Wechsel NI -> SH: Härtefall

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: schutzmann_schneidig, coco_loco

Soensch
Cadet
Cadet
Beiträge: 33
Registriert: Di 6. Feb 2018, 15:45
Wohnort: NI

Wechsel NI -> SH: Härtefall

Beitragvon Soensch » Mi 16. Nov 2022, 18:17

Moin!

Ich hätte mal eine Frage an Kollegen mit Erfahrungswerten oder Wissen aus dem Bereich.

Ich bin 2014 zur LaPo nach NI gegangen. Komme gebürtig aber aus S-H. Nun möchte ich als PK gerne zurück. Leider sehe ich seit Jahren nicht ein einziges Tauschgesuch aus S-H. Ich kann's verstehen, ich würde dort auch nicht weggehen. :flehan:

Da meine Mutter erkrankt ist und mein Vater ebenfalls nicht fit ist, zieht es mich nun mehr und mehr zurück Rtg. Kiel.

Meine Alternative wäre, dass ich versuche über einen sozialen Härtefall nach S-H zu kommen und dies ohne Tauschpartner. Da fehlt mir allerdings die Expertise inwieweit sowas tatsächlich passiert und umsetzbar ist und ob dann ebenfalls eine ärztliche Untersuchung fällig werden würde?! Ist Niedersachsen diesbzgl. den eigenen Beamten über kulant oder eher schwierig?

Ich freu mich über Ratschläge, Tipps oder einfach Ideen von euch.

Vielen Dank vorab!

Beste Grüße!

Zurück zu „Niedersachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende