Seite 2 von 3

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: So 30. Mär 2014, 23:01
von d02
Hatte ich ihm nicht schon u.a. Büchenbeuren aufgeführt?

Hier wird eh schon alles x-fach gefragt, da sollte doch dann eine Antwort reichen, wenn die zweite gleichlautend ist.

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: So 30. Mär 2014, 23:43
von Helios_
Was soll denn das Herumgestänker?
Bei so einer arroganten Schreibweise hätte ich auch keine Lust, mich auf diese Sticheleien einzulassen.

Ich habe mir jedenfalls kein Bein herausgerissen, ihm die Frage kurz zu beantworten. Ist natürlich sehr hilfreich, als offensichtlich Ortsunkundiger irgendwelche in der Nähe liegenden Ortschaften hingeklatscht zu bekommen. Bei der Infrastruktur im Hunsrück ist es eben nicht selbstverständlich, dass jedes Kaff seinen eigenen Supermarkt hat.

Zu den restlichen Fragen: Uniform muss selbst gewaschen werden (Waschmaschinen sind vorhanden), Französisch ist idR nachmittags, den Sport gestaltet man abseits des Unterrichts größtenteils selbst, "AGs" gibt es je nach Anlass.

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Mo 31. Mär 2014, 19:28
von K03ln
@d02 : vielen dank, dass du dich so für mich interessierst :polizei7:
@Helios: Vielen Dank, du hilfst mir wirklich!


Wie auch immer, ich denke in einem Forum sollte auch gesprochen werden, sonst kann man ja auch einfach einen Blog daraus machen.Falsch?

Weitere Fragen:

Wir sollen Handtücher und Bettwäsche mitbringen. Ist das Bettzeug (Decke+Kissen) vorhanden?Standardgöße (135x200)? Matrzatze (90x200)?
Ist in den "Küchen" in den Wohnungen schon Aussattung (Geräte,Teller,Besteck, Töpfe etc)?
So das fürs erste!

Danke schonmal für Antworten.

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Mo 31. Mär 2014, 19:39
von PotionMaster
Bettzeug war bei uns vorhanden und hat keine Übergröße.

Die Küchen haben auch das nötigste. Allerdings war es üblich, dass sich jeder doch noch Zeug von daheim mitgebracht hat. Du siehst ja, was da ist und kannst dann bei Bedarf ergänzen. Aber kannst dir auch gleich einen eigenen Teller, Tasse, Glas usw mitbringen. Wie du eben möchtest und was dein hygienisches Empfinden diktiert.

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Mo 31. Mär 2014, 19:47
von K03ln
Vielen Dank,
dann packe ich mal meine Küchen-Utensilien Kiste!!

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Mo 31. Mär 2014, 20:43
von AJ84
Teller / Töpfe / Besteck / etc. gibt es inzwischen nicht mehr - zumindest in meinen letzten drei Wohnungen nicht^^
Jede Bude hat nen Kabelanschluss, mit Verteiler und Strippe ziehen kannst du in jedem Zimmer TV haben.
Und abgesehen davon, dass der Hahn am Arsch der Welt liegt, sind die Bedingungen top - zwei Krafträume, Bistro, Billiardraum mit e-Dart, Rasenplatz mit Laufbahn, sämtliches Leichtathletikgedöns, zwei Sporthallen, Tennisplätze, Tartanhandball /-volleyballfeld, Beachvolleyballplatz, Kletterturm, man kann sich Fahrräder und anderes Sportgerät auf der Wache leihen, Waldlaufstrecken, Lidl- Edeka zwei Minuten Autofahrt von der Liegenschaft, etc. pp.
Im Sommer kann man sich auf jeden Fall ausreichend beschäftigen. Im Winter ist es natürlich mau, da wird dann eher der, ich nenns mal salopp, "Geselligkeit" gefrönt :D

*Edit: Es gibt eigentlich überall, also in jeder Bude, in der Aula und dem Hörsaalgebäude, Wlan Hotspots eines großen bundesweiten Telekommunikationsdienstleisters der einen Rahmenvertrag mit der Studierendenschaft geschlossen hat. Zu Stoßzeiten gehen die zwar gerne mal in die Knie, aber in der Regel hat man ausreichende DSl Geschwindigkeit. Wenn du bei eben jenem Dienstleister einen Vertrag hast, ist die Hotspotflat oftmals schon dort inklusive, ansonsten kostet es über den Rahmenvertrag glaube ich 5 Euro im Monat - genau kann ich dir den Preis aber nicht sagen.

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Di 1. Apr 2014, 08:45
von Basti828
Hallo,

Spannbetttuch und Bezüge gibt es auch nicht mehr gestellt. Auf der Wache gibt es aber ein paar Sätze für die Vergesslichen. Also ihr müsst nicht noch mal auf der Autobahn umdrehen.

Gruß,
Basti

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Di 1. Apr 2014, 18:09
von K03ln
Sehr gut. Ich gehe davon aus, dass die Betten die Größe 90x200m haben, oder?

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Di 1. Apr 2014, 18:27
von poliziotto
Es gibt Betten für sehr große Menschen.

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Di 1. Apr 2014, 18:51
von K03ln
Das heißt jetzt was?
Wie groß sind die Betten auf dem Hahn?

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Di 1. Apr 2014, 18:56
von poliziotto
Es gibt Betten in Standardgröße und Betten für Menschen x>2m Körpergröße?!

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Di 1. Apr 2014, 18:57
von K03ln
Ok, das nenne ich mal aufmerksam.
Gib es sonst noch etwas, dass wichtig ist? Was sollte man wissen?

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Di 1. Apr 2014, 19:15
von Helios_
Die Informationen in diesem Thread sind keine "Must-haves". Du bekommst idR 2-3 Wochen vor der Einstellung (falls nicht bereits geschehen) erneut ein Schreiben per Post zugesandt, aus dem alle mit der Anreise und Einstellung in Verbindung stehende Informationen hervorgehen. Alles weitere wird in den ersten Tagen ausführlich erläutert.

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Di 1. Apr 2014, 19:55
von Diag
Ich habe mir mal sagen lassen, dass man aufm Hahn nicht interniert wird und nach spätestens 1 Woche alles das anschleppen kann, was man noch so vermisst... ;-)

Re: Alltag während der Ausbildung auf dem Hahn

Verfasst: Mi 2. Apr 2014, 20:36
von Nedra
Wie sieht den so ein Unterrichtstag aus, wie viele Stunden Unterricht hat man in der Woche und bis wie viel Uhr sitzt man im Unterricht? Ich weiß, das ist wahrscheinlich jeden Tag unterschiedlich aber grobe Angaben würden mir reichen.