sporttest-klimmzüge

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco, schutzmann_schneidig, coco_loco

gast

sporttest-klimmzüge

Beitragvon gast » So 17. Okt 2004, 21:28

Hi,
ich nehme mal die Frauenvariante dran und hab da ne Frage:
wieso steht es in der Beschreibung( aus dem internet), dass die Stange
"120 bis 140cm hoch ist" Wie soll man da üben? :cry:
Und keiner konnte mir helfen. Denn wenn die Stange 120 cm hoch ist, und man dann die Kiste noch drunter schiebt, dann beträgt die Höche der Stange max. 100cm. Bei der 140 cm hohen Stange kommt man dann schon auf die 120 cm.Und je niedriger die Stange desto schwieriger (bei mir)ist es, sich hochzuziehen.
ich würde es gerne wissen.Weiß jemand eine Antwort?
Danke im voraus

shifty
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 00:00

sporttest-klimmzüge

Beitragvon shifty » So 17. Okt 2004, 21:47

Hallo,

ähm du hast glaub ich ne falsche Vorstellung von dem Test :lol: . *g

He aber nicht schlimm, war nur lustig zu lesen :mrgreen:. Du machst die Klimmzüge eher waagerecht, wobei deine Haxen auf den Kisten liegen.
Du ziehst dich dann hoch an eine Stange oder etwas Ähnlichem, es ist quasi eher ne Liegestütze nur umbedreht.

Aber was rede ich mich hier einen ab.. :D schau her:

Bild

"Ablauf (Frauen):
Die weibliche Testperson führt die Klimmzüge im Liegehang durch. Dazu werden die Fersen auf einen Kasten gelegt. Bewertet wird die Anzahl der Klimmzüge."
greets shifty

Nur wer in seiner Angst badet, kann ein wahrer Krieger werden.

Gast

sporttest-klimmzüge

Beitragvon Gast » Mo 18. Okt 2004, 14:09

Danke für die Hilfe. Hoffentlich ist dir nicht schlecht geworden von lauter Lachen. Trotzdem guter Tipp, weiß ich jetzt genau, was auf mich zukommt. Vielen Dank.

shifty
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 00:00

sporttest-klimmzüge

Beitragvon shifty » Mo 18. Okt 2004, 14:20

Hallo,

naja ich lache weil ich ein fröhlicher Typ bin. :lol:

Ich muss mich aber auch noch durch die männlichen Klimmzüge kämpfen. :/ Das dauert.
greets shifty

Nur wer in seiner Angst badet, kann ein wahrer Krieger werden.

Gast

sporttest-klimmzüge

Beitragvon Gast » Mo 18. Okt 2004, 22:03

Wann bist du denn dran? :?: Vielleicht kannst du mir noch eine frage beantworten, bezüglichKasten-Bumerang-Tests ? ich möchte halt alles genau wissen. Meine Frage: wie hoch ist das Kastenteil, durch das man überspringen und dann durchkriechen muss? Kann man es durchkriechen, ohne sich auf den Bauch zu legen( so eine Art "auf allen vier") oder ist es knapp bemessen?
Vieleicht findest du auch diesmal was zum lachen :lach: :irre:

shifty
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 00:00

sporttest-klimmzüge

Beitragvon shifty » Mo 18. Okt 2004, 22:47

Hallo, :P

dass ist wie in der Grundschule, ich kenne ja nicht deine Maße, vielleicht 90-60-90 :mrgreen: , joa dann könntest du es schaffen.

Wenn du allerdings so dick bist wie ein Sofa, haste ein Problem. :unknown:

Aber mach dich nicht zu nervös, ich sehe das alles eigentlich total locker, also echt. Stressen tut mich mein jetziger Mathe Prof. schon genug. *gähn

Da wird man entweder noch hektischer oder ruhiger und noch ruhiger wirds gehen, wenn ich neben meinem Semesterwochenplan meine Einstellungsbestätigung hefte. Ich glaub dann werde ich überhaupt nicht mehr nervös wenn ich die analytische Geometrie in vektorieller Darstellung mal wieder nicht verstehe.

Aber erstmal schön nach NRW und dann evtl. noch nach Niedersachsen, mal schauen wie weit ich es im ROW (=Rang-Ordnungs Wrestling komme.

Ich sehe es als persönlichen Wettkampf und sportlich.

Kannst mir aber auch gerne mailen, meine eMail ist:
ven000m@gmx.net
greets shifty

Nur wer in seiner Angst badet, kann ein wahrer Krieger werden.

Gast

sporttest-klimmzüge

Beitragvon Gast » Mo 18. Okt 2004, 23:52

Na ja, mit der Maße hast du auch noch getroffen :ja:
Ich kann ja auch sehr gut deine Gefüle gegenüber anal. Geometrie und Vectoren- und Sklargleichungen nachvollziehen :cry: Wie kann man das freiwillig zum lernen auswählen?! :o
Nunja ,jedem seins.
Vielleicht sollte ich mich mal hier anmelden, als Gast angesprochen zu werden ist irgendwie bescheuert. 8)

shifty
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 00:00

sporttest-klimmzüge

Beitragvon shifty » Di 19. Okt 2004, 07:12

Hi,
Na ja, mit der Maße hast du auch noch getroffen.
Na, jetzt bin ich wohl an der Reihe ... ;-D .. schick mir mal eine Mail.

Mathe ist keine Freude, sondern notwendiges Übel, ich wollte etwas machen, was etwas mit Wirtschaft und Informatik zu tun hat, daraus kam dann Wirtschaftsinformatik *welch wunder*.

Nun ja, in nahezu jeden naturwissenschaftlichen/- wirtschaftlichen Studiengang haste im ersten Semester diesen Mist, zumal ja Mathe in Informatik nicht gerade eine unwesentliche Rolle spielt. Dennoch wollen die einfach nur sieben und testen, wer kann bis zum Erbrechen Stoff aufnehmen.

Was hast du denn so gemacht biser? :?:
greets shifty

Nur wer in seiner Angst badet, kann ein wahrer Krieger werden.

Little S

sporttest-klimmzüge

Beitragvon Little S » Mo 25. Okt 2004, 16:16

Und wie weit muss man sich wieder aushängen? Bis die Arme durchgestreckt sind oder reicht ein Winkel von 90° aus?! Macht mir Mut. Bin am Rande der Berzweifelung was das angeht. Schaffe maximal 3, wenn ich wirklich fast waagerecht liege... ;o(

shifty
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 00:00

sporttest-klimmzüge

Beitragvon shifty » Mo 25. Okt 2004, 17:51

Hallo,

Streckhang = 180° wenn du so willst, wie auch bei den Männern, die müssen ja noch mehr "schleppen".
greets shifty

Nur wer in seiner Angst badet, kann ein wahrer Krieger werden.

Anonym

sporttest-klimmzüge

Beitragvon Anonym » Mi 10. Nov 2004, 13:20

ist der "ristgriff" oder der "kammgriff" einfacher????

und kann man die beine ne bissle angewinkelt lassen oder müssen die auch immer gerade nach "unten zeigen".

Hauke
Constable
Constable
Beiträge: 57
Registriert: Do 2. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

sporttest-klimmzüge

Beitragvon Hauke » Di 16. Nov 2004, 21:26

Bei den Männern sind das doch normale Klimmzüge an einer Stange oder?Also praktisch vertikal?

Benutzeravatar
ZD3MC
Corporal
Corporal
Beiträge: 372
Registriert: Di 20. Apr 2004, 00:00
Wohnort: 37213 Witzenhausen (Nordhessen)
Kontaktdaten:

sporttest-klimmzüge

Beitragvon ZD3MC » Mi 17. Nov 2004, 16:03

Hallo Hauke,

im zweiten Beitrag (von oben) im Niedersachsen-Forum gibt es Informationen zum Sporttest. Unter anderm ist dort auch beschrieben, wie die Klimmzüge gemacht werden sollen (inkl. Strichzeichnung)!

:hallo:
Herzlichen Gruß
Michael Craciun

Suchfunktion
bitte hier klicken :smilingplanet: !

Tina
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: Di 3. Aug 2004, 00:00
Wohnort: Sauerland/Dortmund
Kontaktdaten:

sporttest-klimmzüge

Beitragvon Tina » Fr 26. Nov 2004, 13:12

Kann man als Frau die Frauenvariante benutzen oder muss man? Ich bevorzuge nämlich die Herrenvariante ^^

Benutzeravatar
ZD3MC
Corporal
Corporal
Beiträge: 372
Registriert: Di 20. Apr 2004, 00:00
Wohnort: 37213 Witzenhausen (Nordhessen)
Kontaktdaten:

sporttest-klimmzüge

Beitragvon ZD3MC » Fr 26. Nov 2004, 13:26

Hallo Tina,

leider müssen Sie als Frau die "Frauenvariante" benutzen. :nixweiss:

Jedoch bin ich mir sicher, dass Sie das schaffen werden, wenn Sie mit der "Männervariante" keine Probleme haben. ;-D


:hallo:
Herzlichen Gruß
Michael Craciun

Suchfunktion
bitte hier klicken :smilingplanet: !


Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende