Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon coco_loco » Mi 19. Feb 2014, 16:08

Ja, Mitte September wird der Termin sein, an dem alle nach HMÜ müssen.

Das Datum steht schon fest, ist mir aber grad entfallen. 15.09.?
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

citehtsea
Cadet
Cadet
Beiträge: 23
Registriert: Di 14. Jan 2014, 15:03

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon citehtsea » Mi 19. Feb 2014, 18:53

Genau, 15.09 ist korrekt.

Pacman7
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: So 8. Dez 2013, 14:41

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon Pacman7 » Mi 19. Feb 2014, 20:36

-
Zuletzt geändert von Pacman7 am Mo 4. Mär 2019, 16:09, insgesamt 2-mal geändert.
Polizei Niedersachsen

Koeeke
Constable
Constable
Beiträge: 48
Registriert: So 10. Nov 2013, 08:49

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon Koeeke » Mi 19. Feb 2014, 20:55

Scheinbar gibt es einen kausalen Zusammenhang zwischen der gewählten PD und dem Studienort, da mir telefonisch mitgeteilt wurde, dass "... die Braunschweiger sowieso meistens nach HaMü kommen...".
Bin mal gespannt wo ich hinkomme, rechne aber auch recht fest mit HaMü. Ich habe ein Kind und eine berufstätige Freundin (Lehrerin) und hoffe einfach, dass ich an den Studienort komme, wo ich - wenn es mal eilig ist - theoretisch relativ schnell heim kann.
Naja werd Euch auf dem Laufenden halten. VG


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon coco_loco » Mi 19. Feb 2014, 21:22

Pacman7 hat geschrieben: ist es üblich dass Leute der PD Hannover/Lüneburg eher nach Nienburg kommen und die Leute der PD Oldenburg/Osnabrück eher nach Oldenburg?

Ja. Das macht aber auch Sinn. Geht aber nicht nur nach der Wunsch-PD, sondern auch nach dem Wohnort. Aber eben auch nicht immer.
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

BurakCop
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:09

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon BurakCop » Do 27. Feb 2014, 00:23

Hallo Leute:),
ich hatte heute das Interview und wie soll ich sagen, es verlief super.

Das Einstellungstest hatte ich gut bestanden und die haben mir in Hann.Münden gesagt, wenn ich das Gespräch nicht total versämmele, würde ich sicher dabei sein.

Nachdem Interview hat der Prüfungsleiter gesagt, sie haben alles sehr gut gemacht. Leider hat es knapp an einer Direktzusage gefehlt.
Ihr Gesamtpunkt hätte locker für ne Zusage in den letzten fünf Jahren ausgereicht.

Trotzdem habe ich etwas Angst, da ich nichts schriftliches in der Hand habe.
Hat jemand auch so was ähnliches erlebt und wie ist es bei euch ausgegangen?

Gast

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon Gast » Do 27. Feb 2014, 00:25

Bist sicher dabei. Für welche Direktion hast dich beworben?

BurakCop
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:09

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon BurakCop » Do 27. Feb 2014, 02:57

Ja wenn es so sicher ist, würde ich gerne mein aktuelles Studium abbrechen, da umsonst Kosten usw...

Ich habe mich für Osnabrück entschieden:).

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon coco_loco » Do 27. Feb 2014, 07:58

Naja, sicher ist es erst, wenn du was schriftliches erhälst. :lupe: Das ist nunmal so.


Gruß coco :hallo:
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Tommi0815
Constable
Constable
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Mär 2013, 09:42

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon Tommi0815 » Do 27. Feb 2014, 08:57

Ich würde mit dem Studienabbruch auch noch warten.
Insbesondere da du noch zum Polizeiarzt musst.

Benutzeravatar
Ucpho
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 130
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 16:02
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon Ucpho » Do 27. Feb 2014, 12:52

BurakCop hat geschrieben:Ja wenn es so sicher ist, würde ich gerne mein aktuelles Studium abbrechen, da umsonst Kosten usw...

Ich habe mich für Osnabrück entschieden:).
Üblicherweise können auch Studiengebühren/-kosten überwiesen und später zurückgefordert werden (insb. Leuten, die abgebrochen haben/mussten, schwanger wurden etc. habe ich das bereits erlebt und sie waren erfolgreich).
Das betrifft sowohl Gebühren der Hochschule, des Studierendenwerks und des Studitickets.

BurakCop
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:09

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon BurakCop » Do 27. Feb 2014, 23:53

Die Auswahlkommission meinte; Dass ich ganz oben angesiedelt bin. Es wären zwar paar Bewerber über mir, aber es gibt wiederum auch viele, die wieder abspringen (NRW).
Angeblich gehen noch ca. zwei Wochen lang Bewerber zum Gespräch und das wars dann auch. Also sind wohl so die letzten Bewerber...
Die Prüfer haben wirklich sehr vielversprechend geredet, aber was selbstverständlich ist nicht versichert.
Über die ärztl. Untersuchung hab ich gemischte Gefühle. Letztes Jahr hatte ich die ärztl. Untersuchung in NRW und bin ohne Auflage Polizeidiensttauglich eingestuft wurden.
Deswegen mache ich mir keine große Gedanken (da Niedersachsen sogar etwas lockerer ist), aber irgendwie denkt man auch "was wenn doch irgendwas nicht stimmt". :D.

Werde euch im laufenden halten.

Mfg
der aufgeregte BurakCop

Koeeke
Constable
Constable
Beiträge: 48
Registriert: So 10. Nov 2013, 08:49

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon Koeeke » Fr 28. Feb 2014, 12:04

BurakCop hat geschrieben:Die Auswahlkommission meinte; Dass ich ganz oben angesiedelt bin. Es wären zwar paar Bewerber über mir, aber es gibt wiederum auch viele, die wieder abspringen (NRW).
Was denn jetzt. NRW oder NDS? Bin etwas verwirrt... :)
Also bei mir war es absolut vergleichbar. Knapp an 'ner DZ vorbeigeschlittert, eine Woche nach der Erfüllung meiner PÄ Auflagen habe ich angerufen und erfahren, dass ich dabei bin. Heißt natürlich nicht, dass das immer so läuft, aber klingt doch schon mal gut.
Was studierst Du denn, wenn man fragen darf?



Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

BurakCop
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:09

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon BurakCop » Fr 28. Feb 2014, 12:21

Koeeke hat geschrieben:
BurakCop hat geschrieben:Die Auswahlkommission meinte; Dass ich ganz oben angesiedelt bin. Es wären zwar paar Bewerber über mir, aber es gibt wiederum auch viele, die wieder abspringen (NRW).
Was denn jetzt. NRW oder NDS? Bin etwas verwirrt... :)
Also bei mir war es absolut vergleichbar. Knapp an 'ner DZ vorbeigeschlittert, eine Woche nach der Erfüllung meiner PÄ Auflagen habe ich angerufen und erfahren, dass ich dabei bin. Heißt natürlich nicht, dass das immer so läuft, aber klingt doch schon mal gut.
Was studierst Du denn, wenn man fragen darf?

Damit meinte ich, dass viele abspringen, da sie das Auswahlverfahren auch in NRW geschafft haben und sich meistens auch für NRW dann entscheiden statt Niedersachsen.
Sorry etwas unglücklich formuliert :D.

Ich studiere zurzeit Wirtschaftsingenieur mit Bauwesen integriert.

Boah ich will endlich zum Arzt und danach die Zusage...

Koeeke
Constable
Constable
Beiträge: 48
Registriert: So 10. Nov 2013, 08:49

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Beitragvon Koeeke » Fr 28. Feb 2014, 15:51

Aber einen Arzttermin hast Du schon? Inwiefern ist es denn in NDS "lockerer"? PDV 300 gilt doch bundesweit?
Haste das Studium grad begonnen, oder mittendrin? Ich bin in einer ähnlichen Situation, werde die Zeit bis zum 1.10 nutzen, fertig zu werden (noch 10 Klausuren und 'ne Masterarbeit). Weiß noch nicht, ob ich das packe. Arbeite halt noch und habe ein Kind, will die Zeit aber nicht verloren haben. Mir wurde auch gesagt, dass ein abgeschlossenes Studium (gerade in BWL, die führen da wohl grad Balance Scorecards etc. ein) auch ganz gut ankommen.
Mal sehen. Wi-Ing habe ich auch mal begonnen.
Ich hätte sogar die Option, nach meinem Master zu promovieren, deshalb war ich sehr hin- und hergerissen. Nachdem ich dann aber letzte Woche mal bei einer Nachtschicht hospitiert habe, kann ich mir jetzt nichts anderes mehr vorstellen und möchte unbedingt an die PA.
Viele Grüße und viel Glück weiterhin!


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk


Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende