stichfeste / stichsichere Handschuhe

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Polli, coco_loco

Tiroler2591

stichfeste / stichsichere Handschuhe

Beitragvon Tiroler2591 » Mi 13. Feb 2019, 06:23

Hallo ihr lieben Cops, ..., liebe Polizisten,

mein erster Post ... ich war vor Jahren hier schon einmal angemeldet, als ich noch fest überzeugt war zur Polizei zu wollen. Ich in nun auch in einer Bundesbehörde / Bundesamt, aber auf einem anderen Wege gelandet.

Ehrenamtlich arbeite ich nun allerdings auch in einer Notschlafstelle für obdachlose Menschen und daher begründet sich auch mein Thema. Die Notschlafstelle hat zwar auch "Möchte-gern-Polizisten" (Security) zur Unterstützung, jedoch müssen wir als Personal tatsächlich die Personen kontrollieren. Auch Flaschen, Messer und Spritzen (...) sind tägliche Fundstücke.
Gestern hatte ich wieder ehrenamtlich Dienst und war an der Tür (also in der Kontroll-Zone). Wieder hatte jemand Spritzen dabei (nicht bei mir, aber bei einem Kollegen).

Daher würde ich gerne wissen, was ihr für stichsichere Handschuhe empfehlt. Schnittschutz ist eigentlich nicht so relevant (primär, geringfügig aber schon), aber zum groben Abtasten wären halt Handschuhe gut, die etwaige Nadelverletzungen verhindern können. Bislang wird in der Einrichtung (in der ich tätig bin) zum Abtasten lediglich der übliche Einmalhandschuh verwendet, ich empfinde es aber als sehr riskant. Gerade in Hinsicht auf unsere Gäste.

Könntet ihr mir sagen, welche Handschuhe ihr als sinnvoll und tatsächlich für den Dienst als gebrauchsfähig seht?
Ich habe mich vorhin ein wenig erkundigt. Es gibt da ja Handschuhe von Schutzkategorie 1 bis 5, aber welche sind tatsächlich gegen diese Art von Verletzungen brauchbar? Welches Preis-/Leistungs-Verhältnis ist angemessen? Gibt es ggf. auch preisgünstig Handschuhe aus zweiter Hand (von der Polizei) zu kaufen?

Ich bräuchte auch einfach eine Antwort darauf, ob schnittsichere Handschuhe auch stichsicher sind. Ist Kevlar auch stichsicher?? Und welche verwendet ihr? Gibt es eventuell auch preisgünstige Varianten, die stich- und schnittsicher sind?

Im vorletzten Dienst hatte ich auch eine Person, die ein großes Taschenmesser und dazu ein Spritzenarsenal dabei hatte. Von dem Springmesser des Osteuropäer möchte ich lieber erst gar nicht sprechen. Ich möchte nicht ungeschützt (nur mit Einmalhandschuhen) in solche Taschen / Sachen hinein greifen.

Ich bin echt über jede Antwort froh und dankbar.

Ich freue mich, dass es euch gibt. Habe in den letzten zwei Wochen drei Mal mit euren Kollegen in Berlin zusammen gearbeitet und freue mich nun über den Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Ganz liebe Grüße
Joe :-)


Gesendet von meinem Commodore 64.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15573
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: stichfeste / stichsichere Handschuhe

Beitragvon MICHI » Mi 13. Feb 2019, 07:25

Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende