Bewerber für 2017

Auswahlverfahren und Ausbildung
heidelberg93
Constable
Constable
Beiträge: 46
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 09:20

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon heidelberg93 » Do 8. Sep 2016, 08:52

Hey zusammen,

also ich hatte mich für Ludwigshafen um den 22.08.2016 beworben und zwei Tage später eine Einladung für den 14.09. bekommen, welche ich allerdings nicht wahrnehmen kann. Mein neuer Termin für das EAV ist nun der 21.09. ging also doch relativ zügig meiner Meinung nach.

Jetzt heißt es noch ein wenig ranklotzen und lernen :zeitung:

Flo21
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 13:01

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon Flo21 » Fr 9. Sep 2016, 13:21

Hallo
Hat von euch noch jemand am 19.10.
Den ersten testtag..
Bin hier am verzweifeln mit syllogismus. .. kann es jemand von
euch.. erkären.. Flo :applaus:

ilovebb96
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Do 13. Aug 2015, 21:09

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon ilovebb96 » Fr 9. Sep 2016, 20:42

Hallo Leute,

Im Bewerberportal ist mir aufgefallen dass es nun einen neuen Sporttest gibt :buhu:
Dieser besteht nun u.a. aus einem Kasten-Bumerang Test, Klimmzughang , sowie dem Cooper Test.
Falls jemand mal den neuen Test durchlaufen hat, wöre es cool wenn jemand mal berichten köpnnte wie es war :applaus:

Mfg

Flo21
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 13:01

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon Flo21 » Sa 10. Sep 2016, 17:22

ilovebb96 hat geschrieben:Hallo Leute,

Im Bewerberportal ist mir aufgefallen dass es nun einen neuen Sporttest gibt :buhu:
Dieser besteht nun u.a. aus einem Kasten-Bumerang Test, Klimmzughang , sowie dem Cooper Test.
Falls jemand mal den neuen Test durchlaufen hat, wöre es cool wenn jemand mal berichten köpnnte wie es war :applaus:

Mfg
Wäre schön wenn jemand die Erfahrung vom neuen Sport Test hier öffentlich schreibt.. danke

Benutzeravatar
pippo771
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Di 13. Sep 2016, 16:43

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon pippo771 » Di 13. Sep 2016, 17:33

Ich habe den neuen Sporttest (in Wittlich) durchlaufen und kann sagen, dass er auf jeden Fall machbar ist.

Man hat nur einen Versuch für jeden Test! Es ist also höchste Konzentration und Durchhaltevermögen gefordert! Grundsätzlich würde ich empfehlen jeden Test mindestens einmal geübt zu haben, damit man seine Leistungen selber einschätzen kann und die Übungen kennt, bei denen man sich noch steigern muss.

Kasten-Bumerang Test: Auf YouTube gibt es Videos zu diesem Test, die einem auf jeden Fall weiterhelfen. Die Rolle am Anfang fällt allerdings weg. Die Schwierigkeit besteht darin, die Kästen oder die Stange in der Mitte vor lauter Eifer nicht umzuschmeißen, da es dann zu einer Zeitstrafe von 2 Sekunden kommt. (Man kann das umgeworfene Material auch aufstellen und bekommt keine Zeitstrafe, jedoch verliert man dadurch wohlmöglich noch mehr Zeit)

Es ist ratsam diesen Test schon einmal vorher zu üben, wenn man die Möglichkeit dazu hat. Es kommt vorallem auf die Technik an schnell unter dem Kasten durch und schnell wieder über ihn zu springen, ohne alles dabei umzuschmeißen. Auch der korrekte Ablauf ist sehr wichtig, da es bei falschem Ablauf (falscher Laufweg) zu einer Disqualifikation kommt und man aus dem Verfahren raus ist. Ich habe den Test vorher nicht geübt und es hat trotzdem gut funktioniert. Vor Ort kann man sich auch die Technik der anderen angucken und überlegen wie man es am besten macht. (Wenn man nicht gerade der Erste ist, der ran muss)


Klimmhang: Hier gibt es meiner Meinung nach keine Besonderheit, die man beachten muss.
Die Stange gibt einem nur die Möglichkeit maximal schulterbreit zu greifen, was meiner Meinung nach auch am besten ist. Zusätzlich ist sie geriffelt, wodurch man einen viel besseren Halt hat als an einer normalen Reckstange.


Cooper Test: Ich denke hier gibt es ebenfalls nichts besonderes zu beachten. Wenn ihr Ausdauer mitbringt, den Test schon geübt/trainiert habt und euer Bestes gebt sollte er machbar sein.

Außerdem wird alles von hervorragendem Personal erklärt, das alle offenen Fragen von euch gerne beantwortet.

t_wo
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Sep 2016, 11:44

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon t_wo » Do 15. Sep 2016, 00:01

@pippo wurde etwas von Mindestanforderungen im neuen sporttest gesagt? Wenn ja, reicht es diese einfach nur zu erfüllen oder hat man durch entsprechend gute Leistungen Vorteile im Auswahlverfahren? Wäre cool wenn das jemand wüsste ✌

heidelberg93
Constable
Constable
Beiträge: 46
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 09:20

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon heidelberg93 » Do 15. Sep 2016, 08:06

So wie ich das herausgelesen habe, geht es nur um bestehen oder nicht bestehen.

Habe gestern mal alles durchsimuliert, sollte eigentlich passen und machbar sein !

LG

Flo21
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 13:01

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon Flo21 » So 18. Sep 2016, 17:57

Hallo
Heute war ich beim Tag der offenen Tür auf dem Campus Hahn Polizei Schule. Es war ein sehr interessanter Tag. Man könnte sich einige Vorlesungen anhören in Verschiedensten Richtungen. . Sehr
Interessant was man erfährt.
LG Flo

heidelberg93
Constable
Constable
Beiträge: 46
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 09:20

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon heidelberg93 » Mo 19. Sep 2016, 10:00

Bin am Mittwoch am Standort Enkenbach-Alsenborn eingeladen. In der Einladung steht, dass eine Einfahrt auf das Gelände nicht erlaubt ist.

Sehe ich es nun auf Google-Maps richtig, dass der große Parkplatz nicht auf dem Gelände liegt und ich dort parken kann? Oder gibt es alternative Parkmöglichkeiten?

LG

AJ84
Corporal
Corporal
Beiträge: 233
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 11:11

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon AJ84 » Mo 19. Sep 2016, 16:33

Den großen Parkplatz vor der Liegenschaft kannst du nutzen.

Onwuh
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 12:47
Wohnort: Saarland

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon Onwuh » Mi 21. Sep 2016, 08:14

Wenn der Sporttest jetzt umfangreicher ist, ist das Sportabzeichen in Bronze noch notwendig?
Wenn ja wo macht man das am besten?
Hab mich für Oktober 2017 beworben

Grüße Onwuh

baLuuu
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Do 24. Mär 2011, 13:16

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon baLuuu » Mi 21. Sep 2016, 09:30

Seien wir mal ehrlich so viel umfangreicher ist der Test auch nicht geworden und ich denke schon das dieses Abzeichen weiterhin Pflicht ist weil dort auch der Schwerpunkt auf Leichtathletik liegt.

elwe
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 111
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:30

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon elwe » Mi 21. Sep 2016, 10:53

Onwuh hat geschrieben:Wenn der Sporttest jetzt umfangreicher ist, ist das Sportabzeichen in Bronze noch notwendig?
Wenn ja wo macht man das am besten?
Hab mich für Oktober 2017 beworben

Grüße Onwuh
Hi,
ich habe gegoogelt, welche Sportvereine bzw Schwimmbäder in meiner Umgebung das Sportabzeichen abnehmen; mich mit denen in Verbindung gesetzt; Sportabzeichen abgelegt und die Formulare an den für uns zuständigen Sportbund geschickt. Innerhalb von ca 4 Tagen war die Urkunde und das Abzeichen da (4€). War echt problemlos.
LG

Onwuh
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 12:47
Wohnort: Saarland

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon Onwuh » Mi 21. Sep 2016, 14:31

elwe hat geschrieben:
Onwuh hat geschrieben:Wenn der Sporttest jetzt umfangreicher ist, ist das Sportabzeichen in Bronze noch notwendig?
Wenn ja wo macht man das am besten?
Hab mich für Oktober 2017 beworben

Grüße Onwuh
Hi,
ich habe gegoogelt, welche Sportvereine bzw Schwimmbäder in meiner Umgebung das Sportabzeichen abnehmen; mich mit denen in Verbindung gesetzt; Sportabzeichen abgelegt und die Formulare an den für uns zuständigen Sportbund geschickt. Innerhalb von ca 4 Tagen war die Urkunde und das Abzeichen da (4€). War echt problemlos.
LG
vielen Dank erstmal :zustimm:

nächste Frage, wann sollte man beginnen die einzelnen Formulare zu "sammeln"? Vor dem Einstellungstest oder eher danach? Wenn ich das richtig gelesen habe darf das ja maximal ein Jahr alt sein

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Bewerber für 2017

Beitragvon Controller » Mi 21. Sep 2016, 14:47

Das ist egal.
Diese Regelung soll auch die Bewerber zur Sportlichkeit erziehen; man darf die Abzeichen nämlich ganz legal jedes Jahr machen und die Leistungen ablegen.

Stell dir das mal vor - Wahnsinn, was die für Ideen haben.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)


Zurück zu „Rheinland-Pfalz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende