Sportprüfungen wärend des Studiums

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco, schutzmann_schneidig, coco_loco

GAZIANTEPSPOR27
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 104
Registriert: Do 25. Mär 2010, 17:02

Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon GAZIANTEPSPOR27 » So 8. Jul 2012, 12:40

Hi
ich wollte mal fragen,ob die Informationen ,die ich im Internet gelesen habe noch aktuell sind und zwar,dass die männlichen Bewerber im 1. Studienjahr für die 5.000 Meter 26 min Zeit haben,im 2.Studienjahr 25min und am letzten Studienjahr nur noch 24 min für die selbe Strecke absolvieren müssen.
würde mich auf eure Antworten sehr freuen
viele Grüße GAZIANTEPSPOR27

Benutzeravatar
llllllllllllllll
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1046
Registriert: So 15. Aug 2010, 13:45
Wohnort: Hannovre

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon llllllllllllllll » So 8. Jul 2012, 12:48

Die Zeit kannst du kriechen man....


schonmal geguckt, was man fürs DEUTSCHE SPORTABZEICHEN leisten muss ?


Die Zeiten, die hier gefordert sind, sind erheblich lascher.


Männer/Frauen über 30 können sogar noch langsamer.


Das schafft JEDER


Grüße aus HMÜ
Ich weiß wo ich hingehe und ich kenne die Wahrheit und ich muss nicht das sein was ihr wollt. Ich kann das sein was ich sein will.
Muhammad Ali

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.
Niccoló Machiavelli

GAZIANTEPSPOR27
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 104
Registriert: Do 25. Mär 2010, 17:02

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon GAZIANTEPSPOR27 » So 8. Jul 2012, 12:51

Danke für deine schnelle Antwort ;)
also stimmen die Zeiten,die ich aufgeschrieben hatte nicht ?
Gruß

DaKa
Cadet
Cadet
Beiträge: 38
Registriert: Do 23. Jun 2011, 18:10

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon DaKa » So 8. Jul 2012, 12:55

Hey,
also mein letzter Kenntnisstand auf die Männer bezogen ist :

1.Jahr 27 Minuten Mindestleistung
2.Jahr 26 .....
3.Jahr 25 .....

..und dass es locker zu schaffen ist, hört man wirklich aus jedem Eck :)

Gruß,
Daka

GAZIANTEPSPOR27
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 104
Registriert: Do 25. Mär 2010, 17:02

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon GAZIANTEPSPOR27 » So 8. Jul 2012, 12:57

Danke für eure Antworten ;)
Gruß Gaziantepspor27

Benutzeravatar
llllllllllllllll
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1046
Registriert: So 15. Aug 2010, 13:45
Wohnort: Hannovre

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon llllllllllllllll » So 8. Jul 2012, 12:57

UND NOCHMAL:

Die Zeiten gelten nur für Leute bis 29.

Ab 30 isses nochmal ein bisschen einfacher ;)
Ich weiß wo ich hingehe und ich kenne die Wahrheit und ich muss nicht das sein was ihr wollt. Ich kann das sein was ich sein will.
Muhammad Ali

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.
Niccoló Machiavelli

GAZIANTEPSPOR27
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 104
Registriert: Do 25. Mär 2010, 17:02

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon GAZIANTEPSPOR27 » So 8. Jul 2012, 13:02

ich bin noch 20 Jahre alt ,aber dennoch vielen Dank für die Information ;)

H3bU
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 117
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon H3bU » Mo 6. Aug 2012, 19:32

...und trotzdem gibt es doch immernoch genug Leute, die die Zeiten nicht schaffen. Unfassbar eig!

Benutzeravatar
Muqq
Corporal
Corporal
Beiträge: 328
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:47

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon Muqq » Di 7. Aug 2012, 01:09

Ja, einfach nur traurig.

Wird aber viel zu wenig aussortiert.

H3bU
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 117
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon H3bU » Di 7. Aug 2012, 01:18

Naja, wo willst du aussortieren?! Wir brauchen jede/n einzelne/n Frau/Mann draußen...da muss man dann halt auch mal 10x oder mehr die Prüfung machen, bis man sie schafft.
Ich kann mir vorstellen, dass das Land nicht über 3 Jahre das ganze Geld in die Leute reinbuttern will und dann "nur" wegen Laufen sie rausschmeißen will.

Einerseits verständlich, andererseits macht das diese "Prüfung" zur Farce...

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon coco_loco » Di 7. Aug 2012, 09:00

Naja,

ich hasse Laufen und würde auch lieber schwimmen. Da schaff ich die geforderten Zeiten von der Leistungskontrolle locker.

Laufen ist halt blöd. Für mich ist das Quälerei.
Trotz alledem bin ich natürlich noch nie durchgefallen.


Achja, und das Sportabzeichen haben wir im Ermittlungspraktikum auch gemacht...
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon Trooper » Di 7. Aug 2012, 10:40

Wenn ich bedenke, daß wir seinerzeit nur zum bloßen Bestehen (!!!) 22:30 laufen mußten...
Ich kann mir vorstellen, dass das Land nicht über 3 Jahre das ganze Geld in die Leute reinbuttern will und dann "nur" wegen Laufen sie rausschmeißen will.
Dann sollte das Land vielleicht mal von vorneherein etwas höhere Maßstäbe bei der Personalauswahl anlegen und nicht so ein Luschi-Auswahlverfahren durchführen. Aber dazu bewerben sich unter den gegebenen Umständen wahrscheinlich zu wenig geeignete Interessenten bei der Firma...

Der Laden geht langsam, aber sicher vor die Hunde.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15729
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon MICHI » Di 7. Aug 2012, 10:43

Das ist nicht nur bei euch in NDS so ;)
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5503
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon schutzmann_schneidig » Di 7. Aug 2012, 11:39

coco_loco hat geschrieben:ich hasse Laufen und würde auch lieber schwimmen.
... und der Nächste würde lieber Radfahren. Neben der Prüfung einer gewissen allg. körperlichen Leistungsfähigkeit sollte es doch schon noch ein wenig "berufsspezifisch" bleiben. Und die Option zu sagen, dass du dem Täter dann lieber hinterherschwimmen möchtest, wirst du in aller Regel nicht haben. :polizei2:

Trooper hat schon völlig recht. Wenn ich mir überlege, wie rigoros man in den letzten Jahren den Sporttest in Nds. zusammengestrichen hat, dann darf man sich nun nicht über das Ergebnis, nämlich in diesem Bereich zweifelhaft taugliche Anwärter, beklagen.
Als noch echte (!) Klimmzüge, Cooper-Test usw. gefordert wurden, da war es auch möglich, mit diesem Test eine entsprechende, an den beruflichen Anforderungen orientierte Auswahl zu treffen. Mit dem, was heute noch übrig ist (3000 m Lauf in einer Alibi-Zeit), ist das doch faktisch gar nicht mehr möglich.
Und wenn im Einstellungstest schon niedrigere Anforderungen als in der Ausbildung gestellt werden, dann ist es doch vorprogrammiert, dass es da einige geben wird, die etliche Versuche benötigen oder es auch gar nicht schaffen. Dieses Problem ist aber hausgemacht. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass während meiner eigenen Ausbildung ein Kollege auch nur ansatzweise Schwierigkeiten gehabt hätte, bei den während des Dienstsports geforderten Zeiten mitzuhalten.

Fazit: Irgendetwas läuft hier in die falsche Richtung. Und es ist mMn zu einfach, lediglich auf die sinkenden Bewerberzahlen zu verweisen, und damit die Senkung unserer Anforderungen zu begründen. Denn damit senken wir auch unser Niveau.
Und machen wir uns nichts vor... das, was ein Anwärter heute nicht bereits mitbringt, holt er auch in der Ausbildung (und erst recht danach) nicht mehr nach.

Die Bewerberzahlen lassen sich auch mit einer Steigerung der Attraktivität unseres Berufs wieder erhöhen. Das bindet Mittel, die aber gut angelegt wären. Eine stetige Senkung der Anforderungen ist hingegen eine Spirale, die abwärts und letztlich in die Sachgasse führt.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
llllllllllllllll
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1046
Registriert: So 15. Aug 2010, 13:45
Wohnort: Hannovre

Re: Sportprüfungen wärend des Studiums

Beitragvon llllllllllllllll » Di 7. Aug 2012, 12:05

Bei mir in der Studiengruppe haben den Test von 25 Leuten 24 Leute locker bestanden. Eine holt den Test krankheitsbedingt nach.


Dieses ständige Rumhacken auf den Anwärtern nervt langsam.

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
Sokrates



Überall ließt man von den fertigen Kollegen, wie scheiße wir doch wären. Dem ist sicher nicht so.
Nur weil vereinzelt gewisse Leute nicht geeignet sind, muss man nicht sagen, dass das Niveau der Polizei sinkt. So langsam nervt diese Stimmungsmache einfach.

Und ich bin auch abschließend froh, dass (wie mal irgendwo diskutiert) nicht jemand von euch uns beurteilen musste. Wenn man schon so negativ an die Sache rangeht, dann koennen ja nur schlechte Noten bei rumkommen.


Man muss viel optimieren. Keine Frage. Aber das die Studenten immer die sind, die zu blöd sind geradeaus zu laufen oder sich anständig im Praktikum zu integrieren u.ä. lass ich so nicht gelten. Das Gemecker war wohl schon immer so. Mecker Mecker Mecker.
Ich weiß wo ich hingehe und ich kenne die Wahrheit und ich muss nicht das sein was ihr wollt. Ich kann das sein was ich sein will.
Muhammad Ali

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.
Niccoló Machiavelli


Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende