Bewerber für das Jahr 2016

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Steffen767

murinus
Constable
Constable
Beiträge: 94
Registriert: So 20. Sep 2015, 16:15

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon murinus » So 17. Apr 2016, 12:11

Die Gesamtpunktzahl aus dem ersten Tag ist nicht ausschlaggebend für's Ranking, sondern nur die Punkte aus dem Intelligenz-Strukturtest ;). Die Punkte für das Diktat und den Sporttest werden erst dann zu Rate gezogen, wenn zwei Bewerber nach Tag 1 und 2 auf dem gleichen Platz stehen. Wahrscheinlich ist das eine Änderung für dieses Jahr. Es stand aber bei der Einladung für den zweiten Testtag mit bei, guck nochmal nach @Demazed.

Aber ich kann dir sagen, dass eine vorläufige Zusage einen auch nicht ruhiger macht. Also mich zumindest nicht. Der Arzt sollte jetzt ja auch noch überzeugt sein :)

Demazed
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:56

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon Demazed » So 17. Apr 2016, 15:04

Ich hatte nochmal nachgeschaut und du hast recht,ausschlaggebend ist die Punktzahl des Strukturtests. Dieser Wert wird dann mit dem Punktwert des zweiten Tages verrechnet und ergibt dann die Gesamtpunktzahl,so wie ich das richtig verstanden habe. Vielleicht kommt die Zusage ja noch,euch viel Glück beim Arzt :zustimm:

murinus
Constable
Constable
Beiträge: 94
Registriert: So 20. Sep 2015, 16:15

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon murinus » So 17. Apr 2016, 15:16

Danke. Dir viel Glück, dass die Zusage vielleicht morgen schon im Briefkasten ist ;)

Schäfchen
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 17:08

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon Schäfchen » Mo 18. Apr 2016, 00:16

Guten abend!

Ich denk mal der Arzt wird nicht so schwierig werden. Wenn man selber von sich weiß, daß man gesund ist dann geht man viel ruhiger an die Sache ran.

Ich würde gerne,wenn ihr das nicht schlimm findet mal wissen wie alt ihr seit?! Kann auch gerne anfangen :) ich bin 24 .

Ist denn noch jemand zum arzt am 4.5 eingeladen?
Und wisst ihr zufällig wie das ablaufen soll, wenn man eine feste Zusage hat, wann man dann einen Vertrag unterschreibt? (Auch Wegen Kündigungsfristen etc.)

LG und euch schon mal eine schöne Woche!

Stralex
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 11:56

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon Stralex » Mo 18. Apr 2016, 01:53

Hey
Also ich bin 26.
Soweit ich weiß, bekommt man keinen Vertrag, sondern eine Ernennungsurkunde wenn man den Diendt angetreten hat.
Die Zusage wird sicherlich so aussehen, wie wir jetzt bekommen haben, nur ohne das vorläufig :D und das zirka 1 Monat vorher.
Lg

Mike Pliskin
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 21:27

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon Mike Pliskin » Mo 18. Apr 2016, 16:20

Hey,

meint Ihr das alle eine vorläufige Zusage bekommen die den 2. Testtag bestanden haben, um zu schauen wer dann beim Arzt weiter kommt?

Wenn man die ärztliche Untersuchung bestanden hat, kann man dann schon damit planen ( Kündigung Arbeitgeber ) oder wird dann erst nach Ranglistenverfahren geschaut?

lg

murinus
Constable
Constable
Beiträge: 94
Registriert: So 20. Sep 2015, 16:15

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon murinus » Mo 18. Apr 2016, 18:09

Nein, die, die die ersten beiden Testtage besonders gut bestanden haben, so dass sie nicht mehr aus der Rangliste rutschen können, die bekommen eine vorläufige Zusage.

Wenn du noch keine vorläufige Zusage hast, ist eine Einstellung nach bestandenem Arzt auch nicht sicher. Wobei ich nochmal sagen muss, dass es sowieso erst sicher ist sobald man am 1.09. die Ernennungsurkunde in den Händen hält.

Also warte mit den Kündigungen lieber bis zu eine endgültige Zusage hast

Schäfchen
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 17:08

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon Schäfchen » Mo 18. Apr 2016, 18:53

Aber ich frag mal so:

Es reicht ja nicht wenn man einen Monat vorher eine "feste zusage" bekommt weil ich z.b. müsste ja zum 31.08 kündigen und wenn ich erst am 1.8 eine Zusage bekomme,kann ich die 4 Wochen Frist nicht einhalten.

Auch bei der Polizei muss es doch einen Ausbildungsvertrag geben?!

Fusle
Corporal
Corporal
Beiträge: 408
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 20:34

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon Fusle » Mo 18. Apr 2016, 22:14

Ne. Da du kein Arbeitnehmer bist, sondern in ein Amt ( wenn auch erstmal auf Widerruf) berufen wirst, bekommst du keinen Arbeitsvertrag.

Du begibst dich in ein Dienstverhältnis.
Du bekommst eine Ernennungsurkunde

Gesendet von meinem HTC One M8s mit Tapatalk

murinus
Constable
Constable
Beiträge: 94
Registriert: So 20. Sep 2015, 16:15

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon murinus » Di 19. Apr 2016, 05:22

Guten Morgen :polizei1: ,

du hast doch deine vorläufige Zusage Schäfchen, dann ist es bei dir ja auch etwas anderes. Du gehst zum Arzt, bestehst dort alle Tests, wartest dann eine oder zwei Wochen ob etwas wegen den Blutwerten aus Halle kommt und wenn nicht, kannst du etwa 3 oder 4 Wochen nach dem Arztbesuch mit der endgültigen Zusage rechnen. So war letztes Jahr der Ablauf und so wurde es mir gestern auch von der Schwester beim Arzt bestätigt. Also dürftest du Ende Mai bereits Bescheid wissen ;).

Ich persönlich überfalle jetzt wieder fast täglich meine Postfrau in der Hoffnung keinen Brief aus Halle zu erhalten :D

Schäfchen
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 17:08

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon Schäfchen » Mi 20. Apr 2016, 11:28

Danke für die lieben antworten. Ist schon komisch sich das so ohne vertrag vorzustellen aber ich denk mal ihr habt da mehr Ahnung als ich ☺

Ich drücke euch weiterhin die Daumen. Wenn es erste feste zusagen regnet lesen wir uns bestimmt noch mal!

murinus
Constable
Constable
Beiträge: 94
Registriert: So 20. Sep 2015, 16:15

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon murinus » Di 26. Apr 2016, 17:05

Hallo :lupe: ,

nun sind wieder ein paar Tage vergangen. Wie war es bei euch beim Arzt, oder wer muss noch? Sind mittlerweile mehr mit einer vorläufigen Zusage dabei?

Viele Grüße

Schäfchen
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 17:08

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon Schäfchen » Fr 29. Apr 2016, 14:45

Hey murinus,

ich muss nächsten Mittwoch zum Arzt. Warst du jetzt schon da?

Durch das neue Thema zum "EKG" bin ich jetzt sehr verwirrt. Ist dir oder jemand anderem denn bekannt, ob und wie viele dort "durchrasseln"?

Ich habe mal gehört, dass wenn man einigermaßen fit ist das "EKG" kein Problem darstellen müsste. Aber wenn jemand da durchfällt, der bei dem Lauf im Sporttest die Bestnote erhalten hat und durchfällt, na dann Gute Nacht! :polizei4: :polizei13:

Vielen Dank für eure Antworten!

LG Schäfchen

murinus
Constable
Constable
Beiträge: 94
Registriert: So 20. Sep 2015, 16:15

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon murinus » Fr 29. Apr 2016, 15:32

Hallo Schäfchen,

also mach dich nicht verrückt. Ich denke, dass bei Paula irgendetwas schief lief mit der Messung oder die Tagesform einfach nicht gut war. Der Körper ist ja keine Maschine. Manchmal läuft er einfach nicht so wie er sollte. Verrückt machen und nervös sein ist nicht förderlich für den Test. Ich stieg mit einem Puls von 100 aufs Rad :stupid: , habe aber einen Ruhepuls von locker 50. Die Nervosität kann einem vieles kaputt machen. Also ruhig Blut, du schaffst das.

Ich war am 18.04. in Aschersleben, alle waren mega nett und gestern hab ich auch erfahren, dass der Arzt mich für tauglich erklärt hat :flehan: :flehan: . Jetzt werden wohl nur noch meine Tattoos geprüft, das sollte aber hoffentlich kein Problem mehr darstellen, weil sie nicht sichtbar sind und keine negative Bedeutung haben.

Die Schwester und der Arzt bestätigten aber, dass viele beim Belastungstest raus fliegen. Das soll aber wohl hauptsächlich daran liegen, dass viele junge Menschen (17,18,...) heute kaum noch Sport machen und das Gassi gehen mit dem Hund als Sport empfinden :polizei13: .
Wenn du also grundsätzlich fit bist und ab und an Sport treibst, dann mach dich nicht verrückt. Ich drück dir doll die Daumen.

Viele Grüße

Demazed
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:56

Re: Bewerber für das Jahr 2016

Beitragvon Demazed » Fr 29. Apr 2016, 15:42

Hey :hallo: ,

ich war am Montag beim Arzt und anscheinend waren dort nur zwei weitere Bewerber,was mich etwas gewundert hatte. Lief alles gut. Ich muss nur noch zwei Arztbefunde nachreichen,aber das Belastungs - EKG fand ich persönlich recht einfach,auch die letzte Stufe war machbar. Ich denke mal,dass da Leute durchfallen,weil sie einen zu hohen Puls haben und danach lange brauchen um wieder den Ruhepuls zu erreichen. Oder die Beine machen halt schlapp. Wer über 3000m läuft sollte da eigentlich easy durchkommen. Habe leider noch keine Antwort erhalten ob ich ne Chance auf eine Zusage habe :/ das Warten wird immer schlimmer. Den restlichen Bewerbern noch viel Glück beim Arzt,einfach ruhig blieben :)

Lg


Zurück zu „Sachsen-Anhalt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende