Polizeiärztliche Untersuchung

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Old Bill

Ankath
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 16:39

Polizeiärztliche Untersuchung

Beitragvon Ankath » Sa 7. Jul 2018, 17:02

Hallo ihr lieben,

ich habe in zwei Monaten meinen ersten Testtag in Mainz. Am meisten Bammel habe ich allerdings vor dem Arzt bzw. eher vor seiner Beurteilung, da es die ein oder andere Baustelle gibt. Zum einen nehme ich wegen einer leicht entzündeten Schilddrüse (weder Über- noch Unterfunktion) Schilddrüsenhormone und zum anderen fehlt mir im unteren, noch nicht direkt sichtbaren, Bereich des Kiefers ein Zahn, da er vor einiger Zeit abgebrochen und nicht mehr zu retten war. Leider fehlen mir aktuell aber die finanziellen Mittel für einen festsitzenden Zahnersatz. ;-(

Kann mir da jemand evtl aus Erfahrung berichten, wie das ganze gewertet wird? Ist das mein Aus? :polizei13:

Vielen Dank schon mal.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15038
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Polizeiärztliche Untersuchung

Beitragvon MICHI » Sa 7. Jul 2018, 17:08

Deine Fragen erfordern keinen neuen Thread.
Mit Hilfe der Suchfunktion findest du genügend Antworten zum Thema Schilddrüse.
Auch helfen Pollis 99 Antworten weiter.
Ansonsten kann man auch im Einstellungsthread für den angedachten Einstellungstermin fragen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „Rheinland-Pfalz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende