Länderwechsel Berlin Brandenburg durch Kündigung

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Polli, coco_loco

SchuPoIsi
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Do 15. Mär 2012, 12:00

Länderwechsel Berlin Brandenburg durch Kündigung

Beitragvon SchuPoIsi » Di 12. Dez 2017, 02:46

Halli Hallo,

bevor der Hinweis nach der "Suchfunktion" kommt: Ich habe bereits diverse Themen durchforstet, aber keine Antwort auf meine Fragen gefunden. Vielleicht kennt sich ja einer von euch hier konkret mit dem Sachverhalt aus.

Ich möchte gern nach BRB wechseln. Arbeite in Berlin auf einem Abschnitt, habe einen Tauschantrag gestellt und sogar einen Tauschpartner gefunden. Nach mehreren schlechten Erfahrungen mit diversen Tauschpartnern, die alle im Endeffekt wieder abgesprungen sind, stelle ich mir jetzt die Frage, welche Möglichkeiten ich noch habe, um nach BRB zu wechseln.
Was passiert bei einer Kündigung?
Gibt es die "Sperre", von der alle im Zusammenhang mit einer Kündigung sprechen wirklich oder ist das nur ein hartnäckiges Gerücht?

Die Bestimmungen sind ja von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Ich kann jedoch keinerlei Regelungen irgendwo finden.
Es wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Die Sehnsucht nach der Heimat ist groß...

Vielen Dank und liebe Grüße :)

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14803
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Länderwechsel Berlin Brandenburg durch Kündigung

Beitragvon MICHI » Di 12. Dez 2017, 06:12

Also über Bundeslandwechsel und Sperrfristen, die in einigen BL existieren, gibt es diverse Beträge.

Gruß
MICHI


Take care and have fun!

SchuPoIsi
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Do 15. Mär 2012, 12:00

Re: Länderwechsel Berlin Brandenburg durch Kündigung

Beitragvon SchuPoIsi » Di 12. Dez 2017, 08:06

Ok, könntest du mir dann zeigen wo?

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17009
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Länderwechsel Berlin Brandenburg durch Kündigung

Beitragvon Polli » Di 12. Dez 2017, 22:47

Hi SchuPoIsi,

hier müsste man dir doch eigentlich weiterhelfen können:
http://polizei-brandenburg-karriere.de/ ... echpartner

In der FH in Oranienburg müsste es nach meiner Einschätzung einen Ansprechpartner geben,
der dir konkrete Auskünfte geben kann.

Gruß :polizei2:
Polli (NRW)


--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4818
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Länderwechsel Berlin Brandenburg durch Kündigung

Beitragvon DerLima » Do 14. Dez 2017, 04:41

SchuPolsi, ich kann dir sagen, dass es in Einzelfällen zu Einstellungen kam, wenn der/die Beamte/in gekündigt hat und sich dann beworben hat.
Tatsächlich ist es eine unmittelbare Einzelfallentscheidung und du müsstest entweder in der FHPol nachfragen oder aber im Polizeipräsidium in Potsdam direkt.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende