Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco

RiKe83
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 12:31

Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon RiKe83 » Mi 4. Sep 2013, 18:15

leider war das passende Thema schon gesperrt, deshalb hier nocheinmal.

wie schaut die Untersuchung aus? Sind die Bedingungen wie beim Einstellungstest?

Ich hab den Nachtsehtest damals gerade so geschafft und habe nun Angst, dass es in 2 jahren nicht mehr reicht...

Benutzeravatar
Der müde Joe
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 125
Registriert: Di 10. Apr 2012, 11:06
Wohnort: Niedersachsen

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Der müde Joe » Mi 4. Sep 2013, 18:31

Ich befürchte schon.

Als ich meine med.Untersuchung zur Einstellung hatte, war zufällig am selben Tag auch gerade ein Kollege im Wartezimmer, der seine Untersuchung für den BAL absolvierte. Und genau diese Frage habe ich ihm da auch gestellt. Er sagte dass es sich um exakt die selbe Untersuchung handle.

Ich denke aber, dass für die einzelnen Test-/Untersuchungsergebnisse dein Alter berücksichtigt wird.
Doreau: »Wo waren Sie, Sledge?«
Sledge: »Ich hatte Dienst bei einer Demonstration gegen Polizei-Brutalität.«
Doreau: »Und was haben Sie gemacht?«
Sledge: »Wir haben sie mit Gummiknüppeln und Wasserwerfern auseinander getrieben.«

Timmey!
Corporal
Corporal
Beiträge: 204
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 13:29

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Timmey! » Mi 4. Sep 2013, 18:52

Teilweise sind die Unterschiede je nach Arzt, zu dem man geht, unterschiedlich. Manchen Polizeiärzten reicht es schon, wenn man nicht auf Krücken ins Behandlungszimmer kommt.

Meine Untersuchung sah wie folgt aus:
Ankreuzbogen wo "schwerwiegende Krankheit der letzten 3 Jahre" abgefragt werden.

Dann kleines Blutbild und Messen/Wiegen sowie ein kurzes Gespräch mit dem Arzt über den Ankreuzbogen.

Seh- und Hörtest stand nicht auf dem Programm, hab aber von Kollegen gehört, dass es bei denen drin stand.
Wenn ja, gelten meine ich, die gleichen Werte wie bei Einstellung

Benutzeravatar
Wall.E
Constable
Constable
Beiträge: 79
Registriert: Do 2. Mai 2013, 19:03
Wohnort: im schönsten Bundesland der Welt... Niedersachsen

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Wall.E » Do 23. Jan 2014, 22:09

RiKe83 hat geschrieben: dass es in 2 jahren nicht mehr reicht...
Hey, mWn gibt es am Ende des Studiums keine medizinische Untersuchung. Die Untersuchung findet erst wieder zur Berufung in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit, also 3 Jahre nach Beendigung des Studiums statt.

Gruß :)

Gast

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Gast » Fr 24. Jan 2014, 00:47

Heißt das, dass ich mit meinen 32 % Sehkraft (links) ohne Brille zwar fit genug bin für das Studium, aber bei der Untersuchung für BaL nach dem Studium dann gesagt bekomme "Ja sorry, wird nichts mehr mit Polizei". ??? :polizei13: :polizei13: :gaga: :gaga:

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Diag » Fr 24. Jan 2014, 08:43

Woraus schließt Du das?

Benutzeravatar
freed
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 810
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon freed » Fr 24. Jan 2014, 10:33

Die Untersuchung findet erst wieder zur Berufung in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit, also 3 Jahre nach Beendigung des Studiums statt.
Die BaL Untersuchung meint Rieke ja auch. Lesen, verstehen, antworten...

Und ja, die Bal-Untersuchung ist die gleiche wie die Einstellungsuntersuchung.

Gast

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Gast » Fr 24. Jan 2014, 17:28

Superpfeife hat geschrieben:Heißt das, dass ich mit meinen 32 % Sehkraft (links) ohne Brille zwar fit genug bin für das Studium, aber bei der Untersuchung für BaL nach dem Studium dann gesagt bekomme "Ja sorry, wird nichts mehr mit Polizei". ??? :polizei13: :polizei13: :gaga: :gaga:
Diag hat geschrieben:Woraus schließt Du das?
Das schließe ich daraus da hier die Mehrheit sagt es folgt die gleiche Untersuchung wie zur Einstellung zum Studium inkl. Sehtest und das dieser ebenfalls Anforderungen an dein Augenlicht stellt.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Diag » Fr 24. Jan 2014, 18:15

Und warum sollte es beim EAV genug sein, später aber nicht mehr?

Benutzeravatar
Zeus
Captain
Captain
Beiträge: 1603
Registriert: Mo 19. Sep 2005, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Zeus » Fr 24. Jan 2014, 19:06

Weil Augen idR schlechter werden? :polizei2:

Keine unbegründete Sorge, wie ich finde!

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Diag » Mi 29. Jan 2014, 14:42

Wenn die Sehkraft in 3 Jahren so abnimmt, dann wäre das ungünstig für einen Polizisten. So wie es geschrieben wurde, liest sich das aber anders...

Benutzeravatar
Zeus
Captain
Captain
Beiträge: 1603
Registriert: Mo 19. Sep 2005, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Untersuchung nach dem Studium Verbeamtung aud Lebenszeit

Beitragvon Zeus » Mi 29. Jan 2014, 22:36

Diag hat geschrieben:Wenn die Sehkraft in 3 Jahren so abnimmt, dann wäre das ungünstig für einen Polizisten. So wie es geschrieben wurde, liest sich das aber anders...
Ist völlig normal dass die Sehkraft abnimmt wenn man eh schlechte Augen hat!?
Und zwischen Einstellung und BaL liegen immerhin 6Jahre! Und wenn man vorher an der Grenze schrappt!!


Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende