Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Unterforum für Lob, Kritik und Probleme mit diesem Forum.

Moderatoren: Moderator, Team Zoll, Team Justizvollzug, Stellv. Administrator

Gast

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon Gast » Di 1. Dez 2015, 07:00

Moin!

Diese Diskussion kenne ich doch irgendwie....Kaeptn, hilf mir mal.

Gruß :polizei4:

Benutzeravatar
beni
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Thread

Beitragvon beni » Di 1. Dez 2015, 07:45

Wer sich hier schon lange tummelt,weiß,dass ich hier längere Zeit als Moderator tätig war.

Ihr dürft bitte alle nicht vergessen,dass die Moderatoren das Forum in ihrer Freizeit am Laufen halten.
natürlich sieht die Liste der aktiven Moderatoren lang aus,wer aber hier bewusst mitliest, merkt sehr schnell,dass einige wenige Mods hier regelmäßig, d.h. täglich anwesend sind.
Neben dem lesen und betreuen der Threads gibt es im Hintergrund auch noch andere "Arbeiten", die der geneigte User nicht sieht.

Diese Arbeiten könnten minimiert werden,wenn man als Neuuser einfach mal die Registrierungsmail lesen würde. Des Weiteren kommen immer wieder Leute ins Forum gepoltert,die sich nicht zunächst die Mühe machen, einfach mal das Forum kennenzulernen und zu lesen....... Das ist vielleicht menschlich,aber auch extrem nervig,denn oft genug sucht man dann für den unbedarften ( oder vielleicht faulen User?!) den entsprechenden Beitrag raus.
Dies alles ist eine reine Serviceleistungen,weil man sich bewusst für den Moderatorenjob hier entschieden hat,aber es ist die Zeit eines jeden einzelnen Moderator.

tja und dann kommen die entsprechenden Threads,wo man seitenlang nur auf seine Darstellung pocht,keine neuen Argumente hinzugefügt werden und es dann persönlich wird.
Natürlich hat man hier auch Abneigungen gegen den einen oder anderen User....ich denke auch das ist eine natürliche Gegebenheit des miteinander ..... Wir können uns nicht alle lieben( machen wir im realen Leben ja auch nicht anders)
Ich denke aber man kann auch respektvoll dem anderen mitteilen,dass man ihn für einen Vollhonk hält,weil z.B. ein Außenstehender mir die Polizei erklären möchte.

Ungeliebte Beiträge werden nicht einfach durch die Moderatoren gelöscht oder editiert,sondern müssen mühsam intern verschoben werden,damit z.B. auch eine Verwarnung/Sperrung durch Oeli und die anderen Mods nachvollziehbar wird.
Das sehen die User natürlich nicht und können demnach auch nicht nachvollziehen,warum nach dem dritten Abtrennen von Schwachsinnsposting die Toleranzgrenze der Mods sinkt.

Im übrigen habe ich damals auf Wünsch gerne Links in geschlossene Threads eingefügt oder auf Wunsch Threads wieder geöffnet,wenn es neue Erkenntnisse gab. Eine PN an den Mod reicht da eigentlich...... Ist also gar nicht so schwer

wenn sich alle etwas am Riemen reißen würden, könnte es hier besser laufen

Und ganz ehrlich: dieser ganze Hickhack,das Gefühl hier tätig werden zu müssen um einige Mods nicht hängen zu lassen und der damit verbundene Stress und die verlorene Zeit waren unter anderem Gründe,dass ich mich verabschiedet habe und auch heute nur noch sporadisch hier aktiv mitmache.

das Forum hier ist nicht der einzige Inhalt im Leben ( auch wenn man das bei einigen Usern vermuten könnte)
Manchmal hilft es,etwas zu lesen und bevor man reagiert,den Rechner auszumachen,das Leben an sich ran zu lassen,sich und andere Meinungen zu reflektieren und vielleicht dann erst etwas zu schreiben.

In diesem Sinne hoffe ich,dass ihr das Forum am Leben erhaltet

lg Nicole
Schenke ein Lächeln und es kommt zu dir zurück

Gruß
beni aus NRW

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 1. Dez 2015, 07:47

Schlussi, Beni hat das mal erledigt.

Ist halt wie im Leben. Wenn der Schutzmann ahndet ist er doof - und nicht der Fehlverhaltende. Außerdem erwischt er immer die falschen. Die richtig schwarzen Schafe lässt er ungeschoren.
:lah:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4328
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon vladdi » Di 1. Dez 2015, 09:52

Also ich habe die Erfahrung gemacht, wenn ein Thema geschlossen wurde, dass man sehr gut und vernünftig mit den Mods per PN kommunizieren konnte.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16911
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon Controller » Di 1. Dez 2015, 15:12

das kann ich eigentlich so bestätigen.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17366
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon Polli » Di 1. Dez 2015, 22:26

cancer91 hat geschrieben:Da es hier mittlerweile eher allgemein um Schließung der Threads geht, wollte ich kurz mein Unverständnis über diese Schließung aussprechen:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 0&start=60

Da war der Themenbezug gegeben, es gab keine Privatfehden und der Ton war angemessen, trotzdem hat man den Thread geschlossen, weil schonmal über das Thema diskutiert wurde.
...
Hi cancer,


in dem von dir verlinktem Thread ->Hessen führt Kennzeichnungspflicht<- ein,
habe ich insgesamt 8 Postings löschen müssen, da sich 3 User untereinander angeraunzt und eben doch eine Privatfehde geführt haben.

Das hast du offensichtlich nicht mitbekommen, da ich die Beiträge in die Gelöschte-Sektion (die nur wir Mods sehen können) verschoben habe.
Der Thread war von mir zwischenzeitlich ca. 5 Stunden gesperrt, bis ich die Zeit hatte, diese überflüssigen Postings aus dem Thread zu entsorgen.

Nicht alle Dinge, die im Forum geschehen, bekommt man unbedingt mit... :polizei1:

.......................................................................................................................

Aus meiner Sicht als Moderator:

Ich finde es sehr schlimm, wie manche User miteinander umgehen.

Ich finde es schlimm, wie pietätlos teilweise geschrieben wird. - Ohne jegliche Überlegung, dass das Geschriebene in der Öffentlichkeit - für jedermann in dieser kleinen Welt - zu lesen ist.

Ich denke da speziell an den Paris-Thread, aus dem ich ebenfalls einigen geistigen Müll - ja ich nenne es Müll :!:, entfernen musste.
Man stelle sich vor, es wird von einem persönlich Betroffenen oder einem Angehörigen der einen Menschen verloren hat gelesen,
mit welchem ähm Kinderkram sich einige User bewerfen.
Wem der Schuh passt, möge sich diesen anziehen und sich schämen. :shy:

Von daher bleibt uns Moderatoren häufig nur übrig die Notbremse zu ziehen und den Thread zu schließen,
wenn trotz der Bereinigung der Threads munter weiter verbal aufeinander eingehauen wird,
da entweder die Sachargumente fehlen, oder weil man nicht gelernt hat, sachlich seine Meinung darzustellen.

In diesem Sinne...


Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Gast

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon Gast » Mi 2. Dez 2015, 06:54

Moin!

Wie oft wollt ihr das denn noch schreiben?

Wer bei Facebook postet ist sich darüber im Klaren, dass seine Daten missbraucht werden. Wer hier unterwegs ist, muss mit Eingriffen der Mods rechnen. Und nun?

Ich würde da keine Energie mit Erklärungen vergeuden.


Gruß :polizei4:

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon Jaguar 1986 » Mi 2. Dez 2015, 08:33

Schlussundgut hat geschrieben:Moin!

Wie oft wollt ihr das denn noch schreiben?

Wer bei Facebook postet ist sich darüber im Klaren, dass seine Daten missbraucht werden. Wer hier unterwegs ist, muss mit Eingriffen der Mods rechnen. Und nun?

Ich würde da keine Energie mit Erklärungen vergeuden.


Gruß :polizei4:

Das nennt sich korrekter Umgang mit Feedback.
Miteinander reden hilft und wie man deutlich sieht stößt man ja auf gegenseitiges Verständnis und offene Ohren.
Es wurde mehr Transparenz geschaffen und damit ist das Ziel erreicht :zustimm:
kein PVB

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1813
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon Old Bill » Mi 2. Dez 2015, 08:43

Schlussundgut hat geschrieben:Wie oft wollt ihr das denn noch schreiben?
Darum geht es nämlich. Gebetsmühlenartiges Wiederholen von bekannten Umständen. Das hat weder etwas mit Transparenz noch mit Verständnis zu tun.
Das Ziel sollte eigentlich schon damit erreicht sein, das man sich bei Anmeldung mit bestimmten Regeln identifiziert die in diesem Forum gelten und sich bewusst ist, das es sich um eine private Plattform handelt in der einige Freiwillige in einem klar abgestecktem Rahmen Handlungen im Sinne des Betreibers vornehmen, der auf eigene Kosten Speicherplatz zur Verfügung stellt.

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17366
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon Polli » Mi 2. Dez 2015, 18:35

Hi Schlussundgut,

du hast ja vollkommen recht. :zustimm:

Da wir jedoch immer wieder neue User haben, die die Gepflogenheiten womöglich
noch nicht kennen, werde ich nicht müde, gebetsmühlenartig :smilingplanet: meine Meinung
dazu mitzuteilen.


Gruß :polizei2:



Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon cancer91 » So 6. Dez 2015, 20:19

Unter den oben geschilderten Umständen nehme ich, wie auch schon in der PN, meine Kritik an der Schließung des Threads zurück. Ich hatte die Privatfehde in der Tat nicht mitbekommen.

Ich habe lediglich OldBills Schlussstatement gelesen:
" Kennzeichnungspflicht wurde hier bereits bis zum Erbrechen durchexerziert - führte immer zur Schließung des Threads...hier auch."

Darum hatte ich angenommen, dass der Thread aus diesem Grund geschlossen wurde.
Nichts für ungut und noch einen schönen 2.Advent :santa:
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17366
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Flüchtlingsthematik in den verschiedenen Threads

Beitragvon Polli » Mo 7. Dez 2015, 00:03

:zustimm: :santa: :santaclaus:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Foren-Hilfe / Kritik / Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende