Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco

Pusteblümchen
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 633
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 13:12

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon Pusteblümchen » Mi 22. Feb 2012, 21:06

@ st220

Darum sagte ich ja "muss nicht stimmen" - wollte es nur mal in die Runde schmeißen. Über Trennungsgeld weiß ich natürlich nichts, dachte, das gibt´s eh nur für Verheiratete. Da kennt ihr euch natürlich besser aus.

Gruss P.

Tete_27
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 682
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 09:22

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon Tete_27 » Do 23. Feb 2012, 12:14

Ich schau grad mal auf meinen Ringfinger...


... ähm nö, Trennungsgeld gibts auch für nicht verheiratete Menschen :polizei1:

SarahV
Corporal
Corporal
Beiträge: 226
Registriert: Di 22. Apr 2008, 00:00

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon SarahV » Fr 24. Feb 2012, 18:48

Hallo zusammen,

von meinem Studiengruppenleiter habe ich die Info, dass es mit entsprechender Begründung auch möglich sei, dass Praktikum in der Nähe der PA zu machen, auch wenn man für eine andere PD eingeteilt ist, um keine zweite Wohnung mieten zu müssen, .

In meinem Fall bin ich für die PD Lüneburg eingesetzt und könnte auf Antrag das Praktikum in Nienburg/Hannover bzw. Umgebung machen, sofern ich nach Nienburg gezogen wäre. Das hängt aber auch mit davon ab, wie viele Personen solche Wünsche äußern. Da ich letzlich doch nicht umgezogen bin, habe ich diese Alternative nicht weiter verfolgt.

Vielleicht hat aber jemand dazu noch mehr Infos? Evtl. wäre das ja auch eine Alternative für den Threadersteller?!

Liebe Grüße
Sarah

MarieE
Corporal
Corporal
Beiträge: 330
Registriert: Do 29. Jul 2010, 18:54

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon MarieE » Fr 24. Feb 2012, 21:56

Das würde mich auch mal interessieren, zumal ich jemanden bei der Polizei Nienburg kenne, der mich schon gefragt hat, ob ich vielleicht zu denen komme ;D
Und ob man den Wunsch dann auch als Zweitwunsch äußern kann, halt falls es im Heimatort nicht klappt...
Polizei NDS 2011

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon coco_loco » Sa 25. Feb 2012, 08:44

Warum will man denn unbedingt in Nienburg bleiben...? :neutral: Ich bin froh, da grad mal nicht zu sein!

Das mit der zweiten Whg. haben schon viele viele vor euch geschafft. Oft zahlt das Land was dazu. Die Voraussetzungen dafür kann man erfragen. Sekretariat, Personalwesen, etc., irgendeiner wird Bescheid wissen. Diese Info ist dann auch verlässlicher, als unser gefährliches Halbwissen. :yau:
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

MarieE
Corporal
Corporal
Beiträge: 330
Registriert: Do 29. Jul 2010, 18:54

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon MarieE » Sa 25. Feb 2012, 11:45

coco_loco hat geschrieben:Ich bin froh, da grad mal nicht zu sein!
Ja, das stimmt schon. ;D Ich werde ja vermutlich eh im Heimatort landen im Praktikum. Trotzdem würde mich das mal interessieren.
Polizei NDS 2011

Benutzeravatar
freed
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 810
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon freed » Sa 25. Feb 2012, 15:24

MarieE hat geschrieben:
coco_loco hat geschrieben:Ich bin froh, da grad mal nicht zu sein!
Ja, das stimmt schon. ;D Ich werde ja vermutlich eh im Heimatort landen im Praktikum. Trotzdem würde mich das mal interessieren.
Das sagt wer?

Alle PDen haben nunmal das Problem, dass die ein riesiges Gebiet umfassen. Alle PDen? Nein! Die beste (PD Hannover) natürlich nicht.

Für die Sache mit dem Trennungsgeld: Wenn ihr fürs Praktikum an eine andere Dienststelle versetzt werdet, seid ihr grds. Trennungsgeldberechtigt. Dazu muss die Dienststelle aber ein gewisse Entfernung (bin mir grad nicht ganz sicher... glaube 30km) vom Wohnort haben. Will heißen... Wohnst du in Nienburg und wirst nach Braunschweig abgeordnet = Trennungsgeld. Wohnst du in Braunschweig = kein Trennungsgeld. Wenn Geld gespart werden kann wird das natürlich gerne gemacht. Eine Garantie ist das natürlich nicht.

Tete_27
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 682
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 09:22

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon Tete_27 » Sa 25. Feb 2012, 16:16

Ich darf noch anmerken, dass es sich beim "wohnen" um eine eigene Wohnung handeln muss. Ist die von Mami&Papi 40km weg, gibts Umzugsgeld.

anschu
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2778
Registriert: Do 23. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Lower Saxony...bei den sieben Zwergen

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon anschu » Sa 25. Feb 2012, 16:17

Leute es wird immer jemand Glück haben bei seinem Platz und manche werden in den Ars...getreten.
Erklärt sich aber auch eigentlich von selbst.

Es können nie alle Praktikanten in einem Ort, auf genau dem, dem einen Lieblingsrevier Dienst machen. Zudem muss sich auch jemand erbarmen und das Sabbelwasser trinken und und und:polizei3:

@ freed...wir sprechen nach 10 Jahren H nochmal... ;D

@Tete...Umzugskostenvergütung!!! :pfeif:

Benutzeravatar
freed
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 810
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon freed » Sa 25. Feb 2012, 16:35

anschu hat geschrieben:
@ freed...wir sprechen nach 10 Jahren H nochmal... ;D
OK... bin hier geboren und werde hier auch unter die Erde kommen. :polizei2:

Hanno bietet ja auch auch alles... vom Innenstadtrevier bis zur Dorf-PSt... und alles in einem 20 km Radius.

Hannover :zustimm:

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon coco_loco » Sa 25. Feb 2012, 19:30

freed hat geschrieben:
anschu hat geschrieben:
@ freed...wir sprechen nach 10 Jahren H nochmal... ;D
OK... bin hier geboren und werde hier auch unter die Erde kommen. :polizei2:

Hanno bietet ja auch auch alles... vom Innenstadtrevier bis zur Dorf-PSt... und alles in einem 20 km Radius.

Hannover :zustimm:
:zustimm: :applaus:
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Tete_27
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 682
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 09:22

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon Tete_27 » So 26. Feb 2012, 11:17

Mensch coco, was kannst du denn zum Dorfrevier sagen?? :polizei1:

Manchmal kommt es einem aber mehr wie 200km vor... der Technik sei Dank.

Ambi-Lab2012
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Di 21. Feb 2012, 10:49

Re: Die Wohnung im Studienort in der Praktikumszeit

Beitragvon Ambi-Lab2012 » Mo 27. Feb 2012, 20:34

Als Thread-Ersteller habe ich jetzt noch einmal eine Polizeihauptkomissarin kontaktieren können, die im Personalwesen des PD Braunschweig tätig ist. Die Antwort ist wie folgt:

"Die Einflussnahme auf Ihren Praktikumsort beschränkt sich auf die Polizeidirektion, für die Sie regionalisiert eingestellt werden. Zwar ist grundsätzlich davon auszugehen, dass versucht wird, Sie in Wohnortnähe zu verwenden, aber eine Garantie gibt es dafür nicht.

Da Sie in Wolfsburg wohnen, werden Sie vermutlich der Polizeiinspektion Wolfsburg/Helmstedt zugewiesen werden. Wie der Name schon sagt, gehört zu diesem Bereich auch das Polizeikommissariat Helmstedt mit dem gesamten Landkreis.

Wenn natürlich aus dem Bereich einer Inspektion mehr Bewerber stammen, als diese aufnehmen kann, erfolgt auch eine Verteilung auf benachbarte Inspektionen.

Grundsätzlich verhält es sich so, dass an Polizeibeamte immer wieder hohe Anforderungen in puncto örtlicher und zeitlicher Flexibilität sowie persönlicher Belastbarkeit gestellt werden.
Davon sind auch Anwärterinnen und Anwärter nicht gänzlich ausgenommen. U.a. um zumindest finanzielle Belastungen - wie eine Wohnsitznahme am Studien- und eben ggf. auch am Praktikumsort - abzuschwächen, werden bei der Polizei Niedersachsen die für Studierende m.E. recht ansprechenden Anwärterbezüge gezahlt.

Trotz alledem werden Sie einige Zeit vor Beginn des jeweiligen Praktikums nach Ihrer Wunschverwendung befragt und können dabei auch Zweit- und Drittwünsche benennen. Einer dieser drei von Ihnen genannten Praktikumsorte wird es dann in aller Regel auch werden.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung

Mir freundlichen Grüßen"


Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende