Das wars dann wohl !

Auswahlverfahren und Ausbildung
Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon Diag » Sa 26. Apr 2014, 15:27

Was ich nicht verstehe, ist dass die Ablehnung aufgrund der G20 gemacht worden sein soll. Wenn Du aber die G20 bestanden hast, müsste doch dann alles klar sein. Ein-büschn-G20 gibt es nun mal nicht. Is wie schwanger sein... ;)

Tommi0815
Constable
Constable
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Mär 2013, 09:42

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon Tommi0815 » Sa 26. Apr 2014, 15:29

south-t hat geschrieben: (...)
Auf jedenfall steht im Vermerk des ärtzlichen Dienstes der Polizei, dass es nach dem arbeitsmedizinischen Grundsatz (G) 20 als unzureichend zu bewerten ist.

Genau so eine arbeitsmedizinische Untersuchung hatte ich erst diese Woche, da ich noch Ehrenamtlich beim THW bin. Und da war alles OK!

(...)
Ich würde es einfach versuchen. Zu verlieren hast du nichts und G20 ist nun einmal G20.

Reiche ein ausführliches Attest eines HNO-(Fach)Arztes ein, dass nicht nur den Ist-Zustand, sondern ggf. auch eine Prognose für die Zukunft enthält und die erneute G20-Untersuchung des THW.
Sollte ggf. zumindest zum nachdenken anregen.

Bei der Bundeswehr sind die Ärzte recht schnell mit diversen Einträgen in die Akte. (Bei einem Knalltrauma vielleicht auch nicht verkehrt in Hinblick auf eine Wehrdienstbeschädigung)

Unter anderem aus diesem Grund hat mein Truppenarzt auch erst ein Gespräch mit mir geführt und genau erörtert welche Erkrankung wann und in welcher Ausprägung vorhanden war.

Die Frage ist ob man einen förmlichen Widerspruch einreicht oder erst um erneute Überprüfung bittet....

Ich drück dir die Daumen.

south-t
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:20

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon south-t » Fr 9. Mai 2014, 09:23

So Mittwoch habe ich bescheid bekommen, das mein Einspruch angenommen wurde und die Entscheidung über den Widerspruch erfolgt nach erneuter Begutachtung durch den polizeiärztlichen Dienst.
Jetzt bin ich gespanntm, wann ich das nächste mal was höre aus Eutin.

Gast

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon Gast » Fr 9. Mai 2014, 11:31

south-t hat geschrieben: Durch den aufgetretenden Tinitus,...
Da isset.
Wenn Du das hattest, kannst du eine Einstellung vergessen, da hier etliche Kollegen wegen dieser Krankheit langfristig krank sind.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon Diag » Fr 9. Mai 2014, 12:07

Weil sie Tinnitus haben oder mal hatten? Und dann macht es wohl auch noch einen kleinen Unterschied, was die Ursache dafür ist...

Gast

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon Gast » Fr 9. Mai 2014, 12:32

Weil das, so die Erfahrung (meine), immer wieder auftritt und die Kollegen für mehrere Wochen erkranken.

Tommi0815
Constable
Constable
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Mär 2013, 09:42

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon Tommi0815 » Fr 9. Mai 2014, 12:36

Tiedje hat geschrieben:
south-t hat geschrieben: Durch den aufgetretenden Tinitus,...
Da isset.
Wenn Du das hattest, kannst du eine Einstellung vergessen, da hier etliche Kollegen wegen dieser Krankheit langfristig krank sind.

Ich denke nicht, dass man so etwas pauschal sagen kann. Es gibt ja auch einen zeitlich begrenzten Tinnitus nach einem Knalltrauma...oder aber auch einen Tinnitus als psychisch-somatische Reaktion z.B. auf Stress.

Insofern kommt es sehr wohl darauf an, wie er entstanden ist und ob eine dauerhafte Schädigung vorliegt.
Davon ab...wenn der TE alle Hörtests besteht, ist das doch erstmal nicht der schlechteste Ansatz.

Ich bin gespannt was sich im Rahmen der erneuten Begutachtung/Bewertung ergeben wird. :zustimm:

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon Diag » Fr 9. Mai 2014, 12:47

Ich finde es völlig daneben, Bewerbern hier die Hoffnung zu nehmen bei zweifelhaften "Krankheiten" ohne Kenntnis aller Fakten.

Gast

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon Gast » Sa 10. Mai 2014, 19:53

Moin south-t,

also wichtig ist, ob es in deiner G-Akte steht und ob du deshalb eine Fehlerziffer bekommen hast. Falls ja, dann spreche mit deinem Truppenarzt, ob es irgendwelche Auswirkungen hat. Die Fehlerziffer kann auch entfernt werden, wenn alles i.O. ist. Denk dran, der Polizeiarzt oder Andere könnten deine G-Akte anfordern!!!

MFG

south-t
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:20

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon south-t » Mi 14. Mai 2014, 08:04

Ja das mit der G-Akte weis ich ;) .. Und ich habe nie in meiner ganzen Karriere eine Fehlerziffer bekommen. Da ich immer voll Einsatzbereit war, ausser nach meinem Sportunfall, der aber auch für die Polizei nicht von belang ist. Es ging eben nur um den HNO Befund.

Ja ich hatte einen Tinitus. Aber hervorgerufen durch ein Knalltrauma beim Schiessen. Aber 1. war ich den ganzen Tag Ausicht beim Schützen. Und 2. war es nicht mal schlimm, meines erachtens, sondern ich bin nur zum Arzt, weil es mir befohlen wurde. Wenn ich nie zum Arzt gegangen wäre, was ich auch normal nicht getan hätte, dann würde es auch nicht in der Akte stehen und wäre jetzt auch nicht relevant für die Polizei. Weil es eben nicht in der Akte stünde und ich ja auch keine Probleme habe mit meinen Ohren.

Naja jetzt werden wir sehen was die Ärzte mir jetzt da noch sagen und ob ich noch eine Chance habe. Wenn nicht, wäre es sehr schade, aber Ärzte müssen es eben entscheiden

south-t
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:20

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon south-t » Fr 15. Aug 2014, 17:07

so der Bescheid über die Polizeidienstuntauglichkeit wurde aufgehoben.

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon coco_loco » Fr 15. Aug 2014, 17:18

Hi south-t,

danke für deine Rückmeldung!

Musst du jetzt erneut zum PÄD?

LG
coco
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

south-t
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:20

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon south-t » Fr 15. Aug 2014, 20:25

Ich denke ..
Ich bin auf jeden Fall wieder im Auswahlverfahren. Das macht mir wieder Mut :)

hellbert
Corporal
Corporal
Beiträge: 491
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 23:00

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon hellbert » Fr 15. Aug 2014, 22:02

Zumindest sollte es am Arzt jetzt nicht mehr scheitern! Alles Gute für das weitere Verfahren.

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Das wars dann wohl !

Beitragvon coco_loco » Fr 15. Aug 2014, 22:30

Viel Erfolg bei deinem Werdegang!

und ich würde mich freuen, wenn du uns auf dem laufenden hälst.
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.


Zurück zu „Schleswig-Holstein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende