Bewerbung 2017

Auswahlverfahren und Ausbildung
lionel_hutz
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Di 6. Dez 2016, 18:05

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon lionel_hutz » Mi 5. Jul 2017, 09:42

Hat schon ein zukünftiger PKA die schriftliche Zusage erhalten? Hatte bisher nur die E-Mail Zusage. Angeblich sollten die bald kommen.

christian1987
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 194
Registriert: Do 10. Mär 2016, 20:08

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon christian1987 » Do 6. Jul 2017, 15:39

Ich bekomme doch keine Post. :polizei10:
Habe heute mal nachgefragt, was das denn für ein Brief sei. Da hat sich was überschnitten, kam als Antwort.

Ich warte mal ab, was am 01.09. passiert

JustCare
Constable
Constable
Beiträge: 98
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 11:46
Wohnort: Dresden

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon JustCare » Do 6. Jul 2017, 22:50

Ah okay. Naja. Wir werden sehen. ;) Ich habe heute auch endlich meinen Brief bekommen. :zustimm:

voigte33
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 110
Registriert: Mo 10. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Cottbus

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon voigte33 » Do 6. Jul 2017, 23:48

Also gibt es nachdem das Führungszeugnis dort eingegangen ist nochmal Post oder wie?

christian1987
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 194
Registriert: Do 10. Mär 2016, 20:08

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon christian1987 » Fr 7. Jul 2017, 06:48

Glückwunsch :hallo:


Nee Post gibt's nicht mehr

lionel_hutz
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Di 6. Dez 2016, 18:05

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon lionel_hutz » Fr 7. Jul 2017, 09:48

Was soll das heißen Post gibt es nicht mehr? Bisher habe ich noch keine offizielle Info erhalten wann ich wo sein soll o. ä.

Also ein Schreiben wäre schon angebracht.

voigte33
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 110
Registriert: Mo 10. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Cottbus

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon voigte33 » Fr 7. Jul 2017, 09:53

Doch du bekommst deine schriftliche Zusage per Post zu dir nach Hause geschickt. Da steht drin das du ein Führungszeugnis und die Anlage 2 zurück schicken musst. Da steht auch drin wo du hinkommst. Meine Frage war halt ob es danach wenn die geforderten Unterlagen in Leipzig eingegangen sind, nochmal Post gibt ob alles in Ordnung ist.

lionel_hutz
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Di 6. Dez 2016, 18:05

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon lionel_hutz » Fr 7. Jul 2017, 10:16

Ah ok. Habe ich falsch verstanden. Ich weiß gar nicht, ob bei mir noch irgendwas geprüft werden muss. Habe bereits die Meldung erhalten "[...] ich kann Ihnen derzeitig mitteilen dass die Prüfung Ihrer Personalien erfolgt ist. Einer Einstellung steht nichts im Wege."

Von daher glaube ich irgendwie nicht, dass ich noch ein Führungszeugnis o. ä. abgeben muss.

voigte33
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 110
Registriert: Mo 10. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Cottbus

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon voigte33 » Fr 7. Jul 2017, 10:22

Warte einfach bis du Post bekommst. Ich denke das wir alle ein Führungszeugnis vorlegen müssen. Wie gesagt das steht im Brief drin.

lionel_hutz
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Di 6. Dez 2016, 18:05

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon lionel_hutz » Fr 7. Jul 2017, 10:39

Ja mir bleibt ja wohl nichts anderes übrig als zu warten ...

Edit: Brief kam, alles gut.

Frage an die bereits studierenden: wie lange ist man insgesamt in Bautzen? Bei uns wird es am 1. Oktober losgehen, bis wann ist man in Bautzen und gibt es zwischendrin Unterbrechungen zwecks Praktikum o. ä.?

DerFuchs
Constable
Constable
Beiträge: 44
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:17

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon DerFuchs » Mi 12. Jul 2017, 14:00

lionel_hutz hat geschrieben:Ja mir bleibt ja wohl nichts anderes übrig als zu warten ...

Edit: Brief kam, alles gut.

Frage an die bereits studierenden: wie lange ist man insgesamt in Bautzen? Bei uns wird es am 1. Oktober losgehen, bis wann ist man in Bautzen und gibt es zwischendrin Unterbrechungen zwecks Praktikum o. ä.?
Also wir waren vom 1.10.2016 bis 16.6.17 in Bautzen, jetzt sind 3 Monate Praktikum bevor es nach Rothenburg geht. Ich denke der Zeitraum wird bei euch ähnlich sein ;) Glückwunsch an Alle die es geschafft haben, sei es 1.2 oder 2.1 ;)

lionel_hutz
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Di 6. Dez 2016, 18:05

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon lionel_hutz » Do 13. Jul 2017, 09:02

Danke dir, bin nämlich am Wochenende wegen Wohnungssuche unterwegs und die Vermieterin wollte den Zeitraum ungefähr wissen.

zykosomatic
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 22:31

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon zykosomatic » Do 13. Jul 2017, 13:51

Na,
hier herrscht ja Aufregung....

Zur Frage, ob das Auswahlteam das Führungszeugnis prüft...Ja und Nein. Die Einwilligungserklärung zur Prüfung in den Fahndungs- und Informationssystemen dient dazu, ggf. nicht bereits bekannte (also dem Auswahlteam NICHT mitgeteilte) Ermittlungsverfahren oder ähnliches in Erfahrung zu bringen. Da die Angaben über etwaige Ermittlungsverfahren oä ja bereits im Bewerbungsbogen eingefordert werden, spricht es für den Character des Bewerbers, wenn er/sie eben jene Angabe nicht macht.
Die genannte Prüfung erfolgt nicht über das Führungszeugnis, denn letztlich steht im Führungszeugnis in Teilen nur das, was man in den Fahndungssystem detaillierter findet. Warum also die Anforderung des Führungszeugnisses? Manchmal liegt der Fehler einfach im Detail...Zudem ist (wie weiter oben bereits jemand anmerkte) gehört das gute Stück schlicht in jede Personalakte im ÖD.

114 vs 115 Punkte im gD 2018
ich denke, im beschrieben Fall liegt die Crux in der Art der Kommunikation. Max 122 Punkte ist doch gut. Wichtig ist halt der Durchschnittswert. Als Bewerber sollte man doch immer interessiert daran sein, besser als der Durchschnitt zu sein. Dafür hat man ja auch 2018 wieder die farbliche Markierung (Ranglistenplatz 150 der diesjährigen Einstellung) getroffen. Mit dieser Variante lag das Auswahlteam für die Einstellung 2017 punktgenau.

Bestätigungen/Annahmeerkklärungen
Die Annahmeerklärung hat dieses Jahr ja jeder Bewerber bereits VOR der schriftlichen Einstellungszusage erhalten und bevor diese nicht zurückkam hat auch niemand eine schriftliche Zusage erhalten. Also muss man nach Erhalt der schriftlichen Einstellungszusage auch keine weitere Annahmeerklärung zusenden. Es sei denn, man hat halt bei nem Tausch eine andere PFS erhalten. Da braucht man dann eine neue Annahmeerklärung für die neue PFS bevor man hier wieder die Einstellungszusage erhält.

Entsprechend braucht aber jemand mit einer zweiten Einstellungszusage (getauschte PFS) nicht erneut das Führungszeugnis zu beantragen und auch niemand braucht dem Auswahlteam zweimal die Angaben über die Teilung der Versorgungslasten zusenden.

Zusätzliche Eingangsbestätigungen für das Führungszeugnis bzw. die Quittung davon und der Angaben zur Teilung der Versorgungslasten gibt es für gewöhnlich nicht. Immerhin sind das zwingend notwendige Dokumente/Formulare. Also, wenn das nicht innerhalb Frist X da ist, merkt ihr das schon anhand der dann folgenden Nachricht, die euch ggf. eine weitere Frist einräumt.

christian1987
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 194
Registriert: Do 10. Mär 2016, 20:08

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon christian1987 » Do 13. Jul 2017, 18:45

Ich möchte mal behaupten, dass zykosomatic kein cadet ist ;D


In ein paar Jahren werde ich dieses Thema mal aufmachen und über meine Inserate lachend mitn Kopf schütteln :ja:

Cullen
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: So 25. Jun 2017, 23:09

Re: Bewerbung 2017

Beitragvon Cullen » Sa 15. Jul 2017, 17:12

zykosomatic hat geschrieben: Dafür hat man ja auch 2018 wieder die farbliche Markierung (Ranglistenplatz 150 der diesjährigen Einstellung) getroffen. Mit dieser Variante lag das Auswahlteam für die Einstellung 2017 punktgenau.
Aah interessant. Also stellt der grüne Streifen auf dem ausgehändigten Blatt dementsprechend den Punktwert dar, mit dem letztes Jahr noch Leute im gD eingestellt wurden?


Zurück zu „Sachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende