Durchfallquote

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco

Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 77
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Durchfallquote

Beitragvon Rennschnecke » Do 29. Aug 2013, 18:47

Hallo,

gibt es eine (in)offizielle Zahl, wie hoch die Zahl derer Anwärter ist, welche während der Ausbildung durch Prüfungen o.ä. fallen?


Viele Grüße

Gast

Re: Durchfallquote

Beitragvon Gast » Do 29. Aug 2013, 18:52


Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 77
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Re: Durchfallquote

Beitragvon Rennschnecke » Do 29. Aug 2013, 20:03

Hatte die SuFu schonmal benutzt, jedoch keine "aktuellen" Zahlen gefunden. Es geht mir nicht um die Bewerbung, sondern um das Studium an sich.
Das "aktuellste" war von 2010, da war die Sprache von knapp 5%.


Grüße

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Durchfallquote

Beitragvon coco_loco » Do 29. Aug 2013, 20:24

Ob's was offizielles gibt, keine Ahnung. Aber die Durchfallquote ist tatsächlich extrem niedrig und mit den 5% kommt man ganz gut hin.

Und, hilft dir das nun?

Gruß, coco
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 77
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Re: Durchfallquote

Beitragvon Rennschnecke » Do 29. Aug 2013, 20:32

Ja, beruhigt mein Gewissen :polizei2:

Danke! :)

Grüße

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Durchfallquote

Beitragvon coco_loco » Do 29. Aug 2013, 20:34

Mach dir nicht so einen Kopf. Wer Grips hat und fleißig ist, schafft das schon. Da brauchst du dich nicht nach unten an Durchfallquoten orientieren. :polizei2:

Gruß, coco
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

azur
Constable
Constable
Beiträge: 60
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:49
Wohnort: Erfurt

Re: Durchfallquote

Beitragvon azur » Fr 30. Aug 2013, 01:53

Ich stehe zwar auch erst vor meiner Ausbildung. Doch denke ich, dass die Prüfer ihre Arbeit doch gut machen und die Durchfallquote für die Ausbildung im EAV bereits ordentlich senken... :polizei2:
________________
01.10.2013 - mD Bildungszentrum der Thüringer Polizei

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15512
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Durchfallquote

Beitragvon MICHI » Fr 30. Aug 2013, 02:46

azur hat geschrieben:Ich stehe zwar auch erst vor meiner Ausbildung. Doch denke ich, dass die Prüfer ihre Arbeit doch gut machen und die Durchfallquote für die Ausbildung im EAV bereits ordentlich senken... :polizei2:
Im gleichen Atemzug würdest du dann eine hohe Durchfallquote den Dozenten und Ausbildern anlasten?!
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

azur
Constable
Constable
Beiträge: 60
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:49
Wohnort: Erfurt

Re: Durchfallquote

Beitragvon azur » Fr 30. Aug 2013, 03:09

Nein nein. Sorry dass ich mich so auf Ausbildung bezog. Ich meine natürlich allgemein wird die Durchfallquote gesenkt. Im gD sowie im mD. :zustimm:
________________
01.10.2013 - mD Bildungszentrum der Thüringer Polizei

Pusteblümchen
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 633
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 13:12

Re: Durchfallquote

Beitragvon Pusteblümchen » Fr 30. Aug 2013, 06:26

Ich habe azur jetzt so verstanden, daß bereits im EAV eine Auslese (wenn man es so nennen will) statt findet, die potentielle Durchfaller schon aussortiert. Soll heißen, die, die eine Stelle bekommen, sind "Besteher" - weil so gesucht und ausgewählt. So könnte man sagen, die Prüfer sorgen bereits im EAV für niedrige Durchfallquoten.

Andererseits hat man ja für Schulen immer gesagt, daß ein schlechter Klassenspiegel auch immer die Leistung des Lehrers kennzeichnet. Wobei ein Studium natürlich was anderes ist, als eine Sekundarstufe. Da kann man nicht warten, bis der Letzte in der Bank soweit ist ...

@Rennschnecke: "Beruhigt mein Gewissen" - wieso? Hast du im EAV geschummelt? :kuss:

Gruß P.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15512
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Durchfallquote

Beitragvon MICHI » Fr 30. Aug 2013, 06:41

Also ich denke nicht, dass im EAV die Durchfallerquote "regulierbar" ist.

Faulheit lässt sich z. B. nicht testen.

Und das ist, soweit ich aus dem Kollegenkreis mitbekomme, der Hauptdurchfallpunkt.

Ohne intensives Lernen geht es einfach nicht.
Auch nicht erreichte Sportleistungen oder ein nicht bestandenes Praktikum führen bei uns zur Kündigung.

Alles im EAV nicht messbar.

Die Quote liegt m. E. auch höher als 5%.

Aus einer 25köpfigen Studien- oder Lehrgruppe scheiden bei und im Schnitt 2-3 Mann aus, mal mehr, mal weniger.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Pr1mus
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 889
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 00:00
Wohnort: südlich des Nordens

Re: Durchfallquote

Beitragvon Pr1mus » Fr 11. Okt 2013, 00:46

Um hier mal etwas konkretes beizutragen:

Im letzten durchgelaufenen Bachelorstudiengang (also dem Jahrgang 2010) an der PA Niedersachsen stellt sich das Bild wie folgt dar.
Studienanfänger 2010: 450
Ernennungen zum 01.10.13: 387
"Nicht Abschlussquote": 14%

Ich spreche von "Nicht Abschlussquote" weil dies einerseits Kollegen sein können, die freiwillig aufgehört haben oder, die noch die Bachelorarbeit nachschreiben müssen oder andere Gründe dafür vorliegen, dass das Studium zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen werden konnte. Es sind allerdings auch einige dabei, die an Prüfungen gescheitert sind.

Edit: Die von mir vorgestellten Berechnungen sind natürlich in keinster Weise repräsentativ und können sich in den nächsten Jahren aufgrund diverser Einflussfaktoren verändern.
Bild

Eine neue Seuche hat die Menschen befallen. Sie heißt Diarrhö cerebelli. Das bedeutet, das Kleinhirn hat Dünnschiss und kann das Gebrabbel nicht mehr bei sich behalten. Fritz J. Raddatz

Pusteblümchen
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 633
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 13:12

Re: Durchfallquote

Beitragvon Pusteblümchen » Fr 11. Okt 2013, 08:39

Hui - das ist viel. Es können ja noch welche nachkommen. Man kann ja die Abschlussprüfung wiederholen, richtig? Trotzdem hätte ich das nicht gedacht. Ich "beobachte" ja nur aus der Ferne ...

Da sind auch einige jetzt schon an den ersten Modulprüfungen gescheitert und bereits nach dem ersten Jahr wieder ausgeschieden. Manche auch freiwillig, weil es nicht das ist, was sie sie vorgestellt haben, leisten können/wollen ...

Ich kann es ja nur mit meiner Zunft vergleichen. Die Anmeldungen und die Staatsexamina sind auch nie identisch, aber 14% ... Da "fehlen" ja jetzt 60 Leute!

Gruß P.

Benutzeravatar
llllllllllllllll
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1046
Registriert: So 15. Aug 2010, 13:45
Wohnort: Hannovre

Re: Durchfallquote

Beitragvon llllllllllllllll » Fr 11. Okt 2013, 09:21

Es waren 453. Aber das ändert an den Zahlen relativ wenig.
So oder so: Ich bin froh, dass es vorbei ist :D
Ich weiß wo ich hingehe und ich kenne die Wahrheit und ich muss nicht das sein was ihr wollt. Ich kann das sein was ich sein will.
Muhammad Ali

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.
Niccoló Machiavelli

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Durchfallquote

Beitragvon coco_loco » Fr 11. Okt 2013, 10:34

Aber es wird noch eine ganze Menge im Dezember ernannt. Hauptsächlich welche, die ihre Bachelorarbeit nochmal geschrieben haben.


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.


Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende