Wachpolizei 2.0

Auswahlverfahren und Ausbildung
Fragensteller7
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Do 16. Okt 2014, 20:29
Wohnort: Berlin

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Fragensteller7 » Mi 27. Jul 2016, 06:38

Hellskorpion hat geschrieben:Würde heißen, dass Einstellung August erst 2018 übernommen werden kann? Sprich eine eigenständige Bewerbung für 2017 ist sinnvoller.?
Vor der Frage stehe ich auch. Aber ich kann mir nicht vorstellen das die verkürzte Ausbildung immer im September startet wie die reguläre Ausbildung. Ist aber nur eine Vermutung.

Karsti
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:53

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Karsti » Mi 27. Jul 2016, 07:54

Fragensteller7 hat geschrieben:
Hellskorpion hat geschrieben:Würde heißen, dass Einstellung August erst 2018 übernommen werden kann? Sprich eine eigenständige Bewerbung für 2017 ist sinnvoller.?
Vor der Frage stehe ich auch. Aber ich kann mir nicht vorstellen das die verkürzte Ausbildung immer im September startet wie die reguläre Ausbildung. Ist aber nur eine Vermutung.
alle einstellungen im august können nicht 2017 in den pol. dienst wechselsn,.

Hellskorpion
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 20:48

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Hellskorpion » Mi 27. Jul 2016, 11:46

Karsti hat geschrieben:
Fragensteller7 hat geschrieben:
Hellskorpion hat geschrieben:Würde heißen, dass Einstellung August erst 2018 übernommen werden kann? Sprich eine eigenständige Bewerbung für 2017 ist sinnvoller.?
Vor der Frage stehe ich auch. Aber ich kann mir nicht vorstellen das die verkürzte Ausbildung immer im September startet wie die reguläre Ausbildung. Ist aber nur eine Vermutung.
alle einstellungen im august können nicht 2017 in den pol. dienst wechselsn,.
Woher hast du denn diese Info?


@Fragensteller
Es macht sicher Sinn in Bautzen nochmal nachzufragen im August. Bis Ende August hat man ja noch Zeit sich dann eigenständig zu bewerben, sollte es tatsächlich so sein, dass man bis 2018 warten muss. Die sollten es dort ja eigentlich wissen.

Fragensteller7
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Do 16. Okt 2014, 20:29
Wohnort: Berlin

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Fragensteller7 » Mi 27. Jul 2016, 19:50

Woher hast du denn diese Info?


@Fragensteller
Es macht sicher Sinn in Bautzen nochmal nachzufragen im August. Bis Ende August hat man ja noch Zeit sich dann eigenständig zu bewerben, sollte es tatsächlich so sein, dass man bis 2018 warten muss. Die sollten es dort ja eigentlich wissen.

Ich war diese Woche in beim Einstellungstest der WaPo, hätte ich mal gefragt, habs vergessen :polizei10:.
*Vermutung ON* Vielleicht ist es ja angedacht, die Angestellten die später als als August anfangen im März 2018 in den mD (quasi zweite Einstellungsphase, eine nur für WaPo's) zu übernehmen, damit man im März 2020 sowohl die Vollausbildung September 2017 als auch die mit den WaPo's zu Beamten auf Probe zu ernennen kann.

maxcop
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Di 26. Jan 2016, 00:52

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon maxcop » Fr 29. Jul 2016, 10:23

ist hier wer der/die am montag in bautzen startet und aus leipzig oder umgebung kommt?

Hellskorpion
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 20:48

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Hellskorpion » Sa 30. Jul 2016, 19:19

Kann nur Jena / Chemnitz anbieten.

Fragensteller7
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Do 16. Okt 2014, 20:29
Wohnort: Berlin

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Fragensteller7 » So 28. Aug 2016, 14:23

Huhu,

ich hab jetzt auf die schnelle nichts gefunden. Ich habe bald meine ärtzliche Untersuchung.
Ich wollte mal fragen, wie das Belastungs-EKG abläuft? Es werden wohl 3 Stufen getreten.
Aber wo ist der Anfang oder hängt es vom Gewicht des "Patienten" ab?

Eine weitere Frage noch:
Werden Urin und Blut abgenommen?

mfg

Danke

Benutzeravatar
IkannWas
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: So 14. Aug 2016, 15:11
Wohnort: Sachsen

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon IkannWas » So 28. Aug 2016, 16:31

Fragensteller7 hat geschrieben:Huhu,

ich hab jetzt auf die schnelle nichts gefunden. Ich habe bald meine ärtzliche Untersuchung.
Ich wollte mal fragen, wie das Belastungs-EKG abläuft? Es werden wohl 3 Stufen getreten.
Aber wo ist der Anfang oder hängt es vom Gewicht des "Patienten" ab?

Eine weitere Frage noch:
Werden Urin und Blut abgenommen?

mfg

Danke
Also erstmal:
Ja es wird dir Blut abgenommen damit dein Blut im Labor analysiert werden kann damit der Polizeiarzt weiss, dass deine Organe richtig funktionieren.

Du musst ebenso eine Urinprobe abgeben, damit wird geschaut ob du in letzter Zeit irgendwelche Drogen genommen hast. Dabei pinkelst du halt eben in nen Becher, Teststreifen rein, und nach ca. 1 - 2 Minuten hast du das Ergebnis. War zumindest bei mir so.

Zum Belastungs-EKG:
Also wie das mit den Stufen genau läuft weiss ich nicht, aber soweit ich weiss werden die Watt die du treten musst anhand deines Körpergewichtes berechnet.
Ich habe es anfangs gar nicht gemerkt wenn die Schwierigkeit erhöht wurde, also bei mir hat's eine Weile gedauert bis es sich spürbar geändert hat. Aber ich habe es allgemein nicht als besonders anstrengend empfunden.
Strampel einfach ganz ruhig, du musst 60 - 70 Umdrehungen in der Minute treten, und tuh dir vor allem selbst den Gefallen und gucke nicht auf den Bildschirm auf dem deine Herzfrequenz steht, macht dich nur nervös und treibt den Puls weiter hoch. ;)
Ich habe nebenbei einfach mit dem Arzt gequatscht, dann ging die Zeit auch schnell um.
Bayern 2. QE September 2019
Note 2,47 :polizei7:
PDT :zustimm:
SuRo :polizei3:

Fragensteller7
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Do 16. Okt 2014, 20:29
Wohnort: Berlin

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Fragensteller7 » So 28. Aug 2016, 20:14

Ich danke für die wirklich ausführliche Antwort.
Das hat mir sehr geholfen und Licht ins Dunkle gebracht.
Danke :)

NathanRaven
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Sep 2016, 13:38

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon NathanRaven » Mo 12. Sep 2016, 14:10

Hallo

ist hier jemand der im November in Bautzen anfängt aus Zwickau.

Hatz84
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Di 13. Sep 2016, 13:30

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Hatz84 » Di 13. Sep 2016, 13:36

Ich bin aus Reichenbach und fange im November in Bautzen an für die Einstellung PD Zwickau.

Great_Devil
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Di 13. Sep 2016, 22:14

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Great_Devil » Di 13. Sep 2016, 22:20

Fange auch November in Bautzen an und komme aus Zwickau.
Einfach bei mir melden wer noch :zustimm:

Hatz84
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Di 13. Sep 2016, 13:30

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Hatz84 » Mi 14. Sep 2016, 07:56

Habt ihr bisher schon eine schriftliche Bestätigung bekommen oder alles nur per Mail?
Hab zwar jetzt Termin zur Vertragsunterzeichnung aber von den Mails her klang es so als kommt vorab noch etwas schriftlich?

Fragensteller7
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Do 16. Okt 2014, 20:29
Wohnort: Berlin

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Fragensteller7 » Mi 14. Sep 2016, 09:34

Es kommt noch was schriftliches.

Great_Devil
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Di 13. Sep 2016, 22:14

Re: Wachpolizei 2.0

Beitragvon Great_Devil » Mi 14. Sep 2016, 09:59

Kann ich bestätigen. War bei mir heute im Briefkasten. Steht das gleiche drin wie in der Email ;-)


Zurück zu „Sachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende