Seite 1 von 1

Anwärterbezüge

Verfasst: Mi 21. Sep 2016, 18:43
von Karsti
Hallo, kurze Frage die mich Interessiert. Wann muss man die Anwärterbezüge zurückzahlen? Bei Kündigung und bei Rausschmiss? Hab dazu nirgends Was gefunden auch nicht im im Gesetzbuch. MFG

Re: Anwärterbezüge

Verfasst: Mi 21. Sep 2016, 19:19
von Diag
Wer kennt es nicht, das Gesetzbuch?

Re: Anwärterbezüge

Verfasst: Mi 21. Sep 2016, 19:21
von Kaeptn_Chaos
Im gD ja - im mD gar nicht.

Diag, da ist auch das Sittengesetz abgeheftet.

Re: Anwärterbezüge

Verfasst: Mi 21. Sep 2016, 20:45
von Karsti
Diag hat geschrieben:Wer kennt es nicht, das Gesetzbuch?
jo und genau und nda steht nix drin. zumindest hab ich nix under "Besoldung für Anwärter" gefunden.

Re: Anwärterbezüge

Verfasst: Do 22. Sep 2016, 11:41
von Berndte
Karsti hat geschrieben:Hallo, kurze Frage die mich Interessiert. Wann muss man die Anwärterbezüge zurückzahlen? Bei Kündigung und bei Rausschmiss? Hab dazu nirgends Was gefunden auch nicht im im Gesetzbuch. MFG
Also meines Wissens musst du die zurückzahlen, wenn du selber kündigst. Dann kommt es noch darauf an, wann du das machst. Während der Ausbildung, nach Abschluss der Ausbildung oder nach 2 Jahren als Beispiel. Danach bemisst sich dann wohl der Rückzahlungsanteil (höchste war glaub 75% Angabe ohne Gewähr).

Re: Anwärterbezüge

Verfasst: Fr 16. Dez 2016, 10:05
von zykosomatic
kleiner Lesetipp:

Auflagen für die Gewährung des Anwärtergrundbetrages gemäß § 72 Abs. 2 des Sächsischen Besoldungsgesetzes (SächsBesG)