Bewerbung 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung
Benutzeravatar
Titanium
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 184
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 16:50

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Titanium » Di 15. Jan 2019, 10:58

WackJolfskin hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 20:08
Grüße!
Wie sieht es bei euch so aus? Bin mit meinen 116 Punkten zur Zeit Platz 42. Und ihr? :lupe:
MD? Damit biste safe. :hallo:

Benutzeravatar
WackJolfskin
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 20:06

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon WackJolfskin » Di 15. Jan 2019, 14:14

Ja ich hoffe auch, dass es reicht! Wie viele werden bei euch im mD eingestellt? Und die Erfahrungen mit der Untersuchung interessieren mich auch :ja:

Benutzeravatar
WackJolfskin
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 20:06

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon WackJolfskin » Di 15. Jan 2019, 14:15

Titanium hat geschrieben:
Di 15. Jan 2019, 10:58
WackJolfskin hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 20:08
Grüße!
Wie sieht es bei euch so aus? Bin mit meinen 116 Punkten zur Zeit Platz 42. Und ihr? :lupe:
MD? Damit biste safe. :hallo:
gD! Werden 150 eingestellt dieses Jahr. Auch safe?

Benutzeravatar
Titanium
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 184
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 16:50

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Titanium » Di 15. Jan 2019, 14:24

Ah, ok. Ich bin seit letztem Jahr in der Ausbildung, also mD, und hatte 116, bin damit nie schlechter als Platz 91 oder so gerutscht. Aber gD kann ich dir nicht sagen.

Arzt haste noch nicht?
Haste Fragen?

Osssi
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:13

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Osssi » Di 15. Jan 2019, 17:41

Hallo Titanium,

Ich hätte da noch Fragen...
Und zwar zur ärztlichen Untersuchung. Ich habe hier in diesem Thread etwas von 15min Belastungs EKG gelesen, stimmt das?
Wie würdest du die Schwierigkeit beurteilen, wird viel Kraft benötigt oder wird der Fokus eher auf die Ausdauer gelegt?
Blut abnehmen, Hörtest etc. sollte klar sein für mich.

Musste man ansonsten noch irgendwelche Bewegungen vorführen damit der Arzt die Beweglichkeit und die Gesundheit des Körpers feststellen kann?

Grüße

Benutzeravatar
Titanium
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 184
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 16:50

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Titanium » Di 15. Jan 2019, 17:57

Witziger Weise hatte ich gar kein Zeitgefühl, aber ich würd sagen, das EKG dauert mindestens 10min. :polizei1:
Es ist anstrengend aber machbar und meist unterhält man sich in der Zeit mit dem, der das EKG durchführt. :)
Ich würde sagen, man braucht beides. Kraft aber vorallem auch Ausdauer. Aber, wie gesagt, ist machbar.

Am Ende hat man dann ein Arztgespräch und der untersucht auch nochmal. Er prüft Reflexe, hört und klopft ab und schaut auch auf die Wirbelsäule und so, ja. Aber alles recht entspannt. Ich fand das den angenehmsten Teil des Ganzen. :mrgreen:

Osssi
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:13

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Osssi » Di 15. Jan 2019, 18:12

Hallo,

Na das hört sich doch ganz gut an. Mal schauen wann ich dran bin. Melde werde ich mich hier auf jeden Fall :)

Grüße

Benutzeravatar
WackJolfskin
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 20:06

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon WackJolfskin » Di 15. Jan 2019, 21:12

Das klingt ja erstmal beruhigend :zustimm:
Bekommt man an dem Tag schon eine Einschätzung, wenn auch indirekt?

Benutzeravatar
Titanium
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 184
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 16:50

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Titanium » Mi 16. Jan 2019, 04:18

WackJolfskin hat geschrieben:
Di 15. Jan 2019, 21:12
Bekommt man an dem Tag schon eine Einschätzung, wenn auch indirekt?
Du bekommst beim Auswertungsgespräch mitgeteilt, wie der Arzt dich einschätzt. Die tatsächliche Polizeidiensttauglichkeit wird dann vom Auswahlteam bestätigt, indem sie es ins System eintragen (was du dann auf der Rangfolgenliste siehst).

Osssi
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:13

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Osssi » Mi 16. Jan 2019, 21:08

Hallo,

Noch einmal eine kurze Frage... Ist es bei der Untersuchung notwendig eine Rumpfbeuge auszuführen? Und wenn ja, ist es zwingend notwendig den Boden zu berühren?

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen :)

Benutzeravatar
WackJolfskin
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 20:06

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon WackJolfskin » Fr 18. Jan 2019, 09:03

Könnte mal jemand die Übungen auflisten die das so zu tun waren?

Dagobert Duck
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Do 30. Apr 2015, 12:47

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Dagobert Duck » So 20. Jan 2019, 02:13

Was meint ihr denn mit "Übungen"? :)
Der Sporttest war doch schon :P

Man nimmt einfach euren "allgemeinen Gesundheitszustand" nochmal unter die Lupe. Mal abgesehen von den Sachen, die schon genannt wurden, waren noch Sachen wie ein Lungenvolumentest dabei. Weiterhin Spielchen wie "Augen schließen und auf der Stelle laufen". Die Leute dort waren aber alle super drauf und wollen euch nichts Böses :)

Benutzeravatar
WackJolfskin
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 20:06

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon WackJolfskin » So 20. Jan 2019, 09:01

Dagobert Duck hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 02:13
Was meint ihr denn mit "Übungen"? :)
Der Sporttest war doch schon :P

Man nimmt einfach euren "allgemeinen Gesundheitszustand" nochmal unter die Lupe. Mal abgesehen von den Sachen, die schon genannt wurden, waren noch Sachen wie ein Lungenvolumentest dabei. Weiterhin Spielchen wie "Augen schließen und auf der Stelle laufen". Die Leute dort waren aber alle super drauf und wollen euch nichts Böses :)

Na das klingt ja top! Ich meinte mit den Übungen sowas wie evtl. Rumpfbeugen etc.

Osssi
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:13

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Osssi » So 20. Jan 2019, 13:31

Oh Gott, vor der Rumpfbeuge fürchte ich mich am meisten... Ich meine ich würde mich als sportlich bezeichnen, aber eine Rumpfbeuge habe ich so lange wie ich denken kann noch nie hingekriegt.
Aber ich hoffe mal, dass es da nicht drauf ankommt...

Benutzeravatar
Yikiko
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 154
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 14:26
Wohnort: Halle

Re: Bewerbung 2019

Beitragvon Yikiko » So 20. Jan 2019, 17:05

Wieso übst und dehnst du dich nicht jeden Tag, bis zum Arzttermin ? :gruebel:
Auf ein Wunder wirst du wohl nicht warten können. Und Rumpfbeuge kann man trainieren.


Zurück zu „Sachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende