Seite 27 von 32

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Mi 2. Apr 2014, 19:24
von Alex93
@Mane 975
kann ich nur bestätigen, habe auch Post bekommen, für mich hat es nicht gereicht, ist aber in meinem Fall überhaupt nicht schlimm, bin in einem anderen Bundesland schon eingestellt ;-)

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Mi 2. Apr 2014, 19:25
von Josii
Bei mir kam leider auch der Brief :( reicht wenn auch nur knapp für die Landesliste. Naja abwarten und hoffen.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Mi 2. Apr 2014, 19:26
von zix1
Wie meinst du, dass es in der ersten Runde nicht geklappt hat? Meinst du, dass man keine DZ bekommen hat? Das weis man doch auch so. Oder meinst du 1. Runde im Sinne von die 1. Ranglisten Charge?

Wie läuft das eigentlich ab mit den DZ? Werden eine bestimmte Menge DZ verteilt und was übrig wird an die Ranglisten verteilt?

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Do 3. Apr 2014, 01:03
von BurakCop
Ich glaube wenn man sehr gute Gesamtbewertung hat und von den anderen Bewerbern abhebt.
Um so mehr Direktzusagen, umso härter wird es in der Ranking-Liste.

Bei mir wurde erstmal gesagt, ganz knapp an einer Direktzusage vorbei, können trotzdem mit Sicherheit eine Einstellung rechnen. Wenige Wochen später, kam ein Anruf; Sie kriegen die Direktzusage.
Anscheind waren die Bewerber nach mir schlechter Bewertet.

So funktioniert das ungefähr... kann das jemand noch bestätigen? Bin mir nicht 100% sicher.

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Do 3. Apr 2014, 08:31
von Mane975
@zix1:
Damit das es in der 1. Runde nicht geklappt hat meinte ich natürlich das man auf die Warteliste gesetzt wurde, und auf das Nachrückverfahren hoffen muss :/

@alex93 dann ist es ja nur halb so schlimm das es nicht in Niedersachsen nicht geklappt hat. Viel Erfolg bei deinem Studium in dem anderen Bundesland :-)

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Do 3. Apr 2014, 10:30
von zix1
@BurakCop

Das wundert mich jetzt. Genau das wurde mir auch gesagt und ich habe keinen Anruf erhalten. Auch im Januar hieß es im Telefonat, es sehe sehr gut aus und könne damit rechnen. Und dennoch kam gestern der Brief, dass es nicht geklappt hat und ich als Nachrücker warten könne. Seltsam irgendwie -.-

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Do 3. Apr 2014, 11:40
von zix1
Edit: Habe gerade nochmal mit dem Einstellungsberater telefoniert. Laut seiner Aussage bin ich 30-40 Plätze an der Behördenliste bzw. Zusage über das Ranking vorbei gerutscht. Ich wäre jetzt auf der Landesliste auf dem 120. Platz im Mittelfeld. Ich kann aber irgendwie nichts damit anfangen. Was ist Behörden- und was Landesliste? Er sagte aber, dass erfahrungsgemäß ca. 200 Leute insgesamt im Land abspringen und man dann entweder in die Behördenliste hoch rutscht und dadurch eine Zusage bekommt oder dann Landesweit eingestellt wird.

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Do 3. Apr 2014, 21:12
von Kathani
Weiß denn jemand, wieviele für landesweit eingestellt werden?

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Do 3. Apr 2014, 23:06
von Alex93
680

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Do 3. Apr 2014, 23:08
von Kathani
Nein ich meine nicht insgesamt, sondern nur für die landesweite Verwendung.

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Fr 4. Apr 2014, 18:38
von zix1
Hängt davon ab wie viele stellen schon besetzt sind und wie viele abspringen 100-200 können es aber werden.

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Fr 4. Apr 2014, 20:14
von Pusteblümchen
Wenn heute noch gilt, was einem vor 2 Jahren gesagt wurde, kann es folgende Situation geben:

Bewerber hat eine solide Punktzahl im Mittelfeld. Dennoch reicht es für die Wunsch-PD nicht.
In anderen PD´s würde es reichen, dort werden sogar Bewerber mit weniger Punkten eingestellt. Aber die Bewerbung gilt nunmal nur für eine PD. Bewerber mit einer Punktzahl über dem "Schlechtesten, der laut PD-Liste einen Platz kriegt", kommt dann auf die Landesliste. So hat auch die LL so was wie ein Ranking. Wie viele von der LL dann noch eingestellt werden, ist - glaube ich - bis zuletzt nicht ganz klar.

Ich will aber nicht ausschließen, das ich das schon "damals" nicht so richtig kapiert habe ...

Gruß P.

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Sa 5. Apr 2014, 17:47
von Kathani
Vossi1904 hat geschrieben:Richtig, denn zu mir sagten sie auch "ganz knapp & die letzten 5 Jahre hätte es gereicht".

Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher dass das hinhalterei ist & wir einfach nur mögliche Nachrücker wären...




Hattest Recht damit. Bin jetzt auch auf der Nachrückerliste, obwohl ich ganz knapp an einer DZ vorbei bin.

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Sa 5. Apr 2014, 19:04
von zix1
Auf der Landesliste bedeutet aber, dass man für seine Wunsch-PD zu schlecht war richtig? Das heißt, WENN man überhaupt noch eingestellt wird, dann ist die Wahrscheinlichkeit in die Wunsch-PD zu kommen gen 0?

Re: Bewerbungen für den Studienbeginn 2014

Verfasst: Sa 5. Apr 2014, 20:34
von Kathani
zix1 hat geschrieben:Auf der Landesliste bedeutet aber, dass man für seine Wunsch-PD zu schlecht war richtig? Das heißt, WENN man überhaupt noch eingestellt wird, dann ist die Wahrscheinlichkeit in die Wunsch-PD zu kommen gen 0?

Also ich habe das so verstanden, dass man noch bei der Wunsch-PD eingestellt werden kann, wenn dort welche absagen und du genug Punkte hast, um nachzurücken.