Situation NDS

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco, schutzmann_schneidig, coco_loco

rekruter
Captain
Captain
Beiträge: 1965
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Situation NDS

Beitragvon rekruter » Fr 15. Feb 2013, 15:52

llllllllllllllll hat geschrieben:Hallo 1957,

ich bin selber noch ein paar Monate im Vorbereitungsdienst. Ich habe da gewisse Leistungen zu erbringen. Ich muss als Frau für nen 5.000 m lauf meines Wissens in 31 (!) Minuten laufen, als Mann im 2. Abschnitt in 23 oder 24 Min. Das 2. Studienjahr ist bei uns auch schon eine Weile her.

Da kann es doch nicht sein, dass jemand das partout über 1,5 Jahre bis zum heutigen Tage nicht hinbekommt und die Akademieleitung letztlich beschließt: Ja dann hälst du halt nen Referat.

Es ist ja nicht so, als wenn ich der Kollegin was böses will. Aber gleiches Recht für alle, oder?
Im dritten Jahr muss dieser Test ja auch erneut machen. Wenn sie es jetzt schon zu den einfacheren Bedingungen nicht schafft.... :polizei10:

Das hat doch in letzter Konsequenz ein fatales Signal für die anderen. Weil sich in diesem Bereich Leistung eben auch einfach nicht lohnt.

Ich finde das Schade. Es gibt bei uns regelmäßig Leute, die 'gleicher' sind als andere.

Ich finde, gerade dieser Umstand hat mit Anwärterbashing nichts zu tun.


Ich schick dir Grüße aus HMÜ.
So, nun mal zu den Tatsachen:

Die angeblich so schlappe Dame hat die für das hier relevante 2. Studienjahr geforderte Laufleistung im 1. Studienjahr locker erbracht. Im 2. Studienjahr ist sie langwierig und unstrittig erkrankt, weswegen sie die Laufleistung im 2. Studienjahr nicht erneut erbringen konnte. In diesem Fall hatt die PA-Leitung durchaus plausibel entschieden, dass als Ersatz das erwähnte Referat herhalten muss. Immerhin etwas. Und im laufenden 3. Studienjahr ist die geforderte Leistung ohnehin zu erbringen.

Ich bin in Sachen Sport im Studium ganz sicher nicht unkritisch. Für Krankheitsgründe habe ich aber absolutes Verständnis, die hat sich die Betroffene nämlich ganz sicher nicht ausgesucht.

@llllllllllllllllll: Von Deinem öffentlichen Abketzen ist man nicht begeistert. Und ich für meinen Teil bin stark versucht, der PA bei der Suche nach Dir behilflich zu sein. Warum ich dazu versucht bin? Ganz einfach weil mir Deine ständige Stänkerei gegen alles und jeden so langsam echt auf den Sack geht. Vielleicht machst Du Dir mal Gedanken, ob Dein Verhalten beamtenrechtlichen Grundsätzen entspricht. Die offenkundig richtige Antwort darauf würde Dich vermutlich etwas ernüchtern.

Benutzeravatar
llllllllllllllll
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1046
Registriert: So 15. Aug 2010, 13:45
Wohnort: Hannovre

Re: Situation NDS

Beitragvon llllllllllllllll » Fr 15. Feb 2013, 16:16

Ich glaube, wir klären das lieber per PN.

Du hast Post.

Und ich wäre dir in Zukunft sehr verbunden, wenn du mich nicht permanent angreifen würdest :) . Ich tue es nämlich ggü. deiner Person auch nicht.


Danke
Ich weiß wo ich hingehe und ich kenne die Wahrheit und ich muss nicht das sein was ihr wollt. Ich kann das sein was ich sein will.
Muhammad Ali

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.
Niccoló Machiavelli

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Situation NDS

Beitragvon coco_loco » Fr 15. Feb 2013, 16:18

Können wir hier bitte jetzt sachlich werden?
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1299
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Situation NDS

Beitragvon Buford T. Justice » Fr 15. Feb 2013, 16:20

Aha! Mit Kenntnis aller Fakten im Zusammenhang wird dann auch ein Schuh daraus. Ich hätte mir auch beim besten Willen nicht vorstellen können, dass Verantwortliche einfach so mir nichts dir nichts von bestehenden Vorgaben abweichen.

Was den Rest angeht: Vielleicht ist hier jemandem jetzt kurz mal richtig warm geworden und er denkt über den hier schon mehrfach offen und versteckt gegebenen Rat nach, erst die eigene Ausbildung zu beenden und dann evtl. sogar noch etwas Dienst zu machen bevor er redet wie ein großer.
:applaus:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15758
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Situation NDS

Beitragvon MICHI » Fr 15. Feb 2013, 16:32

coco_loco hat geschrieben:Können wir hier bitte jetzt sachlich werden?
Bist du ein neuer Moderator?
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Situation NDS

Beitragvon coco_loco » Fr 15. Feb 2013, 16:40

Von mir aus können die Threads hier auch zugespamt und mit persönlichen Anfeindungen vollgeschrieben werden.

Es ist nur unheimlich nervig. Dann ist es mir ab jetzt auch einfach egal, aber hier noch zu schreiben macht dann keinen Spaß mehr.
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15758
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Situation NDS

Beitragvon MICHI » Fr 15. Feb 2013, 16:47

Wenn der hier zuständige Mod das so laufen lässt, scheint es nicht so schlimm zu sein.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6704
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Situation NDS

Beitragvon 1957 » Fr 15. Feb 2013, 16:51

@buford und ||||||||||

es hat sich nun konkret gezeigt, dass die umstände eines einzelfalls ein abgehen von der grundregel rechtfertigen.
derartige umstände werden nicht immer bekannt. müssen sie auch nicht. es macht nur deutlich, dass hier differenziert entschieden wurde und nicht bürokratisch unflexibel an einer Voraussetzung festgehalten wurde. Ich gehe davon aus, das so in den allermeisten fällen entschieden wird.trotzdem wird es immer wieder stänkerer geben. nicht alles muss auch jedem mitgeteilt werden.


und für den coco loco: die ein oder andere auseinandersetzung ist doch das salz in der suppe. und ganz so dramatisch ist das hier auch nicht.

Benutzeravatar
llllllllllllllll
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1046
Registriert: So 15. Aug 2010, 13:45
Wohnort: Hannovre

Re: Situation NDS

Beitragvon llllllllllllllll » Fr 15. Feb 2013, 17:11

Also um mich nochmal zu der Sache zu äußern:

Um den SV, der weiter oben geschildert wurde, geht es bei mir nicht. Das ist was gänzlich anderes und deswegen sage ich auch hier in alle Deutlichkeit: Wenn jemand krank ist und deswegen einfach nicht kann, dann bin ich der letzte, der den Kollegen oder die Kollegin schlecht macht bzw. stänkert. Das ist doch klar, oder ?

Sollte der Eindruck entstanden sein, dann entschuldige ich mich hier in aller Form bei allen Beteiligten.


Das war und ist nicht meine Absicht. Die Sache mit Rekruter kläre ich wie oben gesagt per PN oder fernmündlich.


Grüße
Ich weiß wo ich hingehe und ich kenne die Wahrheit und ich muss nicht das sein was ihr wollt. Ich kann das sein was ich sein will.
Muhammad Ali

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.
Niccoló Machiavelli

rekruter
Captain
Captain
Beiträge: 1965
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Situation NDS

Beitragvon rekruter » Fr 15. Feb 2013, 17:21

Um ganz genau den Fall geht es. Es ist nämlich der einzige. Also reite Dich nicht noch tiefer rein!

Brutus14
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 104
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:11

Re: Situation NDS

Beitragvon Brutus14 » Fr 15. Feb 2013, 17:35

Brutus14 hat geschrieben:Hier nochmal die ursprünglich geplanten Vorhaben der Grünen (inkl. Gesetzesformulierungen):

http://www.fraktion.gruene-niedersachse ... z_2012.pdf

Konnte nur beim BDK ein entsprechendes Reaktionsschreiben finden:

http://www.bdk.de/lv/niedersachsen/aktu ... Grunen.pdf
Täusche ich mich oder bedeutet der neue "Polizeibeauftragte" nicht tatsächlich die Installierung eines "dauerhaften Untersuchungsausschusses" (siehe Erklärung BDK) mit weitreichenden Befugnissen?! Wenn dem so ist, bedanke ich mich ein weiteres Mal (Kennzeichnung lässt grüßen) für das der Polizei entgegengebrachte Vertrauen...
„Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“

René Descartes

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6704
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Situation NDS

Beitragvon 1957 » Fr 15. Feb 2013, 19:31

da müsste man mal den entwurf des 95 sog kennen.
ich bin mir über die stellung dieses beauftragten noch nicht im klaren.
er soll auch neben der sta ermitteln? wer führt das dann praktisch durch?
mit welchen konsequenzen?

Brutus14
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 104
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:11

Re: Situation NDS

Beitragvon Brutus14 » Fr 15. Feb 2013, 19:56

1957 hat geschrieben:da müsste man mal den entwurf des 95 sog kennen.
ich bin mir über die stellung dieses beauftragten noch nicht im klaren.
er soll auch neben der sta ermitteln? wer führt das dann praktisch durch?
mit welchen konsequenzen?
Der Entwurf des 95 NGaG (hört sich gut an oder?) befindet sich auf Seite 19 des Dokuments:

http://www.fraktion.gruene-niedersachse ... z_2012.pdf

Sämtliche Erklärungen anbei.

Diese Fragen beunruhigen mich auch...
„Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“

René Descartes

PolBert
Captain
Captain
Beiträge: 1824
Registriert: So 8. Nov 2009, 18:15

Re: Situation NDS

Beitragvon PolBert » Fr 15. Feb 2013, 19:59

Tach,

der § 95 im Gesetzentwurf der "Grünen":

32. § 95 erhält folgende neue Fassung:

㤠95
Polizeibeauftragte/Polizeibeauftragter

(1)
1Es wird eine Polizeibeauftragte/ein Polizeibeauftragter berufen. 2Sie/er hat die Aufgabe
durch eine Eingabe- und Beschwerdestelle für Bürger und Polizeibedienstete des Landes
und aufgrund eigener Erkenntnisse aus sonstigen Quellen tätig zu werden.

(2)
1Jede Person darf sich jederzeit an die Polizeibeauftragte/den Polizeibeauftragten
wenden. 2Dies gilt auch für sämtliche Bedienstete und Beamtinnen und Beamte der Polizei
Niedersachsen, ohne dass diesen dadurch dienstliche Nachteile entstehen dürfen.
3Die/der Polizeibeauftragte ist berechtigt, über Tatsachen, die ihm im Rahmen seiner Amtsführung bekannt
geworden sind, das Zeugnis zu verweigern.

(3)
1Der oder die Polizeibeauftragte wird für die Dauer von fünf Jahren mit absoluter
Mehrheit vom Landtag gewählt. 2Wiederwahl ist möglich. 3Sie/er ist in seinem Handeln unabhängig
und an Aufträge und Weisungen nicht gebunden. 4Sie/er hat zur Erfüllung ihrer/seiner
Aufgaben umfassende Untersuchungsbefugnisse. 5Dazu gehören insbesondere die sofortige
Sichtung eines Tatorts, die Befragung von Zeugen und Beschuldigten sowie die Akteneinsicht
in polizeiliche Vorgänge und staatsanwaltschaftliche Ermittlungsakten und ein jederzeitiges,
auch unangemeldetes Zutrittsrecht zu allen Polizeieinrichtungen des Landes. 6Sie/er hat jederzeitiges
unmittelbares Einsichtsrecht in sämtliche polizeiliche Unterlagen.

(4)
1Die/der Polizeibeauftragte erstattet dem Landtag regelmäßig, jedoch mindestens
zweimal jährlich, Bericht über ihre/seine Tätigkeit. 2Der Bericht wird veröffentlicht. 3Auf Antrag
des Landtages oder seiner Ausschüsse übermittelt die/der Polizeibeauftragte Stellungnahmen
zu einzelnen Sachverhalten.

(5)
1Die/der Polizeibeauftragte ist angemessen zu vergüten und mit ausreichenden Sachund
Personalmitteln auszustatten. 2Das Nähere regelt eine Verordnung der Landesregierung,
die der Zustimmung des Landtags bedarf.


Nach meiner Ansicht handelt es sich dabei um einen Gesetzentwurf der Partei "B 90 / Die Grünen".l

Ob der in dieser Form auch Bestandteil des Koalitionsvertrages ist, entzieht sich meiner Kenntnis.


Gruß, der PolBert
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

- Henry Ford -
______________________

Brutus14
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 104
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:11

Re: Situation NDS

Beitragvon Brutus14 » Fr 15. Feb 2013, 20:04

@PolBert: So geht's auch :polizei2: Danke
„Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“

René Descartes


Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende