Seite 3 von 3

Re: NRW - Weihnachtsgeld 2017

Verfasst: Sa 3. Dez 2016, 02:16
von aTats
Mich verwundert es doch sehr wie gelassen die Streichung der Sonderzahlungen im Kollegenkreis gesehen wird.
Wenn man mal nicht nur auf das was kommuniziert wird vertraut, dass das Weihnachtsgeld auf unser Gehalt umgelegt wird, dann ist das alles andere als Vorteilhaft.

Es wird nämlich das Sonderzahlungsgesetz abgeändert oder aufgehoben und dafür das Grundgehalt aufgestockt.
Das bedeutet, das absofort wir uns nicht mehr über eine Erhöhung des Weihnachtsgeldes (Sonderzahlung) unterhalten brauchen, denn das gibt es dann nicht mehr.
Ist also auch nicht mehr vorgesehen. Es ist für Gewerkschaften einfacher eine Erhöhung eines Weihnachtsgeldes einzufordern, als eine Wiedereinführung. ;)

Re: NRW - Weihnachtsgeld 2017

Verfasst: Sa 3. Dez 2016, 04:23
von MICHI
Eine Erhöhung erfolgt aber dennoch durch die ganz normalen Gehaltserhöhungen, da der Anteil der Sonderzahlungen im Grundgehalt ja nicht ausgebildet ist.

Re: NRW - Weihnachtsgeld 2017

Verfasst: Sa 3. Dez 2016, 07:24
von 1957
Außerdem wird das "Weihnachtsgeld" durch diese Umlage ruhegehaltsfähig.

Re: NRW - Weihnachtsgeld 2017

Verfasst: Sa 3. Dez 2016, 08:02
von Kaeptn_Chaos
Weswegen die Gewerkschaften dem im PHPR auch zugestimmt haben.