Studentenrabatte - Vorteilsannahme?

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5291
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Studentenrabatte - Vorteilsannahme?

Beitragvon schutzmann_schneidig » Sa 20. Okt 2018, 10:00

vladdi hat geschrieben:
Fr 19. Okt 2018, 16:21
Fraglich nur, ab welcher Sorge die Behörde handeln sollte...
Nein, das ist nicht die Frage. Wenn es einen Verstoß darstellt, dann muss die Behörde handeln. Völlig gleichgültig, ob es vermeintlich wichtigere Probleme gibt oder nicht.
Nach meiner Auffassung stellt es jedoch keinen Verstoß dar. Was auch erklären würde, wieso mir solch ein Verfahren noch nicht bekannt geworden ist, obwohl diese Ausweise seit mehr als 25 Jahren ausgegeben werden, sie offensichtlich auch rege zum hier diskutierten Zweck genutzt werden und das der PA und den Behörden auch bekannt ist.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4002
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Studentenrabatte - Vorteilsannahme?

Beitragvon Ghostrider1 » Sa 20. Okt 2018, 11:53

wobei bei der "durchgesteuerten" Prüfung sehr schnell gehandelt wurde. Du spielst sicherlich auf die FH in Rothenburg an.

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5291
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Studentenrabatte - Vorteilsannahme?

Beitragvon schutzmann_schneidig » Sa 20. Okt 2018, 12:19

Bitte beim Thema bleiben.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -


Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende