Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Unterforum für Lob, Kritik und Probleme mit diesem Forum.

Moderatoren: Moderator, Team Zoll, Team Justizvollzug, Stellv. Administrator

Benutzeravatar
Oeli
Administrator
Administrator
Beiträge: 654
Registriert: Mi 7. Apr 2004, 00:00
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon Oeli » So 22. Mär 2009, 19:52

Hallo,

um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, was zur Zeit der Standpunkt der CopZone Riege ist eine eigene Sektion für das Ordnungsamt zu eröffnen, gebe ich meine Meinung dazu kund.

Im Prinzip habe ich nichts gegen eine Öffnung für eine solche Sektion.

Wie es aber schon dargestellt wurde, sind die Strukturen der Ordnungsämter von Bundesland zu Bundesland und sogar innerhalb eines Bundeslandes verschieden.

Durch diesen Umstand würde es keinen Sinn machen, einfach EINE neue Sektion mit dem Titel "Ordnungsamt" zu eröffnen.

Die würde sehr schnell sehr unübersichtlich werden.

Um dies übersichtlicher zu gestalten fehlt mir bisher Lösung.

Sollten wir dafür eine Lösung finden, besteht immer noch das Problem einen geeigneten Moderator für die Sektion/Sektionen zu finden.

Also, entschieden ist in dieser Hinsicht bei uns noch nichts nur sehe ich im Moment keinen rechten Weg, diese Sektionen übersichtlich zu integrieren.

Beste Grüße
Oeli
CopZone - Polizei / Zoll / Justizvollzug -
Forum, Chat, Polizeinachrichten, Stellentausch und mehr...
http://www.CopZone.de
mail@copzone.de

highwayman10
Corporal
Corporal
Beiträge: 543
Registriert: Do 9. Sep 2004, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon highwayman10 » So 22. Mär 2009, 20:07

Hallo,

na hoppla, da kommt doch wenigstens mal ne schöne Diskussion auf! ;-D

Zum Thema Ausbildung und da speziell an Controller

Du packst hier gleich das erste Problem der Ordnungsämter an.
Man sollte hier als erstes erwähnen, dass du die Ausbildung in RLP gemeint hast.
Dann sollte man erwähnen, dass die 10 wöchige Ausbildung von wem gemacht wird? Genau von der Polizeischule!
Aufgrund welcher Rechtsgrundlage?
Aufgrund einer Landesverordnung der Landesregierung:
http://rlp.juris.de/rlp/gesamt/KomVollzBV_RP_2007.htm

Wer hat die Verordnung erlassen? Wohl doch die Landesregierung in Mainz.

So jetzt frage ich dich, wer ist schuld an der kurzen Ausbildung? Doch wohl nicht nur die Kommune.
Wenn die Ausbildung nicht ausreichend ist, warum reklamiert die Polizeischule und der Polizeivollzugsdienst dies nicht bei der Landesregierung?

Die Landesverordnung RLP hat einen entscheidenden Fehler. Die Ausbildung richtet sich ohne Voraussetzung zu stellen an alle (ob Mauerer, Putzfrau, Leute ohne Ausbildung). Bedienstete, die bereits eine Verwaltungsausbildung haben, bedürfen dieser Ausbildung bereits gar nicht (siehe § 2 Abs. 2). In der Praxis läuft das so, die ohne Verwaltungsausbildung kommen auf die Polizeischule und die ausgebildeten Verwaltungskräfte werden direkt eingesetzt.
Toll, dass kann aber nicht das gewünschte Ergebnis sein!

Richtig wäre, überhaupt erst eine Verwaltungsausbildung für diese 10 Wochen Ausbildung vorauszusetzen. Dazu müsste man im Paragraf 2 nur die Abs. 1 und 2 vertausche, dann wäre das Problem gelöst.
Dann müsste ich nämlich den Leuten nicht Grundsätzliches wie z.B. "was ist ein Verwaltungsakt" oder "Stellung der Ordnungsbehörden im System" und ähnliches noch beibringen und könnte mich gleich mit den Feinheiten des Jobs befassen. Dann könnte man natürlich noch darüber reden, ob man die Ausbildung auf 6 Monate verlängert.

So ist es auch in anderen Bundesländern, da sieht doch die Landesregierung zu und erlässt noch nichtmal eine Verordnung, um die Ausbildung einheitlich zu regeln.

Zweites Problem ist die Bezahlung!
Wer glaubt hier, dass man für 1600-2200 Euro Brutto (als Angestellter sind das 1100-1400 Euro Netto) eine Familie ernähren kann?
Es geht alles, aber leicht ist es bestimmt nicht und qualifizierte Leute für solch ein Gehalt zu finden ist sehr schwer. Zudem sind manche Städte erpicht darauf ihr Personalbudget klein zu halten!

Merke: Schlechte Ausbildung mit schlechter Bezahlung führt fast immer wieder zu dem Ergebnis, dass Leute bei den Ordnungsämtern arbeiten, welche dort eigentlich nicht hingehören.

Ach ja, die Probleme der Ordnungsamtsmitarbeiter sind in fast allen Bundesländern gleich: schlechte Bezahlung, schlechte Ausbildung, schlechte Ausstattung, mangelnde Akzeptanz.


@oeli

Meine Lösung: Eigene Sektion, für die Ordnung soll Mod "Vito" sorgen.
So oft, wie Vito da ist, schaft er das bestimmt! :P
Am Anfang, kann bestimmt irgendein Mod ihm noch unter die Arme greifen! ;-D

Da nicht alle Bundesländern eigene oder umfangreiche Ordnungskräfte im Außendienst beschäftigt, halte ich auch das Aufkommen in dieser Sektion für beherrschbar. Ich rechne mit höchstens 50-150 Freds im Jahr. Ich habe ja mal die Suchfunktion dahingehend bemüht.

Sollte das so nicht funktionieren, kann man es wie beim Zoll und die Justiz in zwei Bereich (1. Informationen zur Einstellung und Ausbildung 2. Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge) aufteilen.

Bis bald,

Highwayman 8)

danmnc
Cadet
Cadet
Beiträge: 33
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon danmnc » So 22. Mär 2009, 20:10

Das ist doch mal was!

Theoretisch müsste man für jedes Bundesland zusammenfassen oder vielleicht das ganze nach Nord, Süd, West und Ost zu differenzieren. Spezielle "Wichtig"-Themen könnte man diversen Großstädten widmen. Wenn der Bedarf besteht.

Mods sollte auch kein Thema sein. Ich denke highwayman10 wäre ein Kandidat. Eigenwerbung ;-D : Ich bin Mod seit 2005 in einem großen Samsung-Forum (über 50.000 User). Leider geht dieses langsam zur Neige... Ich kenne mich als Hilfpolizeikraft /-beamter und Kommunaler Vollzugsbediensteter mit den nötigen Gesetzen in RLP gut aus und ziehe - hoffentlich bald - nach NRW und lerne die dort nötigen Gesetze (natürlich aus beruflichen Gründen).

Jay-B-geloescht
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 106
Registriert: So 23. Mär 2008, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon Jay-B-geloescht » So 22. Mär 2009, 20:12

Hallo Oeli,

die Aussage kann ich so eigentlich erstmal nachvollziehen.

Stehe dieser aber auch skeptisch gegenüber. Ist es denn aktuell übersichtlicher?
Kann mir jemand wenn ich im Polizeibereich NRW etwas poste besser antworten?
Die Zahl der O-Amtler ist mir zumindest unbekannt innerhalb der CZ. Die Abstimmung wurde ja geblockt, was mal Zahlen hätte liefern würde.

Ich denke aber, dass ich lieber das Statement eines Kollegen des O-Amtes XY habe, welches womöglich die gleichen rechte hat, als eines eines Polizisten aus NRW. Dieser darf natürlich auch gerne schreiben.
Aber O-Amt zu O-Amt passt erstmal besser.

Bei uns hospitieren seit Jahren O-Amtsleiter der ganzes Bundesrepublik. Andersrum waren Kollegen von mir auch bei der Stadtpolizei Frankfurt. Obwohl wir uns da auch noch unterscheiden. Jeder konnte aus der Sache lernen.
Warum soll das hier in diesem Forum nicht auch gehen.
Es ist doch nicht für fremde zu bzw. unmöglich ihre Erfahrungen mitzuteilen.

Ich kann gerne ein Thema aufmachen, um zu klären wie man eine Gaststättenkontrolle in NRW machen soll. Da kann mir aber der Polizeibereich NRW weniger helfen als Bundesweit die Kollegen des O-Amtes welche dafür zuständig sind.
Oder ich erweitere mein Beispiel hab noch ne Schwarzarbeitskontrolle mit in der Örtlichkeit. Soll ich den gleichen Test dann nochmal im Bereich Zoll Schwarzarbeit stellen???

Ich hoffe du verstehst die Problematik.

Unübersichtlicher als jetzt kann es auch nicht mehr werden.
Auf eigenen Wunsch am 12.08.2009 gelöscht.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15540
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon MICHI » Mo 23. Mär 2009, 17:29

also, ich hatte heute morgen nach dem nachtdienst noch das "vergnügen" mir einen fernsehbericht über zwei bedienstete des oa berlin anzuschauen.

der bericht bestätigte mich eigentlich nur mehr darin, dass das oa keine polizeiliche behörde im sinne dieses forums ist, der man eine eigenständige sektion einräumen sollte.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Jay-B-geloescht
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 106
Registriert: So 23. Mär 2008, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon Jay-B-geloescht » Mo 23. Mär 2009, 17:34

Lass mich raten!
Achtung Kontrolle? Die 2 Mädels.

Ich wiederhole nochmal. Berlin hat so gut wie garkeine Rechte und ist in diesem Sinne auch keine Polizeibehörde. Da unterscheiden sich die Bundesländer mal ganz enorm!
Berlin darf und soll nichts in dieser Art machen. Berlin sind Kollegen, die aus der Verwaltung etc. zusammengewürfelt wurden ohne dass denen der Job zugesagt hat. Über Ausbildung etc. kann ich nichtw irklich gutes sagen.
Mein Abteilungsleiter war in Berlin um unsere Arbeit vorzustellen. Denen sind fast die Augen rausgefallen bzw. ihm, dass die garnichts dürfen.

Ich finds immer wieder lustig.
Jemand sieht was im fernsehen und bildet sich Meinungen.
Soll ich dir mal aufzählen, wie oft ich mir an den Kopf gefasst habe was die Polizei bei Achtung Kontrolle für Freaks stellt????

Mal ne andere Frage. Gibt es hier keinen Polizisten oder Zöllner der mal seine positiven Erfahrungen mit dem O-Amt kundtun kann?
Hier geben immer wieder Leute Statements ab, welche anscheinend nie an die richtige Behörden geraden sind.
Auf eigenen Wunsch am 12.08.2009 gelöscht.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15540
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon MICHI » Mo 23. Mär 2009, 17:39

[quote=""Jay-B""]Lass mich raten!
Achtung Kontrolle? Die 2 Mädels.

[/quote]

nö,

mann und frau.
reportage über vtätigkeiten und ausbildung.

ordnungsamt ist und bleibt nun einmal keine polizei.

und meine meinung richtet sich danach, was ich im fernsehen sehe, sondern an der realität.

ich betone nochmals, dass ja niemand etwas gegen oa-themen im forum hat, nur ist es ausreichend, sie in den landessektionen zu posten.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Jay-B-geloescht
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 106
Registriert: So 23. Mär 2008, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon Jay-B-geloescht » Mo 23. Mär 2009, 17:42

Ohne dir nahetreten zu wollen.
Hast du jemals mit dem O-Amt in NRW welches gut aufgestellt ist oder mit der Stadtpolizei Frankfurt Kontakt gehabt?
Ich denke nicht. Sonst würdest du solche Post nicht abgeben.

Vergleiche doch mal rein rechtlich das Ordnungsbehördengesetz NRW i.v.m. dem Polizeigesetz NRW mit dem aus Berlin.
Du wirst erstaunt sein, was die alles nicht sollen / dürfen...

Ich muss mich so oft fremdschämen für meine Kollegen. Aber das liegt an der Art, welche Kommunen sich anbieten für schlechte Tv-Shows.
Das sind nämlich gerade die, die nichts dürfen und sollen...
Auf eigenen Wunsch am 12.08.2009 gelöscht.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15540
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon MICHI » Mo 23. Mär 2009, 17:46

[quote=""Jay-B""]Ohne dir nahetreten zu wollen.
Hast du jemals mit dem O-Amt in NRW welches gut aufgestellt ist oder mit der Stadtpolizei Frankfurt Kontakt gehabt?
Ich denke nicht. Sonst würdest du solche Post nicht abgeben.

Vergleiche doch mal rein rechtlich das Ordnungsbehördengesetz NRW i.v.m. dem Polizeigesetz NRW mit dem aus Berlin.
Du wirst erstaunt sein, was die alles nicht sollen / dürfen...[/quote]

und genau damit bestätigst du eigentlich mehr oder weniger meine argumente, denn ich sage, dass die regionalen unterschiede dermaßen groß sind, dass die themen in die landessektionen gehören und nicht in eine sammelsektion.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Jay-B-geloescht
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 106
Registriert: So 23. Mär 2008, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon Jay-B-geloescht » Mo 23. Mär 2009, 17:50

Sehe ich anders.

Ich stimme dir zwar zu, dass mir gerade dieser Kollege dann am wenigsten helfen kann... Aber:

Wenn ich etwas im Bereich O-Amt poste, werden dann auch nur Leute darauf aufmerksam, welche sich angesprochen fühlen.

Ich suche selten im Polizeibereich NRW nach Posts. Durch Zufall eher auf der Startseite O-Amt bzw. durch die Sufu.

Es wird bestimmt nicht schlechter dadurch, wenn man Themen in einen extra Bereich hat als sie in einem bereich zu stecken wo sie eh nichts zu suchen hat.
Auf eigenen Wunsch am 12.08.2009 gelöscht.

Jay-B-geloescht
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 106
Registriert: So 23. Mär 2008, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon Jay-B-geloescht » Mo 23. Mär 2009, 18:09

Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem fenster.
Es muss sich natürlich niemand der Verantwortlichen rechtfertigen.

:)

Aber wieso hat der Zoll und die JVA einen Bereich? Hier ist lediglich die Rede von weiteren Vollzugsbehörden.
Also wenn ich keine bin weiß ich auch nicht mehr.....
Die JVA sind keine Polizisten. Haben nur mit euren Jungs zu tun.
Der Zoll ist keine Polizei. Ahndet seine eigenen Sachen.

Das gilt doch fürs O-Amt auch. Wir haben unsere eigenen Aufgaben.
Diese unterscheiden sich von BL zu BL enorm, das gebe ich zu.
Das O-Amt hat für seinen Zuständigkeitsbereich die gleichen Rechte wie die Staatsanwaltschaft selber bzw. ist diese in dem Fall. Gilt hier für NRW.
Stellt sogar den

Erkennt es doch bitte einfach mal an.
Macht einen Bereich O-Amt in dem man dann ja im Rahmen seiner Frage das BL benennen kann um es einzugrenzen.

Hier mal ein schöner Link über den Polizeibegriff. Bitte nicht nach den ersten Sätzen aufhören zu lesen. "Spannend und passend" wirds erst später! :wink:

http://de.wikipedia.org/wiki/Polizeibegriff

Sonst gehen mir langsam die Argumente und Motivation aus bevor ich noch mehr gegen Wände rede und laufe.

Gruß Jay-B
Auf eigenen Wunsch am 12.08.2009 gelöscht.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15540
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon MICHI » Mo 23. Mär 2009, 18:16

[quote=""Jay-B""]Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem fenster.
Es muss sich natürlich niemand der Verantwortlichen rechtfertigen.

:)

Aber wieso hat der Zoll und die JVA einen Bereich?

der zoll ist eine strafverfogungsbehörde wie auch die polizei.

die justizsektion wurde, nach langer und kontroverser diskussion im internen bereich, mit einbezogen, weil dort ein großteil derjenigen landet, die durch die strafverfogung dingfest gemacht wurden und so eine enge verzahnung gesehen wurde.


Das O-Amt hat für seinen Zuständigkeitsbereich die gleichen Rechte wie die Staatsanwaltschaft selber bzw. ist diese in dem Fall.
[/quote]

oamt-bedienstete dürfen durchsuchungen, blutprobenentnahmen und beschlagnahmen als strafprozessliche maßnahme anordnen?

kann ich mir kaum vorstellen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Jay-B-geloescht
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 106
Registriert: So 23. Mär 2008, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon Jay-B-geloescht » Mo 23. Mär 2009, 18:21

§ 46 OWiG
Anwendung der Vorschriften über das Strafverfahren
wird dich eines besseren belehren.

Das Durchsuchen selber ist im § 24 OBG NRW i.v.m. hier z.B. 39 PolG NRW.
§ 24 OBG sagt genau, was wir dürfen und was nicht. Wir greifen ja erstmal aufgrund des Polizeigesetzes ein.
Hier aber wie gesagt aufgrund unserer Zuständigkeit erstmal.
Die Polizei kann jederzeit hinzugerufen werden.
Wir können aber auch selber Strafantrag stellen und dieses einleiten bei der Staatsanwaltschaft...
Alles weitere geht auch langsam zu weit und weicht vom Thema ab.
Auf eigenen Wunsch am 12.08.2009 gelöscht.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15540
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon MICHI » Mo 23. Mär 2009, 20:13

nun bin ich genau so schlau wie zuvor.

nichts neues was mich nun überraschen würde.

entsprechende strafprozessuale maßnahmen bedürfen der hinzuziehung der polizei.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
spADer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 7026
Registriert: Sa 22. Mai 2004, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Eigene Sektion für Ordnungsbehörden/Ordnungsämter

Beitragvon spADer » Mo 23. Mär 2009, 20:18

[quote=""MICHI""]
entsprechende strafprozessuale maßnahmen bedürfen der hinzuziehung der polizei.[/quote]

:ja:
Junior-Vice-President-of Kaeptn_Chaos´'WtjTBdageuM' - Clubs


Zurück zu „Foren-Hilfe / Kritik / Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende