Situation NDS

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco, schutzmann_schneidig, coco_loco

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Situation NDS

Beitragvon coco_loco » Sa 6. Aug 2016, 12:48

Das war schon immer so. Und betrifft nicht nur diesen Jahrgang. ;)
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

kakaem
Corporal
Corporal
Beiträge: 530
Registriert: Di 28. Aug 2007, 00:00

Re: Situation NDS

Beitragvon kakaem » Sa 6. Aug 2016, 13:31

Aufgrund der regionalisierten Einstellung kann sich der Schulabgänger in Niedersachsen noch glücklich schätzen, da halbwegs absehbar ist wohin es geht.
In anderen Bundesländern wird man entsprechend landesweit eingesetzt.

Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 93
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Re: Situation NDS

Beitragvon Rennschnecke » Sa 6. Aug 2016, 15:42

So lange die Versetzungskriterien so sind, wie sie derzeit praktiziert werden, ist eine regionale Einstellung m.E. sinnbefreit.

Benutzeravatar
Bravo6
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Di 28. Jul 2015, 12:23
Wohnort: Niedersachsen

Re: Situation NDS

Beitragvon Bravo6 » Sa 6. Aug 2016, 15:45

Wie werden sie denn praktiziert?

Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 93
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Re: Situation NDS

Beitragvon Rennschnecke » Sa 6. Aug 2016, 15:47

Eine Zugehörigkeit zu einer Regionalbehörde bei Einstellung bedeutet lediglich, dass man irgendwann mal in die eingestellte Regionalbehörde versetzt wird. Das kann u.U. aber auch erst einige Jahre nach dem Studium passieren.

Benutzeravatar
Wall.E
Constable
Constable
Beiträge: 79
Registriert: Do 2. Mai 2013, 19:03
Wohnort: im schönsten Bundesland der Welt... Niedersachsen

Re: Situation NDS

Beitragvon Wall.E » Sa 6. Aug 2016, 16:03

Nur, wenn man zur ZPD kommt, geht es nicht direkt in "die eigene" PD.
Und die ZPD ist zumindest für einen gewissen Anteil an Studierenden unumgänglich.
Ansonsten kommt doch jeder in seine PD.
Zuletzt geändert von Wall.E am Sa 6. Aug 2016, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.

Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 93
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Re: Situation NDS

Beitragvon Rennschnecke » Sa 6. Aug 2016, 16:07

Als regional eingestellter kannst Du nur außerhalb Deiner Regionalbehörde in die ZPD kommen.
Solltest Du zB. für die PD Gö eingestellt sein, Du es aber notenmäßig nicht dorthin schaffst, kommst Du in eine ZPD. Wie lange die Versetzung von der ZPD in Deine Regionalbehörde dauert, ist ungewiss, u.U. mehrere Jahre.

Daher finde ich die Entscheidung, ausschließlich nach Noten zu versetzen, falsch.

Benutzeravatar
Wall.E
Constable
Constable
Beiträge: 79
Registriert: Do 2. Mai 2013, 19:03
Wohnort: im schönsten Bundesland der Welt... Niedersachsen

Re: Situation NDS

Beitragvon Wall.E » Sa 6. Aug 2016, 16:09

Rennschnecke hat geschrieben:Als regional eingestellter kannst Du nur außerhalb Deiner Regionalbehörde in die ZPD kommen.
Wie meinst du das? :?:

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5503
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Situation NDS

Beitragvon schutzmann_schneidig » Sa 6. Aug 2016, 16:11

Rennschnecke hat geschrieben:Eine Zugehörigkeit zu einer Regionalbehörde bei Einstellung bedeutet lediglich, dass man irgendwann mal in die eingestellte Regionalbehörde versetzt wird. Das kann u.U. aber auch erst einige Jahre nach dem Studium passieren.

Kennst du Kollegen, die sofort nach der Ausbildung oder nach ihrer Verwendung in der ZPD gegen ihren Willen in eine andere Behörde als ihre Einstellungsbehörde versetzt wurden? Ich kenne niemanden.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 93
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Re: Situation NDS

Beitragvon Rennschnecke » Sa 6. Aug 2016, 16:13

So, wie ich es eben schrieb.
Bist Du regional eingestellt, also für eine der PD'en, schaffst es aber Notenmäßig nach dem Studium nicht in Deine Regionalbehörde, kommst Du automatisch in eine der sieben ZPD'en und z.B. nicht in eine PI oder PK einer anderen Regionalbehörde.

Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 93
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Re: Situation NDS

Beitragvon Rennschnecke » Sa 6. Aug 2016, 16:15

schutzmann_schneidig hat geschrieben:
Rennschnecke hat geschrieben:Eine Zugehörigkeit zu einer Regionalbehörde bei Einstellung bedeutet lediglich, dass man irgendwann mal in die eingestellte Regionalbehörde versetzt wird. Das kann u.U. aber auch erst einige Jahre nach dem Studium passieren.

Kennst du Kollegen, die sofort nach der Ausbildung oder nach ihrer Verwendung in der ZPD gegen ihren Willen in eine andere Behörde als ihre Einstellungsbehörde versetzt wurden? Ich kenne niemanden.
Nach Ihrer Verwendung in der ZPD? Das Studierende nach der Ausbildung in eine ZPD außerhalb ihrer Einstellungsbehörde kommen - natürlich! Sind dieses Jahr sogar relativ viele.

Benutzeravatar
Wall.E
Constable
Constable
Beiträge: 79
Registriert: Do 2. Mai 2013, 19:03
Wohnort: im schönsten Bundesland der Welt... Niedersachsen

Re: Situation NDS

Beitragvon Wall.E » Sa 6. Aug 2016, 16:17

Das ist doch gerade der Vorteil der regionalisierten Einstellung, dass man eben nicht in irgendeine andere Behörde kommt.
Und die ZPD hat natürlich auch ihren Personalbedarf, denen kann man die Kräfte nicht einfach so vorenthalten, nur weil man gerade in ein PK möchte.

Und die ZPD ist von den Regionalbehörden komplett unabhängig. Halt eine eigene Behörde.

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5503
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Situation NDS

Beitragvon schutzmann_schneidig » Sa 6. Aug 2016, 16:21

Rennschnecke hat geschrieben:Das Studierende nach der Ausbildung in eine ZPD außerhalb ihrer Einstellungsbehörde kommen - natürlich! Sind dieses Jahr sogar relativ viele.
Es gibt nur eine ZPD. Und die hat verschiedene Dienststellen und Organisationseinheiten, die im Land verteilt sind. So z.B. die Standorte der Bereitschaftspolizei, deren Hundertschaften mit Standorten in allen 6 Flächenbehörden (und damit Einstellungsbehörden) vertreten sind.

Eine Verwendung in der ZPD direkt nach der Ausbildung ist für einige Beamte der "endgültigen" Versetzung in die Einstellungsbehörde vorgeschaltet. Aber auch dabei wird darauf geachtet, dass dies möglichst an einem Standort innerhalb der Fläche der Einstellungsbehörde geschieht. Dies kann allerdings nicht immer realisiert werden.
Das ändert aber nichts daran, dass nach Ausscheiden aus der ZPD die Versetzung in die Einstellungsbehörde garantiert ist. Und das ist ein Luxus, den kaum eine andere Polizei in einem Flächenbundesland in dieser Form bietet.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

rekruter
Captain
Captain
Beiträge: 1965
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Situation NDS

Beitragvon rekruter » Sa 6. Aug 2016, 19:36

Word!

-Sherlock Holmes-
Constable
Constable
Beiträge: 48
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 15:14

Re: Situation NDS

Beitragvon -Sherlock Holmes- » So 7. Aug 2016, 14:42

Rennschnecke hat geschrieben:Als regional eingestellter kannst Du nur außerhalb Deiner Regionalbehörde in die ZPD kommen.
Solltest Du zB. für die PD Gö eingestellt sein, Du es aber notenmäßig nicht dorthin schaffst, kommst Du in eine ZPD. Wie lange die Versetzung von der ZPD in Deine Regionalbehörde dauert, ist ungewiss, u.U. mehrere Jahre.

Daher finde ich die Entscheidung, ausschließlich nach Noten zu versetzen, falsch.
Ich kann den Unmut einiger Kollegen durchaus verstehen, die zum 01.10 trotz regionaler Einstellung an einen weiter entfernten ZPD-Standort versetzt werden. Dabei sollte man allerdings auch ein paar Punkte nicht vergessen:

1. Wir sind Landesbeamte des Landes Niedersachsen. Niedersachsen umfasst jedoch nicht nur Hannover, Göttingen oder Braunschweig, sondern auch andere Gebiete. Und auch in diesen Gebieten oder Dienststellen müssen die vorhandenen Stellen besetzt werden.

2. Bist du ja nun wirklich nicht dein Leben lang an die ZPD gebunden. Insbesondere wenn man sich die Bedarfszahlen der Hundertschaften anschaust, sollte deutlich werden, dass die Möglichkeit einer erneuten Versetzung nach 1-2 Jahren gegeben ist.

3. Mag jetzt für dich oder andere Betroffene etwas doof klingen, aber jeder ist seines Glückes Schmied. Ich finde es durchaus angemessen und legitim im Rahmen der Versetzung die bisher erbrachten Leistungen zu berücksichtigen.

Wie gesagt, ich kann den Unmut einiger Kollegen verstehen, aber ich denke man sollte diese Versetzung durchaus auch als Chance sehen um mal ein paar andere Eindrücke zu sammeln.
Wie man aufgrund dieser Umstände nun die regionalisierte Einstellung infrage stellen kann, ist für mich nicht ganz verständlich.


Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende