Seite 1 von 1

Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 14:01
von ToniK3
Hallo Leute,
ich bin komplett neu hier und falls es das Thema schon mal gab dann entschuldige ich mich schon mal dafür :polizei10:
Habe aber leider nix dazu gefunden....
Meine Frage ist wie sehen die Arbeitszeiten in der BePo nach der Ausbildung aus? Besonders am Wochenende.... Ein Bekannter meinte zu mir man hätte nur ein freies Wochenende im Monat und muss sonst immer arbeiten. Mir ist klar das es immer darauf ankommt wie viele Veranstaltung anstehen aber gibt es dazu irgendeine Regelung?

Danke im voraus für die Antworten ;D

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 14:32
von vladdi
Die BePo arbeitet dann wann sie gebraucht wird. Das ist zu Demos, Fußball oder sonstigen Anlässen meistens am Wochenende.
Es gibt meistens eine Regelung, dass auch mal ein freies Wochenende geplant ist. Ab und an liegt tatsächlich sogar mal kein Einsatz an


Der Einzeldienst arbeitet 24/7
Oft liegt der Schwerpunkt auf Freitag und Samstag Spät und Nacht, weil da am meisten Polizei gebraucht wird. In den meisten Schichtplänen finden sich dann auf fünf Wochen ein bis zwei freie Wochenende.

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 14:46
von Teetrinker
Kann nur für Niedersachsen sprechen:
Wir haben ein planbar freies Wochenende im Monat, welches auch einige Monate vorher sicher feststeht.
Ansonsten Einsätze häufig am Wochenende, oft aber nicht an beiden Tagen, regelmäßig auch einsatzfreie Wochenenden. Unter der Woche gelegentlich Einsätze, ansonsten Fortbildung (Tagesdienst) oder Unterstützung anderer Dienststellen, um keine Minusstunden zu machen.

"Freinehmen " mittels Überstunden klappt in der Regel wunderbar, auch bei Einsätzen am Wochenende, wenn es rechtzeitig geplant wird.
Alles in allem (meinem Empfinden nach) dir angenehmsten Arbeitszeiten und subjektiv die meiste Freizeit, die man in der Polizei finden kann.

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 15:15
von vladdi
Jedoch die meiste Freizeit nicht am Wochenende
Jedoch war das damals auch nicht so schlimm, man konnte nach Einsatzende am Samstag um 01:00 Uhr noch gut zum feiern weggehen.

..irgendwann wird man älter und bekommt eine Familie , dann geht man zu Bett

BePo ist schon geil, wenn man drauf steht

Wenn man jedoch am liebsten von Montags bis Freitags arbeitet, ist die Polizei nicht der richtige Arbeitgeber.

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 15:16
von Kaeptn_Chaos
vladdi hat geschrieben:
Der Einzeldienst arbeitet 24/7
Oft liegt der Schwerpunkt auf Freitag und Samstag Spät und Nacht, weil da am meisten Polizei gebraucht wird. In den meisten Schichtplänen finden sich dann auf fünf Wochen ein bis zwei freie Wochenende.
Vielleicht solltest du nur von Dingen sprechen, die du kennst.

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 15:20
von BodenseeCop
Also für Ba-Wü gesprochen:
Du wirst dann immer eingesetzt wenn zusätzliche Kräfte benötigt werden, meist am We an denen Demos oder Fußballspiele stattfinden oder sonstige Kräfte benötigt werden.
Es kann sich kurzfristig was ändern aber wenn du rechtzeitig "frei" einträgst bekommst du es auch in der Regel

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 15:36
von vladdi
K_C

Was konkret ist an meiner Aussage falsch?

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 17:15
von ToniK3
Also ist es nicht der Regelfall das man beide Tage am Wochenende arbeiten geht?

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 17:28
von der kanadier
Nein, der Regelfall ist es nicht.
Es gibt Zeiten, da kommt es öfters vor. Allerdings wird zumindest bei uns in BaWü auch drauf geachtet, dass ein Tag des WEs frei ist. Das ist meinem ZF wichtig und so gibt er es auch nach oben weiter.

Was das freie WE im Schichtdienst angeht, bei uns geht der Schichtplan alle 6 Wochen von vorne los, somit hast alle 6 Wochen ein komplett freies WE (FR/SA/SO) Zwischendurch hast mal Sa/So oder auch Fr/SA frei.
Unterstützungsdienste mal außen vor, wobei sich das auch in Grenzen hielt bei uns im Bereich

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 17:57
von Controller
vladdi hat geschrieben:K_C

Was konkret ist an meiner Aussage falsch?
na, die ist genauso falsch wie die hier:
Wenn man jedoch am liebsten von Montags bis Freitags arbeitet, ist die Polizei nicht der richtige Arbeitgeber.
:polizei4:

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 18:09
von vladdi
ToniK3 hat geschrieben:Also ist es nicht der Regelfall das man beide Tage am Wochenende arbeiten geht?
Regelfall gibt es nich in der BePo. Das ist ja das spannende. Wobei sich bestimmte Muster manchmal wiederholen und man so eine gute Prognose über vermutliche Dienste aufstellen kann

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: So 19. Feb 2017, 23:38
von ChrischanM
Hi,

bei uns (Zug der Bepo Leipzig) ist es so:

Ein Wochenende im Monat ist frei geplant. Dieses steht ca. 4 Wochen vorher fest, kann allerdings auf Grund von großen und plötzlich auftretenden Veranstaltungen auch mal kurzfristig ne Woche nach vorne oder hinten verschoben werden.

Das dieses Wochenende ausfällt ist fast unmöglich. Da muss schon die Welt untergehen... Es kann allerdings passieren.

Ansonsten geht man meist beide Tage des Wochenendes arbeiten. Fußball und irgendwas Anderes ist fast immer...

Ruhig ist es in der Winter- und Sommerpause des Fußballs, da dort ja ein großes Auftragsgebiet quasi wegfällt. Da sind dann Wochenenden auch mal frei.... Man muss hier beachten, dass diese Wochenenden "Einsatzfrei" sind und somit selbst am Freitag noch das "Go" für eine kurzfristig reingekommene Veranstaltung gegeben werden kann.

Wer Mittwoch wissen will/muss, wie er nächste Woche Montag arbeitet, der ist in der Bepo leider nicht gut aufgehoben...

MfG Christian

Re: Arbeitszeiten BePo

Verfasst: Mo 20. Feb 2017, 18:12
von Ghostrider1
Regelfall hin oder her, wenn am kompletten WE Einsätze sind, geht es los. Werfe eine Blick auf den Spielplan und schaue was Kat 1 Spiele sind, dann hast du eine grobe Orientierung.
Ansonsten zählt die VwV, welche die freien Tage und Wochenenden reguliert.

Kleiner Schwank aus der Jugend, es wird versucht zu tricksen. Kommst du früh 4 Uhr aus einem Einsatz nach Hause, kann da kein "F" drin stehen :pfeif:
Da kamen abenteuerliche Begründungen. Was ein Dienstfreier Tag ist, ist klar definiert, da gibt es nichts zu wackeln. Auch ein dienstfreies WE ist klar definiert und umfasst nicht nur Samstag und Sonntag.