Seite 1 von 1

Azubi: PKV oder Unfallversicherung, Zahnersatz

Verfasst: Di 30. Jan 2018, 20:23
von mistaker
Hallo,

angenommen Polizist A bekommt im Rahmen des ESV im Sportunterricht eins auf den Deckel und verliert dabei einen Zahn. Inwiefern unterscheidet sich die Kostenübernahme PKV / Unfallversicherung, gibt es Vorteile/Nachteile, da die PKV ja Zahnersatz etc. komplett übernimmt?

Danke!

Re: Azubi: PKV oder Unfallversicherung, Zahnersatz

Verfasst: Di 30. Jan 2018, 21:18
von Diag
Ich würde mir eher Gedanken über Option C machen wenn es im Dienst war...

Re: Azubi: PKV oder Unfallversicherung, Zahnersatz

Verfasst: Di 30. Jan 2018, 22:58
von Franconia
Die Unfallversicherung leistet überdies ZUSÄTZLICH zu den behandlungskosten und nicht subsidiär. Also nicht entweder oder.

Re: Azubi: PKV oder Unfallversicherung, Zahnersatz

Verfasst: Mi 31. Jan 2018, 10:08
von springer
Ich schließ mich Diag an und schlage die Fertigung einer Dienstunfallanzeige vor. Spätestens die Beihilfe wird Fragen stellen und dann ggfls. nicht zahlen.

Re: Azubi: PKV oder Unfallversicherung, Zahnersatz

Verfasst: Do 8. Feb 2018, 06:43
von mistaker
Beihilfe, der war gut:

Besondere Einschränkungen gibt es in vielen Bundesländern für Beamte auf Widerruf im Vorbereitungsdienst bei zahnärztlichen Behandlungen. Mit Ausnahme von Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen erhalten Beamte für folgende Leistungen keine Beihilfe:

Zahnersatz,
Inlays,
Zahnkronen,
funktionsanalytische und funktionstherapeutische Leistungen sowie
implantologische Leistungen.