Auflage

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Polli, coco_loco

police2009
Corporal
Corporal
Beiträge: 230
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 00:00

Auflage

Beitragvon police2009 » Mi 20. Mär 2019, 17:09

Hallo zusammen,

leider habe ich im Forum keine gleichgelagerte Frage diesbezüglich gefunden!

Beamter A bekommt von seiner Behörde eine Auflage auferlegt. Kurz darauf wird Beamter A versetzt und die Auflage verliert ihre Gültigkeit. Nach einem Jahr kehrt Beamter A wieder zurück zur alten Behörde.

Kann dem Beamten wieder diese Auflage auferlegt werden oder nicht?

Danke im Voraus.

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1587
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Auflage

Beitragvon Peppermintpete » Do 21. Mär 2019, 11:18

Grundsätzlich ist der von dir genannte Sachverhalt äußerst dürftig um darüber diskutieren zu können...

Aber wenn die Voraussetzungen für die damalige Auflage nach wie vor gegeben sind, wüsste ich nicht, was dagegen sprechen sollte...
:keks:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4261
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Auflage

Beitragvon vladdi » Do 21. Mär 2019, 13:00

Butter bei die Fische.

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1196
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Auflage

Beitragvon Buford T. Justice » Do 21. Mär 2019, 13:37

vladdi hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 13:00
Butter bei die Fische.
Gesichert.
:applaus:

police2009
Corporal
Corporal
Beiträge: 230
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 00:00

Re: Auflage

Beitragvon police2009 » Do 21. Mär 2019, 14:03

@ Peppermintpete

Also kann die alte Weisung/Auflage einfach erneuert werden obwohl der Beamte ein Jahr in einer anderen Behörde war!

Fraglich ist doch wie die Behörde argumentiert, wenn man ein Jahr kein Angehöriger dieser Behörde war? Das wäre doch willkür nach dem Motto...der hatte mal ne Auflage...

police2009
Corporal
Corporal
Beiträge: 230
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 00:00

Re: Auflage

Beitragvon police2009 » Do 21. Mär 2019, 14:18

Nachtrag.

Wie möchte die Behörde prüfen ob die Vorsussetzungen vorliegen...der Beamte war ein Jahr kein Angehöriger dieser Behörde!

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1620
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Auflage

Beitragvon zulu » Do 21. Mär 2019, 14:56

Das kommt doch ganz auf die damals zugrundeliegenden Voraussetzungen an. Deshalb schrieben hier bereits andere User, dass das nicht pauschal gesagt werden kann.

Mal ein ganz simples Beispiel: Tattoo auf dem Arm, Auflage ein langes Hemd zu tragen. Kommt der Beamte nun mit dem gleichen Tattoo zurück, gibt es keinen Grund die Auflage nicht wieder in Kraft zu setzen.

police2009
Corporal
Corporal
Beiträge: 230
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 00:00

Re: Auflage

Beitragvon police2009 » Do 21. Mär 2019, 15:30

Ok.

Die Behörde kann sich aber nicht auf ihre Argumentation von vorher berufen, sondern muss erneut prüfen?

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1620
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Auflage

Beitragvon zulu » Do 21. Mär 2019, 16:06

Eine neue Prüfung sollte schon erfolgen schätze ich. Gehe doch damit mal zum Personalrat.

police2009
Corporal
Corporal
Beiträge: 230
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 00:00

Re: Auflage

Beitragvon police2009 » Do 21. Mär 2019, 16:18

Ohne erneute Prüfung wäre es ja willkürlich.

Mmmmmhhhhh ob der Personalrat da weiterhelfen kann? Ich denke eher ein unabhängiger Rechtsanwalt eher...

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6058
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Auflage

Beitragvon 1957 » Do 21. Mär 2019, 16:59

Davon würde ich dir grundsätzlich abraten. Suche zunächst das Gespräch mit deinem Vorgesetzten und kläre die Einstellung der Behörde dazu ab.

Wenn der Anlass der Auflage andauert, dann ist das keiner weiteren Prüfung wert. Die wird mit deiner neuen Behördenzugehörigkeit wieder ausgesprochen und fertig. Dann Personalrat, SAP etc.

Klagen oder Anwaltsschreiben gegen die eigene Behörde sollten wirklich nur in wichtigen Angelegenheiten erfolgen. Du musst entscheiden, was dir wichtig ist.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4261
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Auflage

Beitragvon vladdi » Do 21. Mär 2019, 17:07

P

Es wäre hilfreich zu wissen, was für eine Auflage.



Pauschal gesagt: ja geht oder halt nicht.

es kommt eben drauf an, um was es geht.
ist das mit dem Hemd und Tattoos, geht das.
War die Auflage „abzunehmen“. Dann besteht diese Auflage natürlich nicht einfach fort, sondern es muss erstmal geprüft werden. Vielleicht hast du ja schon abgenommen.

police2009
Corporal
Corporal
Beiträge: 230
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 00:00

Re: Auflage

Beitragvon police2009 » Do 21. Mär 2019, 20:02

Auflage bei Krankheit auch den Päd zu kontaktieren...die freie Heilfürsorge beinhaltet auch die freie Arztwahl soweit ich weiß...damit hatte ich damals argumentiert...kurz darauf bin ich versetzt worden!

police2009
Corporal
Corporal
Beiträge: 230
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 00:00

Re: Auflage

Beitragvon police2009 » Do 21. Mär 2019, 20:06

Alleine wie es dazu kam, war eine Farce! Stress mit nem Dienstvorgesetzten und der wollte halt, dass ich Stress bekomme :/

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25253
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Auflage

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 21. Mär 2019, 20:44

Und wo warst du jetzt für ein Jahr und wohin bist du wieder zurückgekommen?
:lah:


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende