten hat er keine Einschränkungen. Er arbeitet seine 41 Stunden und die Fehlstunden wegen der entgangenen Nachtdienste muss er durch aushelfen reinarbeiten.

Letztendlich habe ich jetzt viel geschrieben und rauslaufen tuts auf das was die Vorredner schon verfasst haben: Es wird eine Einzelfallentscheidung. Er wird sich auf die Hinterfüße stellen müssen. Aber geht nicht sofort davon aus, dass der Dienstherr immer ein böser Abzocker ist. Vielleicht findet sich ein fairer, gangbarer Weg für beide Parteien.

In diesem Sinne :zustimm:
"Niemandes Herr, Niemandes Knecht" - H. von Fallersleben

Pingu77
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 00:00

Re: Mit Diabetes im Dienst / in der Probezeit erkrankt

Beitragvon Pingu77 » Fr 5. Aug 2016, 12:41



Zurück zu „Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende