Ferien

Auswahlverfahren und Ausbildung
RudyWolke
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 00:00

Ferien

Beitragvon RudyWolke » Mi 18. Feb 2009, 10:42

Hallo,
ich spiele mit dem Gedanken mich bei der Polizei zu bewerben. Die nötigen Informationen über das Studium habe ich auf der Homepage der Polizei gefunden, jedoch stand da nichts über Ferien.

Meine Frage ist nun, ob es sowas wie Semesterferien während des Polizeistudiums gibt? Wenn ja wo kann man die Zeiträume nachschauen.

Grüße, Rudy

Michelle
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 197
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Ferien

Beitragvon Michelle » Mi 18. Feb 2009, 10:57


RudyWolke
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 00:00

Ferien

Beitragvon RudyWolke » Mi 18. Feb 2009, 11:01

Sorry, das Bundesland ist Rheinland - Pfalz :)

blackMAMBA-loca
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Do 20. Dez 2007, 00:00
Wohnort: RLP
Kontaktdaten:

Ferien

Beitragvon blackMAMBA-loca » Mi 18. Feb 2009, 14:33

naja, da die frage schon im rlp thread gestellt wurde ist es wohl logisch an erster stelle an rlp zu denken :ja:

aber gut, es gibt auch schlaumeier die ihre rlp frage ausversehen im nrw thread fragen, was jedoch eher seltener ist^^......... :lol:
sana sana culito de rana se no se sana se sana manana

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Ferien

Beitragvon Trooper » Mi 18. Feb 2009, 14:43

Meine Frage ist nun, ob es sowas wie Semesterferien während des Polizeistudiums gibt?
Nein. Da du ab Beginn der Ausbildung Beamter auf Widerruf bist, gibts nur die für Arbeitnehmer üblichen 26 plus x Tage Jahresurlaub.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Kilkenny
Corporal
Corporal
Beiträge: 247
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 00:00

Ferien

Beitragvon Kilkenny » Mi 18. Feb 2009, 16:40

... und die sind terminlich bis Ende des Studiums bereits festgelegt! Dazu gab es beim Diplomstudiengang noch pro Studienabschnitt einen Tag, den man sich (weitgehend) beliebig nehmen konnte.

Derrik
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: So 18. Jan 2009, 00:00

Ferien

Beitragvon Derrik » Mi 18. Feb 2009, 20:54

Heißt das, dass wir im ersten Jahr (also bis zum GLT) jeden MO-FR durchgehend Unterricht haben? Ab dem 2. Jahr kommen ja dann die Praktikas dazu.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Ferien

Beitragvon Controller » Mi 18. Feb 2009, 21:30

hm,

wäre das zu viel ?? :juggle: :gruebel:

Du willst doch auch jeden Monat Kohle haben, oder ?


Controller
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Derrik
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: So 18. Jan 2009, 00:00

Ferien

Beitragvon Derrik » Do 19. Feb 2009, 11:41

das sollte auch kein jammern sein, sondern eine rein Interessehalber entstandene Frage. also hätte eine einfaches ja oder nein eher weitergeholfen. :wink:

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Ferien

Beitragvon Controller » Do 19. Feb 2009, 11:56

das war meine doch auch :wink: (wäre das zu viel)

also ne
rein Interessehalber entstandene Frage
Ob ihr
jeden MO-FR durchgehend Unterricht habt
kann ich nicht sagen;
ein nicht unerheblicher Teil des Bachelor ist
"Selbststudium" :/

Du wirst es im Mai erfahren :wink: :ja:

Controller
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
PotionMaster
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2666
Registriert: Di 1. Aug 2006, 00:00

Ferien

Beitragvon PotionMaster » Do 19. Feb 2009, 16:04

[quote=""Kilkenny""]... und die sind terminlich bis Ende des Studiums bereits festgelegt! Dazu gab es beim Diplomstudiengang noch pro Studienabschnitt einen Tag, den man sich (weitgehend) beliebig nehmen konnte.[/quote]

Dieser Tag nennt sich AZV-Tag und steht jedem Polizisten ebenso wie jedem Studenten zu. Daran wird sich auch im Bachelor-Studiengang nichts ändern.

Ihr werdet weiterhin von Montag bis Freitag Unterricht haben. Ferien habt ihr an Weihnachten und im Sommer ganz sicher. (Unterrichtsfreie Zeit)

Semesterferien wie an der Uni gibt es jedoch nicht. Die gab es aber auch im Diplom-Studiengang nicht.

Kilkenny
Corporal
Corporal
Beiträge: 247
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 00:00

Ferien

Beitragvon Kilkenny » Do 19. Feb 2009, 18:35

bitte löschen, hab was falsch gelesen :)

gerryf
Constable
Constable
Beiträge: 65
Registriert: Mo 14. Apr 2008, 00:00
Wohnort: Saarbrücken

Ferien

Beitragvon gerryf » Fr 20. Feb 2009, 08:22

Wie sieht das in RLP denn mit Urlaub im "ersten Sommer" aus. Die Einstellungen sind ja bekanntermaßen u.a. im Mai. Gibts dann direkt im Sommer schon Urlaub?
Gerry

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Ferien

Beitragvon Controller » Fr 20. Feb 2009, 10:39

Nö.... 8) :lach:

Du musst eine gewisse "Wartezeit" ableisten :ja:

Ihr müsst euch von dem Begriff des Studenten lösen. :ja:

Ihr ergreift einen anspruchsvollen Beruf, werdet sofort in das

Beamtenverhältnis auf Widerruf berufen und habt somit mit dem

Normalo-Studenten-Leben nichts mehr am Hut.

Durch das Beamtenverhältnis ergeben sich von Anfang an eine ganze Latte von Verpflichtungen :!:

Der Urlaub regelt sich nach der Urlaubsverordnung (UrlVO)
http://rlp.juris.de/rlp/gesamt/UrlV_RP. ... _RP_rahmen

Da heisst es, gleich zu Beginn:

§1 Geltungsbereich

Diese Verordnung findet auf die unmittelbaren (damit seid u.a. auch ihr gemeint) :ja:
und mittelbaren Landesbeamten (§ 3 Abs. 2 des Landesbeamtengesetzes - LBG -) Anwendung.

dann ist im § 6 zu lesen:

Erholungsurlaub kann erst sechs Monate
nach der Einstellung in den öffentlichen Dienst (Wartezeit) beansprucht werden
.
Er kann vor Ablauf der Wartezeit gewährt werden, wenn besondere Gründe dies erfordern; auch ohne solche Gründe ist für jeden angefangenen Monat je ein Urlaubstag zu gewähren.


Für euch gibt es noch eine Besonderheit, nämlich die

Landesverordnung über die Ausbildung und Prüfung für den Polizeidienst
(APOPol)

die sagt in § 2 (3)

(3) Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung - Fachbereich Polizei - legt jährlich die studienfreien Zeiten fest, die für die Polizeikommissar-Anwärterinnen und Polizeikommissar-Anwärter verbindlich sind und auf den Erholungsurlaub angerechnet werden.

Die APOPol wird noch dem Bachelor angepasst, wird sich aber in manch grundlegenden Dingen nicht ändern.

Wobei noch abzuwarten wäre, ob die Umstellung zum Bachelor ein solch
besonderer Grund ist (nach § 6, Satz 2 UrlVO) :wink:

Denn:

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung - Fachbereich Polizei - regelt Inhalt und Dauer der Studienabschnitte im Studienplan. (§2 (2) APOPol) :wink: :ja:




Controller
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Ferien

Beitragvon Mainzelmann2001 » Fr 20. Feb 2009, 10:53

[quote=""Controller""]Ihr müsst euch von dem Begriff des Studenten lösen. :ja:

[/quote]

Jetzt entäuschst du aber ganz viele angehende Kollegen.

Geh mal auf WKW auf die Seite vom 31. Studiengang. Was da einige unter Beruf eingetragen haben.

STUDENT.
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.


Zurück zu „Rheinland-Pfalz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende